Umweltbehörde: EU-Regeln steigern Gesundheitsrisiken im Haus

Umweltbehörde: EU-Regeln steigern Gesundheitsrisiken im Haus

Beitragvon Kira » Montag 24. Juli 2017, 10:29

24. Juli 2017

Umweltbehörde: EU-Regeln steigern Gesundheitsrisiken im Haus

Berlin (dpa) - Bauprodukte wie Teppiche und Parkett werden aus Sicht des Umweltbundesamts in Deutschland nicht mehr ausreichend auf gesundheitliche Risiken kontrolliert - weil die EU es nicht zulässt.
...

https://www.greenpeace-magazin.de/ticke ... en-im-haus

24.07.2017

Gute Luft in Innenräumen in Gefahr

Umweltbundesamt veröffentlicht Jahresbericht Schwerpunkte 2017

Das Umweltbundesamt (UBA) warnt vor möglichen Gesundheitsrisiken bei der Nutzung von Gebäuden durch nicht ausreichende europäische Standards. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), das es den Mitgliedstaaten künftig nicht mehr erlaubt, an Bauprodukte strengere nationale Anforderungen zum Schutz der Gesundheit zu stellen. Maria Krautzberger, Präsidentin des UBA: „Ob Parkett im Wohnzimmer oder Teppich im Kindergarten: Die EU darf bei Bauprodukten keine Abstriche bei der Gesundheit und beim Umweltschutz machen. Es muss auch weiterhin erkennbar bleiben, ob Bauprodukte der Gesundheit schaden oder nicht.“ Die gesunde Luft in Häusern und Wohnungen ist eines der Themen im heute veröffentlichten Jahresbericht „Schwerpunkte 2017“ des UBA.
...

http://www.umweltbundesamt.de/presse/pr ... -in-gefahr
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Gesundheitsrisiken durch Bauprodukte: Umweltbehörde warnt

Beitragvon Nachtigall » Freitag 18. August 2017, 16:49

Gesundheitsrisiken durch Bauprodukte: Umweltbehörde warnt

Montag, 24. Juli 2017

Berlin – Bauprodukte wie Teppiche und Parkett werden aus Sicht des Umwelt­bundes­amts in Deutschland nicht mehr ausreichend auf gesundheitliche Risiken kontrolliert – weil die EU es nicht zulässt. Die europäischen Standards seien unzureichend, warnt die Behörde in ihrer Publikation „Schwerpunkte 2017“. Unter anderem geht es um Stoffe in Fußbodenbelägen, Lacken oder Dichtstoffen, die Kopfschmerzen oder Schwindel aus­lösen können, sogenannte flüchtige organische Verbindungen (VOC).
...

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... erde-warnt
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu Umweltmedizin / Medizin / Umweltpolitik in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast