Seite 1 von 1

Fukushima ist nicht beherrschbar

BeitragVerfasst: Montag 16. Dezember 2013, 14:50
von Clarissa
Japan mit Stilllegung von Fukushima überfordert

Die Atomruine in Fukushima muss stillgelegt werden, doch nun wird deutlich: Japan fehlt dafür das technische Know-how: Das Land ist dringend auf die Hilfe ausländischer Experten angewiesen. ....


Anders als in den USA und einigen europäischen Staaten wurde in Japan noch nie ein gesamter Reaktor stillgelegt. Nun ist das in Fukushima nötig. Dort kam es nach dem Erdbeben und dem Tsunami 2011 in drei der sechs Reaktoren zu einer Kernschmelze. Dies bedeutet, dass die technisch ohnehin immense Herausforderung einer Stilllegung noch größer ist.

Die Schwierigkeiten, die Jahrzehnte dauernden Arbeiten in den Griff zu bekommen, haben das Ansehen der Atomindustrie in der japanischen Öffentlichkeit untergraben. Meinungsumfragen zufolge ist eine Mehrheit gegen ein Wiederanfahren der 50 Reaktoren, die nach der Katastrophe für Sicherheitsüberprüfungen abgeschaltet worden waren ....


Quelle und kpl. Artikel: http://www.morgenpost.de/web-wissen/art ... rdert.html

Re: Fukushima ist nicht beherrschbar

BeitragVerfasst: Samstag 30. September 2017, 09:34
von Kira
"Dank" Tsunami: Tiere schippern auf Plastik nach Amerika viewtopic.php?f=49&t=22921#p128658

Re: Fukushima ist nicht beherrschbar

BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 07:30
von Kira
Rekord-Strahlungsniveau, das im Fukushima-Reaktor "unvorstellbar" erkannt wurde, könnte den Menschen von einer kurzfristigen Exposition töten

Record radiation level detected at Fukushima reactor “unimaginable,” could kill human from even brief exposure

Saturday, February 04, 2017 by: Amy Goodrich
...

https://www.naturalnews.com/2017-02-04- ... sure.html#

Re: Fukushima ist nicht beherrschbar

BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Oktober 2017, 17:18
von shadow
Fukushima-Folgen

Forscher weisen Cäsium 137 an Japans Stränden nach

Auch Jahre nach der Kernschmelze im Reaktor Fukushima steckt noch radioaktives Cäsium in dessen Umgebung. Hohe Werte fanden Experten dort, wo sie es nicht vermutet hatten.

Dienstag, 03.10.2017

Eines war 2011 nach der Katastrophe von Fukushima ziemlich schnell klar: Die Folgen für Mensch und Umwelt waren kaum absehbar. Sicher war aber, dass der Reaktorunfall Japan noch lange beschäftigen würde. Dass eben selbst Wissenschaftler die Konsequenzen, die solche Katastrophen verursachen, manchmal nur schwer einschätzen können, zeigt sich nun in einer neuen Studie.
...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 70955.html