Team Wallraff: Klinik-Horror in deutsche Krankenhäusern

Team Wallraff: Klinik-Horror in deutsche Krankenhäusern

Beitragvon shadow » Dienstag 2. Februar 2016, 12:27

12. Januar 2016


Personal und Patienten verzweifelt

"Team Wallraff" zeigt den Klinik-Horror

In seiner jüngsten Reportage schaut sich das RTL-Team Wallraff deutsche Krankenhäuser an. Die Undercover-Aufnahmen zeigen: Die Zustände sind erschreckend. Patienten bleiben unversorgt, Schwestern und Ärzte verzweifeln an der Arbeitsbelastung. Doch die Klinikbetreiber schreiben schwarze Zahlen.

14 Monate lang hat das Team Wallraff für RTL undercover in drei großen Krankenhäusern in drei großen deutschen Städten recherchiert und gedreht. Immer mehr Post hatten Günter Wallraff und seine Kollegen von Ärzten, Pflegern und Krankenschwestern bekommen, die unhaltbare Zustände an ihren Arbeitsplätzen beschrieben. Nun wollten die Reporter herausfinden, wie es wirklich ist. Als Pflegepraktikantin bewirbt sich Reporterin Pia Osterhaus bei mehreren Kliniken, um einen Einblick in den Alltag von Patienten und Personal zu bekommen.


Die Bilder, die sie zu sehen bekommt, sind erschütternd. Egal ob in München, Wiesbaden oder Berlin: Nirgends sind ...

http://www.n-tv.de/panorama/Team-Wallra ... 49851.html


Team Wallraff - Reporter undercover - RTL

http://www.rtl.de/cms/sendungen/real-li ... lraff.html

Mit ihren Undercover-Einsätzen decken die Reporter von Team Wallraff Missstände in Deutschland auf.

http://www.rtl.de/cms/sendungen/real-li ... lraff.html


Team Wallraff: Katastrophale Zustände in Deutschlands Krankenhäusern

http://www.rtl.de/cms/team-wallraff-kat ... 35472.html

Krankenhaus-Reportage von Team Wallraff: Das sind die Reaktionen im Netz

(Quelle: http://www.rtl.de)

http://www.rtl.de/cms/krankenhaus-repor ... 37000.html

Team Wallraff: Das muss sich in den Krankenhäusern sofort ändern

(mehr dazu bei http://www.rtl.de)

http://www.rtl.de/cms/team-wallraff-das ... 35671.html

Team Wallraff: In Krankenhäusern bleibt kaum Zeit für Menschlichkeit

(Quelle: rtl.de)

http://www.rtl.de/cms/team-wallraff-in- ... 35681.html

Team Wallraff: Neue Undercover-Reportage am 11. Januar 2016

http://www.rtl.de/cms/team-wallraff-neu ... 30708.html

und noch mehr unter
VIDEOS

http://www.rtl.de/cms/sendungen/real-li ... lraff.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

CORRECTIV über Krankenhäuser und ihre Qualität

Beitragvon shadow » Sonntag 27. März 2016, 06:29

Wie Krankenhäuser ihre Qualität verschleiern

Jedes vierte Krankenhaus hat Mängel, doch kein einziges wurde dafür bestraft

Für ihre Qualitätsberichte betreiben die Krankenhäuser enormen Aufwand. Doch die Berichte nutzen kaum: Sie sind unvollständig, schon bei der Veröffentlichung veraltet und für Laien kaum verständlich. Qualitätsmängel haben keine Konsequenzen.


Timo Stukenberg

21. März 2016

Diese Recherche veröffentlichen wir in Kooperation mit dem Deutschlandradio.
...

https://correctiv.org/recherchen/storie ... rschleiern


Befehl von oben

Wie Krankenhäuser ihren Ärzten vorschreiben, was diese operieren sollen

Viel zu häufig fällt die Entscheidung für eine Operation in der Krankenhausverwaltung – weil die Klinik ihre Bilanz aufbessern will. Ärzten wird in ihre Arbeitsverträge diktiert, dass sie bestimmte Quoten erfüllen müssen. Das kostet die Allgemeinheit viel Geld – und kann den Patienten schaden.


Timo Stukenberg

22. März 2016

Diese Recherche veröffentlichen wir in Kooperation mit dem Deutschlandradio.
...

https://correctiv.org/recherchen/storie ... l-von-oben

Service: Das richtige Krankenhaus finden

Vorsicht bei Internet-Bewertungsportalen

Es gibt heute viele Möglichkeiten, sich über die Qualität von Kliniken und Ärzten zu informieren. Doch nicht alle sind verlässlich. Vorsicht etwa bei gewissen Bewertungsportalen im Internet.


Timo Stukenberg

23. März 2016


Diese Recherche veröffentlichen wir in Kooperation mit dem Deutschlandradio.
...

https://correctiv.org/recherchen/storie ... aus-finden


Wie Lobbyisten die Krankenhausqualität schönrechnen

Ein Kommentar unseres Rudolf Augstein Datenfellows Timo Stukenberg


Die Krankenhausgesellschaft rechnet vor, dass 99,9 Prozent aller gemessenen Krankenhausleistungen „qualitativ gut“ seien. Doch ihre Rechnung geht nicht auf.


Timo Stukenberg

24. März 2016

Diese Recherche veröffentlichen wir in Kooperation mit dem Deutschlandradio.
...

https://correctiv.org/recherchen/storie ... oenrechnen



Werkstatt-Bericht: Die Krankenhaus-Daten

Wie Timo Stukenberg sich durch 6800 Qualitätsberichte gekämpft hat

Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser sind öffentlich – und doch fast unzugänglich. Klinikleitungen drängen ihre Chefärzte viel zu häufig zu Operationen. Und die Krankenhauslobby rechnet sich die Qualität der Kliniken schön. Ein Werkstattbericht.


Timo Stukenberg

25. März 2016

Zwei Monate lang habe ich den größten öffentlichen Datensatz zur Krankenhausqualität durchkämmt: die Qualitätsberichte der Krankenhäuser. Insgesamt 6800 Dateien, allein für das Jahr 2014. Ich wollte wissen: Welche Krankenhäuser weisen Qualitätsmängel auf? Und warum?
...

https://correctiv.org/recherchen/storie ... haus-daten
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Team Wallraff: Klinik-Horror in deutsche Krankenhäusern

Beitragvon Nachtigall » Freitag 2. September 2016, 18:49

Krankenhaus-Reportage von Team Wallraff: Das sind die Reaktionen im Netz



18.01.2016

http://www.rtl.de/cms/krankenhaus-repor ... 37000.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Bericht: Krankenhäuser rekrutieren ihre Patienten oft selbst

Beitragvon Kira » Sonntag 23. Oktober 2016, 19:05

23. Oktober 2016
© 2016 dts Nachrichtenagentur

Bericht: Krankenhäuser rekrutieren ihre Patienten oft selbst

In einigen deutschen Kliniken füllen Ärzte die Krankenhausbetten offenbar zunehmend selbst mit Patienten - indem sie Besucher der Notaufnahmen weiter stationär behandeln, obwohl dies gar nicht notwendig wäre. Dies geschieht vor allem in solchen Krankenhäusern, die Probleme haben, ihre Stationen zu füllen, berichtet die "Welt am Sonntag". Laut Gesundheitsökonomen ist dies der Hauptgrund, warum die Zahl der Krankenhausbehandlungen in den vergangenen fünf Jahren um rund sechs Prozent zulegten.

"Die deutschen Krankenhäuser rekrutieren einen immer größeren Teil ihrer Patienten selbst", sagte Reinhard Busse, Professor für Management im Gesundheitswesen an der Technischen Universität Berlin. Notaufnahme-Ärzte berichteten der Zeitung aus ihrem Arbeitsalltag, sie würden von der Geschäftsführung ihrer Klinik regelmäßig dazu angehalten, Patienten mit unklarer Diagnose im Zweifelsfall stationär aufzunehmen. Auf diese Weise verdienen die Kliniken deutlich mehr Geld: Anstatt etwa für einen Patienten, der mit Magenschmerzen in die Notaufnahme kommt, knapp 20 Euro für eine ambulante Untersuchung abrechnen zu können, bekommen die Kliniken für eine stationäre Aufnahme mehr als 1.000 Euro.
...

http://www.finanznachrichten.de/nachric ... st-003.htm
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Im Krankenhaus ist der Mensch kein Mensch mehr

Beitragvon Kira » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:23

21.12.2016
Ein Interview von Kristina Gnirke und Isabell Hülsen


Ex-Chefarzt rechnet ab

"Im Krankenhaus ist der Mensch kein Mensch mehr"

Krankenhäuser als Fabriken, die Mediziner entmündigt - so beschreibt der ehemalige Chefarzt Ulrich Hildebrandt das System privater Klinikkonzerne. Für Patienten bringe das ein hohes Risiko mit sich.

Die Pflegekräfte sind überlastet, die Ärzte sollen mit strengen Vorgaben auf Rendite getrimmt werden. Der Fall des Asklepios-Konzerns zeigt eindrücklich, was passiert, wenn der Staat einen elementaren Teil der Daseinsvorsorge in die Hände von privaten Unternehmen gibt.
...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... m-outbrain
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Krankenhaus: Wenn nur noch das Geld zählt

Beitragvon Kira » Freitag 3. Februar 2017, 17:36

02. Februar 2017
Von Andreas Müller


Uniklinik Ulm in Turbulenzen
Wenn nur noch das Geld zählt


An der Uniklinik Ulm herrschen Unmut, Frust und ein vergiftetes Klima. Hier eskaliert ein Konflikt um das Diktat der Zahlen, der an vielen Krankenhäusern schwelt. Auslöser ist der Führungsstil des obersten Managers. ...

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... e4559.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Selbstbeteiligung von Patienten in Notaufnahmen gefordert

Beitragvon Nachtigall » Sonntag 5. Februar 2017, 10:18

05.02.2017

Rheinland-Pfalz & Saarland
Selbstbeteiligung von Patienten in Notaufnahmen gefordert

Stand: 08:54 Uhr

Mainz (dpa/lrs) - Angesichts der oft überfüllten Notaufnahmen der Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz fordert die Kassenärztliche Vereinigung (KV) des Landes eine Selbstbeteiligung bei Patienten mit nicht akuten Leiden. Der Gesetzgeber solle sich das überlegen, sagte Rainer Saurwein von der KV. Ein solches Vorgehen könne die Notaufnahmen entlasten.
...

https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... rdert.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Zu viele Patienten - Die Not der Notaufnahmen

Beitragvon Kira » Sonntag 26. März 2017, 19:30

03.01.2017
Aus Hamburg und Berlin berichten Julia Merlot, Julia Köppe und Christian Kurz

Zu viele Patienten

Die Not der Notaufnahmen

Stundenlanges Warten, schlecht gelauntes Personal, pöbelnde Patienten. Die Notaufnahmen in Deutschland sind überfüllt. Ändern könnten das: die Kranken selbst.
...



http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 16540.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Team Wallraff: Klinik-Horror in deutsche Krankenhäusern

Beitragvon Kira » Sonntag 26. März 2017, 19:33

20.03.2017


Pflegemangel

Chirurgen warnen vor mehr Komplikationen nach OPs

In Deutschland versorgt ein Pfleger oft 13 Patienten, in anderen Ländern sind es nur zwischen sechs und acht. Das hat Folgen.

Chirurgen gehen davon aus, dass ein Mangel an Pflegekräften Behandlungserfolge gefährden könnte. "Trotz der enormen Fortschritte in der Chirurgie gibt es in Deutschland erhebliche Defizite in der Patientenversorgung", sagte Tim Pohlemann, Präsident des 134. Chirurgenkongresses, der diese Woche in München stattfindet.
...

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 39606.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Team Wallraff: Klinik-Horror in deutsche Krankenhäusern

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 23. Mai 2017, 11:30

Todesrisiken für Patienten durch mangelnde Klinik-Erfahrung
dpa

Donnerstag, 18.05.2017, 05:39

Krankenhauspatienten in Deutschland sind aus Expertensicht wegen Reformblockaden des Gesundheitswesens unnötig hohen Todesrisiken ausgesetzt.


So behandelten viele Kliniken Patienten in Bereichen, in denen sie weniger Erfahrungen als andere Häuser haben, sagte der Klinikexperte Marcel Weigand der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. In Krankenhäusern mit wenig Erfahrung steige das „Letalitätsrisiko“ dramatisch, so Weigand - also die Gefahr zu sterben.
...

http://www.focus.de/finanzen/news/wirts ... 47482.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Krankenhausreport Kliniken machen Kasse mit alten Patienten

Beitragvon Nachtigall » Sonntag 23. Juli 2017, 08:38

19.07.2017

Krankenhausreport

Kliniken machen Kasse mit alten Patienten


von Rainer Woratschka


Ältere Menschen werden einer Studie zufolge in deutschen Kliniken nicht optimal versorgt. Bei der Aufenthaltsdauer gehe es den Betreibern oft stärker um Vergütung als tatsächlichen Bedarf.
...

http://m.tagesspiegel.de/politik/kranke ... cebook.com
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu Umweltmedizin / Medizin / Umweltpolitik in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste