EPA will wörtlich, dass Sie von der Strahlung STERBEN: Die a

EPA will wörtlich, dass Sie von der Strahlung STERBEN: Die a

Beitragvon howl of wolves » Sonntag 10. Juli 2016, 01:28

EPA will wörtlich, dass Sie von der Strahlung STERBEN: Die amerikanische Umweltschutzbehörde hebt die Grenze von radioaktiven Elementen im Trinkwasser auf mehr als 3,000mal an . . . , um weit verbreiteten Krebs und Tod zu verursachen.

Freitag, 1. Juli 2016
von Mike Adams, der Health Ranger

(Naturalnews ) Wir haben wirklich einen Punkt solchen Wahnsinns durch die menschliche Zivilisation erreicht , dass die Regierungen die Terroristen geworden sind , die sich aktiv bemühen um Menschen zu schaden, zu verletzen und zu töten. Das jüngste Beispiel dafür, ist die Tatsache, dass die EPA (Environmental Protection Agency) gerade seinen Plan bekannt gegeben hat, gigantische Erhöhungen der zulässigen Radioaktivität im Trinkwasser zu ermöglichen, ... es mehr als 3000-mal im Falle von radioaktivem Jod-131 zu erhöhen ... und nannte es "sicher" zu trinken, obwohl es fast sicher zu Krebs führen wird.
...


EPA literally wants you to DIE from radiation: Agency raising the limit of radioactive elements in drinking water by over 3,000 times... to cause widespread cancer and death

Friday, July 01, 2016
by Mike Adams, the Health Ranger


(NaturalNews) We really have reached a point of such insanity across human civilization that governments have become the terrorists who actively seek to harm and kill off the people. The latest example demonstrating this very point is the fact that the EPA just announced its plan to allow gigantic increases in the allowable radioactivity in drinking water... increasing it by over 3,000 times in the case of radioactive Iodine-131... while calling it "safe" to drink even though it's almost certain to give you cancer.
...

http://www.naturalnews.com/054537_radia ... ments.html
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 13:19

EPA setzt sich auf die ersten 10 Chemikalien

Beitragvon Kira » Dienstag 27. Dezember 2016, 19:14

Maschinelle Übersetzung
30.11.2016
Admin

EPA setzt sich auf die ersten 10 Chemikalien

Kritische Arbeit für den Washingtoner Staat bleibt

Die US Environmental Protection Agency (EPA) kündigte gestern an, dass sie mit der Bewertung von zehn Chemikalien im Rahmen des neuen föderalen Chemikaliengesetzes diesen Sommer beginnen werde. Die Liste enthält Asbest, die chemische Reinigung Tetrachlorethylen (auch bekannt als Perchlorethylen) und Dioxan, eine Krebs verursachende Chemikalie in Baby-Shampoos und andere Körperpflegeprodukte gefunden.

Die Auswertungen sind der erste Schritt für die EPA zu entscheiden, ob die regulatorischen Maßnahmen auf die 10 Chemikalien zu nehmen. EPA wird drei Jahre Zeit haben, um die Evaluierungen abzuschließen, und wenn die Auswertungen zeigen, dass die Chemikalie ein "unangemessenes Risiko" darstellt, sind weitere 2 Jahre zu ergreifen.

EPAs zehn Chemikalien

Die Liste ist gut. Alle Chemikalien sind ein ernstes Problem für die öffentliche Gesundheit und sollten durch EPA geregelt werden.

1,4-Dioxan
1-Brompropan
Asbest
Tetrachlorkohlenstoff
Cyclischer aliphatischer Bromidcluster
Methylenchlorid
N-Methylpyrrolidon
Pigment Violett 29
Tetrachlorethylen (Perchlorethylen)
Trichlorethylen


Original
toxicfreefuture.org/
Admin | November 30, 2016


EPA Gets Down To Business On First 10 Chemicals

Critical work for Washington state remains

The US Environmental Protection Agency (EPA) announced yesterday that it will begin evaluating ten chemicals under the new federal chemicals law passed this summer. The list includes asbestos, the dry cleaning chemical tetrachloroethylene (also known as perchloroethylene), and dioxane, a cancer-causing chemical found in baby shampoos and other personal care products.

The evaluations are the first step for EPA to decide whether to take regulatory actions on the 10 chemicals. EPA will have 3 years to complete the evaluations and then, if the evaluations show the chemical presents an “unreasonable risk”, an additional 2 years to take action.

EPA’s Ten Chemicals

The list is a good. All of the chemicals are a serious concern for public health and should be regulated by EPA.

1,4-Dioxane
1-Bromopropane
Asbestos
Carbon Tetrachloride
Cyclic Aliphatic Bromide Cluster
Methylene Chloride
N-methylpyrrolidone
Pigment Violet 29
Tetrachloroethylene (perchloroethylene)
Trichloroethylen
...

https://toxicfreefuture.org/epa-gets-bu ... chemicals/
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: EPA will wörtlich, dass Sie von der Strahlung STERBEN: D

Beitragvon howl of wolves » Sonntag 28. Mai 2017, 16:33

Chemischer Verteidiger, der die EPA-Einheit beaufsichtigt, die Toxine überwacht




Chemical Defender Put in Charge of EPA Unit Overseeing Toxins

by
Lauren Coleman-Lochner

‎24‎. ‎Mai‎ ‎2017‎


Nancy Beck is administration’s choice to head toxics unit


She represented chemical industry for last five years

https://www.bloomberg.com/news/articles ... ing-toxins
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 13:19

Re: EPA will wörtlich, dass Sie von der Strahlung STERBEN: D

Beitragvon howl of wolves » Sonntag 24. September 2017, 16:05

Trump-Verwaltung

Die Auswahl Trump's für den chemischen Sicherheitschef hat 'Stimme der chemischen Industrie' genannt

Michael Dourson, der Vorgeschlagene des Präsidenten für die EPA Position, hat Beratung gegründet, in der er bezahlt wurde, um Studien zu kritisieren, die die Sicherheit der Produkte von Kunden infrage stellen.
...


Associated Press and Guardian staff in New York

Wednesday 20 September 2017

Trump administration

Trump's pick for chemical safety chief called 'voice of the chemical industry'


Michael Dourson, president’s nominee for EPA position, founded consultancy in which he was paid to criticize studies questioning safety of clients’ products
...

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... cal-safety
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 13:19


Zurück zu Umwelt / Umweltprojekte / Umweltschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast