Seite 1 von 1

EU-Parlament macht den Weg frei für gentechnikfreie Zonen in

BeitragVerfasst: Samstag 17. Januar 2015, 18:02
von Kira
EU-Parlament macht den Weg frei für gentechnikfreie Zonen in den Mitgliedstaaten

Dienstag, 13. Januar 2015

Die Länder der Europäischen Union können künftig leichter den Anbau von Genpflanzen auf ihrem Hoheitsgebiet einschränken oder verbieten. Die entsprechenden Regeln beschlossen heute die Abgeordneten des Europäischen Parlaments.

Unterhändler von Parlament und Mitgliedstaaten hatten sich bereits Ende vergangenen Jahres informell auf einen Kompromiss geeinigt. Diesem stimmten jetzt 480 Abgeordnete zu, 159 votierten dagegen, 58 enthielten sich.

Ein Verbot oder eine Einschränkung müssten die Mitgliedstaaten allerdings begründen. Neben umweltbezogenen Gründen gelten auch Gründe der Stadt- und Raumordnung, der Landnutzung, oder Gründe im Zusammenhang mit den sozioökonomischen Auswirkungen, zum Beispiel die hohen Kosten einer Verunreinigung für biologisch wirtschaftende Landwirte. Außerdem muss ein EU-Land zunächst abwarten, ob ein Konzern, der plant, Genpflanzen anzubauen, der Beschränkung seiner Zulassung zustimmt. Dieser Passus stößt auf Kritik bei Politikern sowie Landwirten und Umweltverbänden. ...

... Der Gentechnik-Kompromiss ist ein trojanisches Pferd! ...


http://www.eu-koordination.de/umweltnew ... iedstaaten

16-01-2014

EU-Abgeordnete stimmen gegen Anbau von Gentechnik-Mais 1507

Die EU-Abgeordneten haben die Kommission aufgefordert, den genetisch veränderten Mais 1507 vom US-Hersteller Dupont Pioneer nicht zuzulassen. Die insektenresistente Maissorte sei gefährlich für Schmetterlinge und Motten, besagt der Entschluss, der am Donnerstag (16.01.) verabschiedet wurde. Die deutsche EU-Abgeordnete Dagmar Roth-Behrendt (S&D), Mitglied im Umweltausschuss des Europaparlaments, hat uns gesagt, warum sie und ihre Kollegen gegen den Anbau der Maissorte 1507 gestimmt haben.


In Europa wurden bereits genetisch veränderte Pflanzen zugelassen. Trotzdem stimmten die EU-Abgeordneten nun gegen den Genmais 1507. Warum? ...

http://www.europarl.europa.eu/news/de/n ... -Mais-1507

Re: EU-Parlament macht den Weg frei für gentechnikfreie Zone

BeitragVerfasst: Samstag 17. Januar 2015, 18:05
von Kira
taz.de
14. 01. 2015
von Jost Maurin

Gentechnik-Anbau in der EU

Jetzt macht jeder seins

Das EU-Parlament beschließt mehr Rechte für Staaten, Pflanzen auf ihrem Gebiet zu verbieten. Die Grünen befürchten nun mehr Zulassungen.

BERLIN taz/afp | Die EU-Länder können künftig leichter als bisher den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen verbieten. Eine entsprechende Richtlinie hat das Europaparlament am Dienstag mit großer Mehrheit verabschiedet. In Kraft tritt die Neuregelung 20 Tage nach Veröffentlichung im Europäischen Amtsblatt – einem Parlamentssprecher zufolge dürfte es spätestens im April so weit sein.

Bisher ist es für EU-Staaten juristisch kompliziert, den Anbau von Gentech-Pflanzen, die eine EU-weite Zulassung erhalten haben, auf ihrem Territorium zu verhindern. Künftig können Staaten nun offen auf politische Gründe verweisen.

Über die Bewertung der neuen Richtlinie gibt es im Lager der Gentechnikgegner ungewöhnlich große Differenzen. Der ...


http://www.taz.de/!152776/

Video: Keine Gentechnik durch die Hintertür!

BeitragVerfasst: Montag 27. April 2015, 17:00
von Kira
Keine Gentechnik durch die Hintertür!

Umweltinstitut München

Veröffentlicht am 23.04.2015


http://www.umweltinstitut.org/gen-raps

Schon im Herbst könnte Gen-Raps der amerikanischen Firma Cibus auf deutschen Feldern angebaut werden. Machen Sie jetzt bei unserer E-Mail-Aktion mit und fordern Sie Agrarminister Schmidt auf, die Aussaat des Gen-Raps zu verhindern.


https://www.youtube.com/watch?v=79WvJ667cuo

Mitmachaktion:Keine Gentechnik durch die Hintertür

BeitragVerfasst: Montag 27. April 2015, 17:06
von Kira
Keine Gentechnik
durch die
Hintertür!

Unterzeichnen Sie jetzt gegen Gen-Raps auf unseren Äckern!

https://www.umweltinstitut.org/mitmach- ... rtuer.html

Regierung beschließt Regeln für Genpflanzen-Anbauverbot

BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2016, 18:41
von Nachtigall

Regierung beschließt Regeln für Genpflanzen-Anbauverbot

02.11.2016

Berlin (dpa) - Das Anbauverbot für Genpflanzen ist künftig gemeinsame Sache von Bund und Ländern. Die Bundesregierung brachte nach langem Streit mit den Ländern ein Gesetz auf den Weg, das die Rollen regelt und Rechtssicherheit schaffen soll.
...

http://www.thueringer-allgemeine.de/web ... -501483253

EU-Mitgliedstaaten überlassen Zulassung für Genmais der Komm

BeitragVerfasst: Dienstag 28. März 2017, 18:41
von shadow
EU-Mitgliedstaaten überlassen Zulassung für Genmais der Kommission – „Bundesregierung schiebt Verantwortung ab“

Epoch Times/28. March 2017 /Aktualisiert: 28. März 2017

"Der Großteil der Menschen will gentechnikfreie Landwirtschaft und Lebensmittel", meint der Vorsitzende des Öko-Dachverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein. Ob die EU-Kommission dies berücksichtigen wird?
...

http://www.epochtimes.de/politik/europa ... 81707.html

Re: EU-Parlament macht den Weg frei für gentechnikfreie Zone

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. September 2017, 17:59
von Nachtigall
EuGH
Italien darf umstrittenen Genmais nicht im Alleingang verbieten

13. September 2017

EU-Staaten dürfen nicht im Alleingang gentechnisch veränderte Lebens- oder Futtermittel verbieten.

Das hat der Europäischen Gerichtshof entschieden.
...

http://www.deutschlandfunk.de/eugh-ital ... _id=791835