Urteil in Quebec: Tabakkonzerne müssen Kanadiern elf Milliar

Urteil in Quebec: Tabakkonzerne müssen Kanadiern elf Milliar

Beitragvon Kira » Dienstag 2. Juni 2015, 10:07

spiegel.de
02.06.2015

Urteil in Quebec: Tabakkonzerne müssen Kanadiern elf Milliarden Euro zahlen

Das Oberste Gericht der kanadischen Provinz Québec hat drei Tabakkonzerne zur Zahlung von insgesamt elf Milliarden Euro an Raucher verurteilt. Die Unternehmen gehen in Berufung - und müssen trotzdem schon jetzt riesige Summen bereithalten.

Drei internationale Tabakkonzerne sind in Kanada zu Rekord-Entschädigungszahlungen an Raucher in zweistelliger Milliardenhöhe verurteilt worden. Imperial Tobacco, Rothmans Benson & Hedges und JTI-Mac Donald müssten den mehr als eine Million Betroffenen 15,5 Milliarden kanadische Dollar - umgerechnet etwa 11,3 Milliarden Euro - an Entschädigungen und Zinsen zahlen, entschied der oberste Gerichtshof der kanadischen Provinz Québec....


http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/a-1036657.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu Rechtliches & Gesetze U.S.A. und Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast