Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Sonntag 11. Mai 2014, 10:08

tagesschau.de
06.05.2014

Megadeal in der Pharmabranche

Bayers Milliardenzukauf in den USA

Es ist der zweitgrößte Zukauf der Firmengeschichte: Der Chemie- und Pharmariese Bayer will seine Geschäfte mit rezeptfreien Medikamenten und Gesundheitspräparaten in den USA stärken und übernimmt daher die entsprechende Sparte des US-Konzerns Merck & Co. ...


http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bayer-merck100.html


spiegel.de
06.05.2014
dpa

Rezeptfreie Medikamente: Bayer kauft für 14 Milliarden Dollar Sparte von Merck & Co.

Bayer springt auf die Fusionswelle in der Pharmabranche auf. Das deutsche Unternehmen übernimmt vom großen US-Konkurrenten Merck & Co. die Sparte für rezeptfreie Medikamente. Der Preis beträgt 14,2 Milliarden Dollar. ...


http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 67820.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Donnerstag 4. Dezember 2014, 09:58

03.12.2014
Juliane Ziegler

Unternehmensausrichtung

Bayer setzt verstärkt auf Innovationen

Berlin - Bayer setzt künftig stärker auf eigene Innovationen. „Für die kommenden Jahre erwarten wir, dass unsere Investitionen in Forschung und Entwicklung im Verhältnis zum Umsatz insgesamt weiter steigen werden“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Dr. Marijn Dekkers. Im laufenden Geschäftsjahr liege das Budget für diesen Bereich bei 3,2 Milliarden Euro. Davon entfielen 70 Prozent auf die Gesundheitssparte (HealthCare) und 30 Prozent auf das Agrargeschäft (CropScience).


Sowohl im Gesundheits- wie auch im Agrargeschäft verweist Deckkers auf „große Fortschritte“ des Unternehmens: Seit ...

http://www.deutsche-apotheker-zeitung.d ... 14498.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Samstag 29. August 2015, 17:45

Pressemitteilung

Bayer HealthCare in Deutschland - Bedeutender Leistungsbeitrag zum Wirtschaftsstandort Deutschland

Der ökonomische Fußabdruck von Bayer HealthCare in Deutschland / Ergebnisse einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR

(lifePR) (Leverkusen, 26.08.2015) Der ökonomische Fußabdruck von Bayer HealthCare in Deutschland (BHC D) stellt die umfassende Bedeutung des Unternehmens für die deutsche Volkswirtschaft dar. Die Ergebnisse der von BHC D in Auftrag gegebenen Studie für das Jahr 2014 machen deutlich, dass das Unternehmen durch seine Geschäftstätigkeit einen bedeutenden Leistungsbeitrag zum Wirtschaftsstandort Deutschland erbringt.

Bayer HealthCare erzielte im Jahr 2014 eine direkte Bruttowertschöpfung in Höhe von 2,0 Mrd. Euro. Darüber hinaus wurden durch die Geschäftstätigkeit von BHC indirekt und induziert weitere 4,4 Mrd. Euro an Bruttowertschöpfung in der Gesamtwirtschaft generiert. ...

http://www.lifepr.de/pressemitteilung/b ... xid/551285
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Mittwoch 25. Mai 2016, 18:37

Presse Information vom 20. Mai 2016
Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG)

Der BAYER/MONSANTO-Deal

Vereinigung zu Lasten Dritter

Der BAYER-Konzern hat Gespräche mit MONSANTO über eine mögliche Fusion bestätigt. Bei einem Abschluss der Transaktion würde der mit Abstand größte Agro-Multi der Welt entstehen mit schlimmen Folgen für die LandwirtInnen, die Natur, die VerbraucherInnen und die Beschäftigten.

Axel Köhler-Schnura vom Vorstand der CBG: „Wir schlagen Alarm: ‚Wer das Saatgut kontrolliert, beherrscht die Welt’, hat Henry Kissinger einmal gesagt. Durch die Übernahme droht ein weltweites Lebensmittel-Monopol. Die Welternährung gerät in ernste Gefahr.“

Schon jetzt befindet sich der globale Agrar-Markt in den Händen einiger weniger Unternehmen.
...

http://www.cbgnetwork.org/6720.html

19.05.2016

Bayer bestätigt vorläufige Gespräche über Monsanto-Übernahme - Aktie fällt tief

In der Agrochemiebranche grassiert weiter das Fusionsfieber. Die Bayer AG hat ein Auge auf den Saatgutkonzern Monsanto geworfen.

.Im Mittelpunkt steht wieder einmal Monsanto. Vor einigen Monaten wollte der Saatgutkonzern noch selbst als Käufer agieren und den Schweizer Rivalen Syngenta übernehmen. Nun sind die US-Amerikaner selbst zum Objekt der Begierde geworden: Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat ein Auge auf Monsanto geworfen. Investoren reagieren darauf jedoch äußert verschnupft.
...

http://www.finanzen.net/nachricht/aktie ... ef-4891510

Donnerstag - 19. Mai 2016

Bayer bestätigt vorläufige Gespräche über eine Übernahme von Monsanto



Leverkusen, 19. Mai 2016 – Vertreter von Bayer haben vor kurzem Mitglieder der Geschäftsführung von Monsanto Company getroffen, um vertraulich über eine einvernehmliche Übernahme von Monsanto zu sprechen.

Ein solcher Zusammenschluss würde Bayer als globales, innovationsgetriebenes Life-Science-Unternehmen mit Spitzenpositionen in seinen Kerngeschäften stärken und ein führendes integriertes Agrargeschäft schaffen.

Diese Mitteilung bezieht sich auf die heutige Erklärung von Monsanto zum Vorschlag von Bayer. Bayer wird sich gegebenenfalls weiter äußern.
...

http://www.presse.bayer.de/baynews/bayn ... de&ccm=020

23. Mai 2016
SZ/Reuters/dpa/jps/jasch

Monsanto ist Bayer 55 Milliarden Euro wert

Bayer gibt ein offizielles Angebot für die Übernahme des US-Agrarkonzerns Monsanto über 62 Milliarden US-Dollar ab.
"Bayer will durch Übernahme von Monsanto ein weltweit führendes Unternehmen der Agrarwirtschaft werden", teilt das Unternehmen mit.
...

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/a ... -1.3003190

Bayer’s Mega Monsanto Deal Faces Mega Backlash in Germany

by
Stefan Nicola
Birgit Jennen

May 19, 2016 — 2:42 PM CEST

Updated on May 19, 2016 — 5:48 PM CEST

http://www.bloomberg.com/news/articles/ ... in-germany

Bayer Managers Hit the Road to Spell Out Monsanto Bid Rationale


by
Johannes Koch
Aaron Kirchfeld


May 24, 2016 — 11:45 AM CEST

http://www.bloomberg.com/news/articles/ ... -rationale


Monsanto Said to Reject Bayer Offer

5:17 PM CEST
May 24, 2016


Bloomberg's Simon Casey reports on Monsanto said to reject Bayer's offer. Casey speaks on "Bloomberg Markets. (Source: Bloomberg)

http://www.bloomberg.com/news/videos/20 ... ayer-offer

24.05.2016

Milliardenübernahme: Monsanto will Bayer-Angebot offenbar zurückweisen

Der US-Saatgutriese Monsanto will die 62 Milliarden Dollar schwere Übernahmeofferte von Bayer offenbar ablehnen - und so einen höheren Preis rausholen.
...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 93955.html

Bayer und Monsanto
So geht der Übernahme-Poker weiter

Datum: 25.05.2016 15:03 Uhr•

Die erste Runde ist eröffnet: Im Poker um die Übernahme des US-Konzerns Monsanto durch Bayer rückt jetzt der Kaufpreis in den Fokus. Ist ein Zuschlag nötig – oder kann Bayer Monsanto anders überzeugen?
...

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 43478.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Donnerstag 26. Mai 2016, 18:49

Monster-Konzern verhindern

Bayer will Monsanto kaufen – und noch mehr Profit mit Gentechnik, Glyphosat und patentiertem Saatgut machen. Es entstünde ein Megakonzern. Fordern Sie jetzt den Bayer-Vorstandsvorsitzenden Werner Baumann auf, den Deal zu stoppen!

Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell
...

https://www.campact.de/monsanto/appell/teilnehmen
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Samstag 11. Juni 2016, 19:43

welt.de
10.06.16

Ex-Bayer-Chef Dekkers lehnte Monsanto-Kauf ab

Hamburg/Leverkusen - Der erst vor gut einem Monat ausgeschiedene Bayer-Chef Marijn Dekkers hatte laut einem Bericht Vorbehalte gegen das Milliarden-Angebot für den US-Saatguthersteller Monsanto. Dekkers habe Bayer-Aufsichtsratschef Werner Wenning vor Risiken des Deals «gewarnt» und sei auch deshalb vorzeitig ausgeschieden, meldete der «Spiegel» am Freitag vorab, ohne Quellen zu nennen. Bayer wollte auf Anfrage keinen Kommentar dazu abgeben.
...

http://www.welt.de/regionales/nrw/artic ... uf-ab.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Freitag 1. Juli 2016, 08:25

Bayer-Poker um US-Agrarkonzern

Monsanto will bis zu 15 Dollar mehr je Aktie mehr

Leverkusen / St. Louis - 30.06.2016, 09:36 Uhr

Mit der Übernahme von Monsanto würde Bayer zum weltweit größten Agrochemie-Hersteller werden. Doch das bisherige Angebot lehnte der umstrittene US-Konzern ab. Jetzt verlangt das Management einen Nachschlag. Legt Bayer nach?
...

https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... aktie-mehr
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Donnerstag 14. Juli 2016, 23:06

Giftpille für Bayer?
Monsanto nimmt offenbar wieder Gespräche mit BASF auf

Datum:

14.07.2016 00:20 Uhr

Während die Gespräche mit Bayer weitergehen, soll der US-Saatgutspezialist Monsanto Verhandlungen mit BASF wieder aufgenommen haben. Einem Insider zufolge werden verschiedene Transaktionen geprüft.
...

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 74178.html

Eine Giftpille für Bayer

Monsanto bandelt mit BASF an


Stand: 14.07.2016, 08:11 Uhr

Offenbar lotet der von Bayer umworbene US-Saatgutspezialist Monsanto einen Kauf der BASF-Agrarsparte aus. Das muss als Gegenwehr gegen den Übernahmeversuch von Bayer verstanden werden - oder als Pokerspiel.

Die Gerüchteküche kocht. Offizielle Stellungnahmen gibt es nicht. Aber aus gut informierten Kreisen ist zu hören, dass Monsanto Gespräche mit BASF über eine Kombination der jeweiligen Agrochemie-Sparten wieder aufgenommen hat. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg prüft Monsanto eine Reihe von möglichen Deals, ein Kauf der bedeutenden BASF-Sparte gehöre dazu.

BASF würde im Gegenzug wahrscheinlich neu ausgegebene Monsanto-Aktien erhalten, hieß es weiter. Das würde eine Übernahme von Monsanto durch Bayer erschweren. Weder Monsanto noch BASF wollten Stellung nehmen.

Monsantos großes Pokerspiel
...

http://boerse.ard.de/aktien/monsanto-ba ... an100.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Freitag 15. Juli 2016, 11:06

15.07.2016
dpa

Zusätzliche Informationen aus vertraulichen Gesprächen
Bayer stockt Angebot für Monsanto auf

Bayer hat sein Übernahmeangebot für den umstrittenen US-Biotechnologiekonzern Monsanto noch einmal aufgestockt. Statt 122 US-Dollar will der Dax-Konzern nun 125 US-Dollar pro Anteilsschein zahlen, wie das Unternehmen in Leverkusen mitteilte.
...

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... e612b.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Dienstag 19. Juli 2016, 18:28

Presseinformation vom 14.07.2016

Coordination gegen BAYER-Gefahren e.V. (CBG)

MONSANTO-Übernahme

BAYERs Argumente überzeugen nicht

Anfang Juni hatten die OrganisatorInnen des MONSANTO-Tribunals einen Offenen Brief an den BAYER-Konzern verfasst. Darin stellten unter anderem die indische Aktivistin Dr. Vandana Shiva und die Grünen-Politikerin Renate Künast Fragen zum Kauf des US-amerikanischen Agro-Multis MONSANTO, den das Unternehmen plant. Die Antworten des Global Players darauf fallen jedoch äußerst dürftig aus. So schweigt die Aktien-Gesellschaft sich dazu aus, ob sie für alle von MONSANTO angerichteten Schäden und Altlasten aufkommen will. Auch über ...

http://www.cbgnetwork.org/6819.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Dienstag 19. Juli 2016, 18:30

tagesspiegel.de
19.07.2016
AFP

Übernahmeangebot von Bayer
Monsanto hält Offerte für "unzureichend"

Der Verwaltungsrat des US-Saatgutherstellers Monsanto lehnt das aktuelle Übernahmeangebot des Bayer-Konzerns ab. Die Offerte sei finanziell unangemessen und unzureichend, ließ Monsanto mitteilen.
...

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/u ... 97162.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Samstag 6. August 2016, 22:53

Petition jetzt unterschreiben :!:
526.304 Menschen engagieren sich bereits gegen die Übernahme

Ein Zusammenschluss von Bayer und Monsanto würde gegen das Kartellrecht verstoßen und den größten Agrochemie-Konzern der Welt schaffen

Die Konkurrenz Group, eine der führenden Anwaltskanzleien im Bereich Firmenübernahmen und -fusionen, äußert massive Vorbehalte hinsichtlich der Rechtmäßigkeit eines Bayer-Monsanto-Deals. Die angestrebte Übernahme verstößt gegen Kartellrecht -- sowohl in der EU, als auch in den USA. Darüber hinaus würde sie in einem bereits stark konzentrierten Markt die Produktalternativen für Landwirteund Verbraucherinnen noch weiter reduzieren.

Das Gutachten lesen »
...

https://www.bayermonsantomerger.com/de? ... &source=tw
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Mittwoch 17. August 2016, 10:33

Laut eines Gutachtens ist die Bayer-Monsanto-Fusion kartellrechtswidrig

Marleen Stollen

3.08.2016, 13:24
Die geplante Fusion von Bayer und Monsanto könnte gegen Kartellrecht verstoßen. Das geht aus dem Gutachten einer namhaften US-Anwaltskanzlei hervor.
...


...
Mehr als 500.000 Menschen haben bereits eine Petition gegen die Fusion von Monsanto und Bayer gezeichnet. Hier könnt ihr euch ihnen anschließen. https://actions.sumofus.org/a/bayer-sto ... n-monsanto
...

http://www.businessinsider.de/laut-eine ... rig-2016-8
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Dienstag 6. September 2016, 09:09

Monsanto-Übernahme
Bayer erhöht Angebot auf 65 Milliarden Dollar


Datum: 06.09.2016 00:55 Uhr
Update: 06.09.2016, 07:25 Uhr

Bayer lässt im Bieterkampf um den US-Saatgutriesen Monsanto nicht locker: Das Angebot pro Aktie wird auf 127,50 US-Dollar je Aktie erhöht. Monsanto signalisiert nun auch Entgegenkommen.
...

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 04766.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Dienstag 13. September 2016, 10:34

Neuer Megakonzern
Experten fürchten Fusion von Bayer und Monsanto

Von Carsten Dierig, Anja Ettel | Stand: 08.09.2016

Die milliardenschweren Fusionsverhandlungen zwischen Bayer und Monsanto stehen offenbar kurz vor dem Abschluss. Bei einer Hochzeit der Saatgut-Riesen hätten die Bauern allerdings das Nachsehen.
Eine Woche noch, vielleicht auch zwei. Dann könnte die größte Übernahme, die ein deutscher Konzern je gestemmt hat, verkündet werden. Darauf deuten zumindest die Gerüchte und Hinweise hin, die in den vergangenen Tagen über die geplante Fusion von Bayer und Monsanto publik wurden.
...

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... santo.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Der Megadeal ist perfekt: Bayer kauft Monsanto

Beitragvon shadow » Mittwoch 14. September 2016, 16:47

Noch ist nicht aller Tage Abend :!:

14. September 2016
Oliver Berg


128 US-Dollar pro Aktie

Der Megadeal ist perfekt: Bayer kauft Monsanto


Der Monsanto-Deal ist die bislang größte Übernahme durch einen deutschen Konzern im Ausland. Nun steigt Bayer zur weltweiten Nummer eins im Geschäft mit Agrarchemie auf.

Leverkusen/St. Louis (dpa) - Die größte Firmen-Übernahme durch einen deutschen Konzern ist perfekt: Bayer kauft das umstrittene US-Saatgutunternehmen Monsanto.

Die beiden Konzerne unterzeichneten am Mittwoch eine bindende Fusionsvereinbarung, wie sie in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten. Zuvor hatte der Leverkusener Konzern sein Angebot noch einmal leicht auf rund 128 US-Dollar je Monsanto-Aktie erhöht.

Damit bewertet Bayer das US-Unternehmen mit rund 66 Milliarden Dollar (knapp 59 Milliarden Euro), wie die Leverkusener mitteilten. Noch nie zuvor hat ein deutsches Unternehmen eine so große Übernahme gewagt. Die Monsanto-Aktionäre müssen dem Zusammenschluss noch zustimmen.
...



...
Die Übernahmepläne von Bayer-Chef Baumann sind allerdings umstritten. Monsanto steht in Europa seit Jahren wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte in der Kritik. Außerdem vertreibt Monsanto den Unkrautvernichter Glyphosat, der im Verdacht steht, krebserregend zu sein.

Umweltverbände und die Grünen äußerten scharfe Kritik an der Übernahme: "Diesen Deal darf es nicht geben. So entsteht ein übermächtiger Konzern, der den Welthunger nicht bekämpft, sondern verstärkt", kritisierten die Grünen-Politiker Anton Hofreiter und Katharina Dröge.

Der Greenpeace-Landwirtschaftsexperte Dirk Zimmermann sprach von einer schlechten Nachricht für nachhaltige Landwirte, Verbraucher und die Umwelt. "Der neue Agrochemiegigant häuft eine bislang ungekannte Marktmacht an. Er wird maßgeblich mitbestimmen, welches Saatgut und welche Pestizide auf den Markt kommen."
...




http://www.merkur.de/wirtschaft/bayer-w ... 45826.html

Publiziert: 14.09.16

Megadeal in der Agrarchemie: Bayer übernimmt Monsanto


Nach monatelangen Verhandlungen übernimmt der Chemiekonzern Bayer den US-Saatguthersteller Monsanto für knapp 66 Milliarden Dollar. Am Mittwoch sei eine bindende Fusionsvereinbarung unterzeichnet worden, erklärte der deutsche Konzern.

Demnach zahlt der Chemieriese aus Leverkusen 128 Dollar pro Monsanto-Aktie. Es handelt sich um die bislang teuerste Übernahme durch ein deutsches Unternehmen im Ausland.

Den Angaben zufolge beschlossen der Monsanto-Verwaltungsrat sowie Vorstand und Verwaltungsrat von Bayer das Vorhaben einstimmig. Nun müssen noch die Monsanto-Aktionäre zustimmen sowie die zuständigen Kartellbehörden.

Der Abschluss des Geschäfts werde für Ende kommenden Jahres erwartet, erklärte Bayer. Sollte es an den Kartellbehörden scheitern, werde Bayer Monsanto zwei Milliarden Dollar zahlen.

...

http://www.watson.ch/!518383248
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Freitag 16. September 2016, 10:03

14.09.2016
Umweltschützer kritisieren Bayers Monsanto-Übernahme


Die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer hat bei Umweltschützern zu Kritik geführt. Sie befürchten negative Folgen für Kleinbauern und für die Umwelt.

"Die Übernahme von Monsanto durch Bayer wird die weltweite Abhängigkeit der Landwirte von multinationalen Konzernen verstärken, den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut und gefährlichen Chemikalien befördern und der Ausbreitung umweltschädlicher Monokulturen Vorschub leisten", erklärte der WWF am Mittwochabend (14.09.2016). In einer Stellungnahme forderte die Organisation Bundesregierung und EU auf, den Deal zu stoppen, wenn ihnen an einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Landwirtschaft gelegen sei. Zudem gelte es, kartellrechtliche Fragen intensiv zu prüfen und gegenzusteuern.
...

http://www1.wdr.de/nachrichten/wirtscha ... r-100.html

Bayer-Monsanto-Deal

14.09.2016 | 44:24 Min. | UT | Verfügbar bis 21.09.2016 | WDR

Moderiert von Catherine Vogel und Michael Dietz

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... -1218.html


15. September 2016

"Bayers Monsanto-Deal gefährdet Bauern, Umwelt und Verbraucher weltweit"


Aktion Agrar fordert von der EU-Wettbewerbskommissarin Margarete Vestager, diese Fusion zu untersagen und kündigt weitere Proteste gegen die dramatische Konzentration auf dem Saatgutmarkt an. Am Mittwoch meldete die Bayer AG eine Einigung mit dem US-amerikanischen Gentechnikriesen Monsanto über den Kaufpreis für die Übernahme.

„Die größten Saatgutkonzerne der Welt kontrollieren schon über 75 Prozent des Saatgutmarktes. Bayer-Monsanto will sich jetzt mit Marktanteilen von rund 30 Prozent beim Saatgut und fast einem Viertel des globalen Pestizidmarktes an die Spitze dieser Konzerne katapultieren. Die Bayer-Chefetage hat sich von diesem Plan weder vom sinkenden Aktienkurs und dem lautstarken Protest seiner eigenen Aktionäre abhalten lassen, noch von dringenden Warnungen von Bauern-, Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen. Jetzt liegt der Ball im Feld der EU-Kommissarin Vestager – sie muss die Fusion stoppen“, so Jutta Sundermann, Mitgründerin von Aktion Agrar.
...

http://www.fruchtportal.de/artikel/baye ... eit/024327



Jetzt unterzeichnen!


Wer bestimmt in Zukunft, was auf unseren Tellern liegt und was auf den Äckern wächst? Schon heute dominieren die zehn größten Saatgutkonzerne 75 % des Saatguthandels, die zehn größten Agrarchemiekonzerne verkaufen 95% der Pestizide.



An die EU-Wettbewerbskommissarin Margarethe Vestager, Brüssel:
...

https://www.aktion-agrar.de/kampf-den-giganten
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Sonntag 18. September 2016, 09:25

BAYER und MONSANTO stoppen!

Tod auf den Feldern. Gift im Essen.


BAYERs MONSANTO-Übernahme: Ein schwarzer Tag für die Welternährung


BAYER / MONSANTO stoppen!

Das Geschäftsmodell von BAYER und MONSANTO ist skrupellos:
Mit Pestiziden und Gentechnik machen beide ihre Profite, sie schädigen die Gesundheit von LandwirtInnen und VerbraucherInnen, zerstören das Weltklima und die Artenvielfalt und gefährden die Ernährungs- und Lebensgrundlage der künftigen Generationen. BAYER möchte nun MONSANTO übernehmen und dieses lebensbedrohliche Geschäftsmodell so zugunsten gesteigerter Profite für die GroßaktionärInnen ausbauen. Widerstand ist daher dringend notwendig: Für eine solidarische Gesellschaft ohne Profitjagd auf Kosten von Mensch und Natur!

Wir fordern:
Stopp der Fusion von BAYER / MONSANTO!
Stopp der Umweltzerstörung und Vergiftung durch Gentechnik und Pestizide!

Bitte unterstützen Sie unsere Forderungen! PDF

Bitte unterstützen Sie durch Ihre Spende, jeder Euro hilft.
Spende über das online Spendenformular oder per Paypal.


Aufrufe: Aktiv werden jetzt!
...

http://www.cbgnetwork.org/6731.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Freitag 23. September 2016, 08:08

Bayer-Monsanto-Deal stößt auf Skepsis

Die geplante Übernahme des US-Unternehmens Monsanto durch die Bayer AG ist bei einer Aktuellen Stunde am Mittwoch, 21. September 2016, im Deutschen Bundestag überwiegend auf Skepsis, teils auf drastische Ablehnung gestoßen. Der Chemiekonzern mit Sitz in Leverkusen will den umstrittenen Saatguthersteller für umgerechnet knapp 59 Milliarden Dollar kaufen. Die Rekordübernahme, noch nie legte ein deutsches Unternehmen so viel Geld für ein solches Vorhaben auf den Tisch, trieb den Abgeordneten aus vielfältigen Gründen Sorgenfalten auf die Stirn.
...

http://www.bundestag.de/dokumente/texta ... nto/440276
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Donnerstag 6. Oktober 2016, 18:37

30.09.2016 06:02

Rheinische Post: Monopolkommission erwartet Hürden bei Bayer/Monsanto-Übernahme

.Düsseldorf (ots) - Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, erwartet eine langwierige Kartell-Prüfung bei Bayer/Monsanto. "Die Behörden werden genau prüfen, ob die Fusion ...

http://www.finanzen.net/nachricht/aktie ... me-5110223
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Mittwoch 12. Oktober 2016, 19:15

09.10.2016

Bayer-Chef kritisiert bisherige Monsanto-Methoden

Auch nach der Übernahme des umstrittenen US-Gentechnikkonzerns Monsanto will der deutsche Pharmariese Bayer in Europa kein genttechnisch verändertes Saatgut auf dem Markt etablieren. Bayer-Chef Werner Baumann sagte ...

http://orf.at/stories/2361547/?utm_sour ... um=twitter

siehe hierzu auch

Re: WHO: Monsanto's Glyphosat verursacht WAHRSCHEINLICH Kre viewtopic.php?f=33&t=21283&p=126271#p126271
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Mittwoch 12. Oktober 2016, 19:53

Montag, 10. Oktober 2016


Kritik an Monsanto-Kauf

Bayer will keinen genveränderten Mais

Durch den Kauf von Monsanto wird Bayer zum weltweit führenden Anbieter für Saatgut und Pflanzenschutzmittel. Zwar ist der Kauf strategisch sinnvoll, ruft aber Kritiker auf den Plan. Der Bayer-Chef startet nun einen Versuch, diese zu beruhigen.
...

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bayer-wil ... htensender
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Donnerstag 27. Oktober 2016, 19:23

26.10.16
dpa

Pharmageschäft sorgt bei Bayer weiter für Schwung

Leverkusen -

Gut laufende Geschäfte mit Pillen und Salben haben den Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer vor der Rekordübernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto auf Wachstumskurs gehalten.
...

http://www.berliner-zeitung.de/wirtscha ... =f_msn_web
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Donnerstag 5. Januar 2017, 21:00

05. January 2017 15:04

Chemie

Monsanto mit Gewinn vor Übernahme durch Bayer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

St. Louis (dpa) - Der US-Agrarkonzern Monsanto hat vor der geplanten Rekordübernahme durch den deutschen Chemieriesen Bayer einen Gewinn erwirtschaftet.

Im Geschäftsquartal bis Ende November stand unter dem Strich dank einer starken Entwicklung in Südamerika ein Plus von 29 Millionen US-Dollar (27,6 Mio Euro), wie der Konzern mitteilte.
...

http://www.sueddeutsche.de/news/wirtsch ... -99-762007
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Freitag 13. Januar 2017, 18:57

LobbyControl
‏@lobbycontrol
Bayers neuer Cheflobbyist in Brüssel: Pharmariese holt Koch-Achelpöhler vom Industrieverband Agrar
https://www.topagrar.com/news/Acker-Agr ... 84759.html

10. Jan. 2017


https://twitter.com/lobbycontrol/status ... 8788738048


Monsanto-Übernahme
Bayer-Chef trifft Trump
Konzernchef Werner Baumann hat den künftigen amerikanischen Präsidenten im New Yorker Trump Tower besucht. Dort warb er für die milliardenschwere Übernahme von Monsanto. Mit Erfolg?
12.01.2017, von Roland Lindner, New York

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... ml#GEPC;s3
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Donnerstag 16. Februar 2017, 18:50

Epoch Times/13. February 2017

Europäisches Gericht prüft Verbot von Unkrautgift wegen Bienensterben – Chemieriesen wollen Schadenersatz



Das Europäische Gericht prüft von Mittwoch bis Freitag, ob die EU-Kommission 2013 den Einsatz bestimmter Pestizide teilweise verbieten durfte, weil sie Bienen massenhaft schädigten. Die deutschen Chemieriesen Bayer und BASF sowie Syngenta aus der Schweiz drohen mit Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe.

...

http://www.epochtimes.de/umwelt/europae ... 47743.html

Kurznachrichten

Montag, 13. Februar 2017


Bienen vor Europäischem Gericht

Chemieriesen verklagen EU-Kommission wegen Pestizid-Verboten

Das Europäische Gericht erster Instanz prüft von Mittwoch bis Freitag in Luxemburg, ob die EU-Kommission 2013 den Einsatz bestimmter Pestizide teilweise verbieten durfte, weil sie Bienen massenhaft schädigten. Für beide Seiten geht es um viel: Die deutschen Chemieriesen Bayer und BASF sowie Syngenta aus der Schweiz drohen mit Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe. Imker und Umweltschützer fürchten dagegen einen Ausverkauf der Natur.
...

http://www.n-tv.de/ticker/Chemieriesen- ... 00325.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Sonntag 26. Februar 2017, 21:05

22. Februar 2017

Bilanzvorlage
Bayer legt bestes Ergebnis der Firmengeschichte vor

Leverkusen . Unsicherheiten bei der geplanten Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto bringen den Bayer-Konzern nicht aus dem Tritt. Bei dem milliardenschweren Zukauf komme das Unternehmen gut voran, erklärte Vorstandschef Werner Baumann am Mittwoch bei der Bilanzvorlage.

Bei einem leichten Anstieg des Umsatzes auf 46,8 Milliarden Euro habe der Pharma- und Agrarchemiekonzern im vergangenen Jahr seinen Gewinn um mehr als zehn Prozent auf 4,5 Milliarden Euro gesteigert. Das war das beste Ergebnis in der Firmengeschichte.
...

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unte ... -1.6624772

Pressemitteilung Bayer http://www.news.bayer.de/baynews/baynew ... -gutem-Weg
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Dienstag 21. März 2017, 20:15

Kira hat geschrieben:
Epoch Times/13. February 2017

Europäisches Gericht prüft Verbot von Unkrautgift wegen Bienensterben – Chemieriesen wollen Schadenersatz



Das Europäische Gericht prüft von Mittwoch bis Freitag, ob die EU-Kommission 2013 den Einsatz bestimmter Pestizide teilweise verbieten durfte, weil sie Bienen massenhaft schädigten. Die deutschen Chemieriesen Bayer und BASF sowie Syngenta aus der Schweiz drohen mit Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe.

...

http://www.epochtimes.de/umwelt/europae ... 47743.html

Kurznachrichten

Montag, 13. Februar 2017


Bienen vor Europäischem Gericht

Chemieriesen verklagen EU-Kommission wegen Pestizid-Verboten

Das Europäische Gericht erster Instanz prüft von Mittwoch bis Freitag in Luxemburg, ob die EU-Kommission 2013 den Einsatz bestimmter Pestizide teilweise verbieten durfte, weil sie Bienen massenhaft schädigten. Für beide Seiten geht es um viel: Die deutschen Chemieriesen Bayer und BASF sowie Syngenta aus der Schweiz drohen mit Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe. Imker und Umweltschützer fürchten dagegen einen Ausverkauf der Natur.
...

http://www.n-tv.de/ticker/Chemieriesen- ... 00325.html


Bayer, BASF und Syngenta

Bayer: Lassen Sie Ihre Klage gegen die EU fallen

Bayer, BASF und Syngenta verklagen die Europäische Kommission. Ihr Plan: Ein Verbot von Neonikotinoiden zu kippen -- Pestizide, die massenhaft Bienen töten.


Erst enormer öffentlicher Druck hatte das EU-Gesetz überhaupt ermöglicht. Wir können uns jetzt nicht zurücklehnen und der Pestizid-Industrie das Feld überlassen, während die Bienen für immer verschwinden.


Sollte es den Wirtschaftsgiganten gelingen, Europa in die Knie zu zwingen, wäre das eine Katastrophe für den weltweiten Bienenbestand. Bayer and Co. stellen ihre Profite über das Wohlergehen der gesamten Erde -- zeigen wir ihnen, dass wir das nicht hinnehmen!


Unterschreiben Sie die Petition und helfen Sie die Bienenkiller-Klage zu stoppen!
...

https://actions.sumofus.org/a/bayer-bee ... &source=tw
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

BAYER Hauptversammlung 2017 Aktionärsversammlung

Beitragvon Tüpfelponcho » Montag 1. Mai 2017, 02:31

...Bündnis-Aufruf

zu Protestaktionen anläßlich der BAYER-Hauptversammlung am 28. April 2017 in Bonn

Die Übernahme von MONSANTO durch den BAYER-Konzern verschärft die bereits jetzt existierenden verheerenden politischen, ökologischen und sozialen Probleme im Zusammenhang mit Konzernmacht und Konzernprofiten.

Durch das Zusammengehen der beiden Agrar-Giganten entsteht ein Monopol im Bereich des gentechnisch hergestellten Saatguts und damit unkalkulierbare Gefahr für die Ernährung der Menschheit.

Beim konventionellen Saatgut kommen beide Unternehmen zusammen auf einen Marktanteil von rund 30 Prozent, bei Pestiziden auf einen von 25 Prozent.

Superkonzerne wie BAYSANTO bedrohen aber nicht nur die bäuerliche Landwirtschaft und unsere Ernährungsgrundlagen, sondern auch die Demokratie, die Menschenrechte, die Biodiversität, den Frieden, die soziale Sicherheit und die Gesundheit der Menschen.

Beide Multis haben Erfahrungen mit chemischen Waffen.

Der Zusammenschluss wird tausende Arbeitsplätze vernichten, den Staat um Unternehmenssteuer-Einnahmen bringen und die Ausbeutung von Mensch und Umwelt weiter steigern.

Deshalb rufen wir auf zu Gegenwehr und zu Widerstand, zu vielfältigen Aktionen rund um die Hauptversammlung der AktionärInnen des BAYER-Konzerns am Freitag, den 28. April 2017 in Bonn: ...


http://cbgnetwork.org/7000.html
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 341
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Nachtigall » Montag 1. Mai 2017, 19:46

Fusion mit Monsanto
Protest und Popcorn zur Bayer-Hauptversammlung
Beim Aktionärstreffen ist die Monsanto-Übernahme das Hauptthema. Vor dem Versammlungsort kam es zu Protesten. Und auch im Gebäude war nicht jeder mit der Fusion zufrieden.
28.04.2017, von Brigitte Koch, Bonn
...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 92257.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 780
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Samstag 17. Juni 2017, 20:22


Alle Zeichen weisen auf eine Unternehmensübernahme der Marihuana-Industrie von Bayer, Monsanto hin

Mittwoch, 19. Oktober 2016 von: Samantha Debbie
Tags: Monsanto, Bayer, Marihuana-Industrie

(NaturalNews) Nach den Monaten der Verhandlungen und diversen Angeboten hat Deutschlands Bayer endlich den Deal mit Monsanto versiegelt und den Saatgut für 66 Milliarden Dollar gekauft. Die Fusion ist der größte All-Cash-Deal auf Rekord.

Der Kauf bedeutet eine Menge Dinge, und keiner von ihnen gut für die Verbraucher. Zum einen stärkt es die Monopolisierung der Nahrungsmittelversorgung der Welt. Es bedeutet auch, dass mehr genetisch veränderte Organismen (GVO) und Chemikalien auf ihnen ausgegossen werden.

Nun, einige vorhersagen, dass die Verschmelzung auch die Übernahme der Marihuana-Industrie bedeuten könnte. Monsanto hat eine intime Geschäftsbeziehung mit Scotts Miracle-Gro, "ein verurteilter Unternehmenskriminalist - und Scott's Miracle-Gro versucht, die Marihuana-Industrie zu übernehmen", so Big Buds Mag.
...

All signs point to a corporate takeover of the marijuana industry by Bayer, Monsanto

Wednesday, October 19, 2016 by: Samantha Debbie
Tags: Monsanto, Bayer, marijuana industry

(NaturalNews) Following months of negotiations and various offers, Germany-based Bayer has finally sealed the deal with Monsanto, purchasing the seed giant for $66 billion. The merger is reported to be the largest all-cash deal on record.

The purchase means a lot of things, and none of them good for consumers. For one, it strengthens the monopolization of the world's food supply. It also means more genetically modified organisms (GMOs) and chemicals to be doused on them.

Now, some are predicting the merge could also mean the takeover of the marijuana industry. Monsanto has an intimate business relationship with Scotts Miracle-Gro, "a convicted corporate criminal– and Scott's Miracle-Gro is trying to take over the marijuana industry," according to Big Buds Mag.
...

http://www.naturalnews.com/055699_Monsa ... ustry.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Freitag 25. August 2017, 18:33

10.08.2017

Herbizid Dicamba
Ist Monsanto schuld an der US-Pflanzenkrise?
Verwelkte Bohnenfelder, siechende Pfirsichbäume und darbende Gemüsegärten - Schuld daran soll das Herbizid Dicamba sein. Ermittelt wird gegen Monsanto, den Bayer übernehmen will.

Die ersten Warnungen kamen schon lange vor der Ernte. Bauern in den USA posteten Bilder in den sozialen Medien, die verwelkte Bohnenfelder, siechende Pfirsichbäume und darbende Gemüsegärten zeigten. Nun sind Farmern zufolge weite Flächen Ackerland von der Pflanzenkrise betroffen. Und die Bauern glauben zu wissen, was diese ausgelöst hat: Neue Versionen des Herbizids Dicamba seien über die Felder getrieben und hätten Pflanzen erreicht, die nicht gegen das Mittel gewappnet waren. Behörden in den USA gehen nun den Vorwürfen nach, die sich auch gegen den heimischen Agrarchemiekonzern Monsanto richten, der eine Version des Mittels im Umlauf hat. Dabei kommen neue Details zum Produkt des US-Konzerns ans Licht, den der deutsche Bayer-Konzern übernehmen will
...

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/h ... 72842.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Freitag 25. August 2017, 18:56

Die Europäische Kommission friert die Fusion von Bayer mit Monsanto ein

Veröffentlicht 10:19 23. August 2017

Aktualisiert 10:19 23. August 2017


Der Deal wird mindestens bis Januar 2018 verzögert

Von NEOnline | IR

Die Europäische Kommission hat am Dienstag angekündigt, dass sie eine Untersuchung über die von Bayer beabsichtigte Übernahme von Monsanto eingeleitet habe.

Die Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat Bedenken geäußert, dass die vorgeschlagene Übernahme von 56 Mrd. Euro zu einem Oligopol in der Landwirtschaft führen wird, was die Kosten für Landwirte und Verbraucher erhöht. Die Kommission wird das Ergebnis ihrer Untersuchung bis zum 8. Januar 2018 bekannt geben.
...


European Commission freezes Bayer’s merger with Monsanto

Published 10:19 August 23, 2017

Updated 10:19 August 23, 2017


The deal will be delayed at least until January 2018

By NEOnline | IR
...

https://www.neweurope.eu/article/europe ... r-monsanto
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Samstag 23. September 2017, 19:11

Maschinelle Übersetzung
Kostenexplosion von Drogen/Rauschgiften der Multiplen Sklerose

US-Kongressuntersuchung in BAYER Rauschgiftpreise

Die übermäßig hohen Preise für Rauschgifte der multiplen Sklerose haben den US-Kongress dazu gebracht, eine Untersuchung zu starten.
...


Original
Cost explosion of Multiple Sclerosis Drugs

US Congress Probe into BAYER Drug Prices

The excessively high prices for multiple sclerosis drugs have led the US Congress to launch a probe.
...

http://cbgnetwork.de/7198.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Kira » Sonntag 8. Oktober 2017, 19:13


Schock für Bayer: Rückschlag bei wichtigem Medikament

Marion Schlegel

Der Aktionär6. Oktober 2017

Während derzeit beim Bayer-Konzern weiterhin die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto im Fokus steht, muss die Divison Pharma einen deutlichen Rückschlag bei ihrem Medikament Xarelto verkraften.
...

https://de.finance.yahoo.com/nachrichte ... 17338.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon shadow » Dienstag 17. Oktober 2017, 19:42

Bock
Geschäft mit Bayer dient nicht Einsparungen

Stand: 13.10.2017
dpa-infocom GmbH

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Bei der geplanten Übernahme von Teilen des Bayer-Geschäfts durch BASF geht es nach Darstellung von BASF-Chef Kurt Bock nicht «in erster Linie» um Einsparungen und den Abbau von Mitarbeitern.
...

https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... ungen.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Neues von BAYER, dem Chemie- und Pharmariesen

Beitragvon Nachtigall » Mittwoch 18. Oktober 2017, 19:57

Erneute Panne bei BASF
Produktionsanlage vom Netz

Stand: 18:12 Uhr

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Nach einem technischen Defekt hat der Chemiekonzern BASF eine Produktionsanlage mindestens für die kommenden drei Wochen vom Netz genommen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, geht es um eine Anlage zur Herstellung von kompostierbaren Kunststoffen. Die werden etwa in der Landwirtschaft für Ackerfolien eingesetzt, aber auch für Kunststofftüten, die im Einzelhandel verwendet werden.
...

https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... -Netz.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 780
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52


Zurück zu Umweltmedizin / Umweltpolitik international -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste