US-Waffenlobby schreibt Märchen um

US-Waffenlobby schreibt Märchen um

Beitragvon shadow » Sonntag 3. April 2016, 09:00

US-Waffenlobby schreibt Märchen um
Wenn Rotkäppchens Oma die Knarre holt


Stand: 26.03.2016

Rotkäppchen und seine Großmutter kennt jedes Kind. Aber mit Gewehr? Die US-Waffenlobby hat kurzerhand die Geschichten umgeschrieben und die Figuren bewaffnet - zum Entsetzen derer, die für strengere Waffengesetze kämpfen.

Von Rolf Büllmann, ARD-Studio Washington

Rotkäppchen gehört wohl zu den berühmtesten Märchen der Welt. Doch seit Kurzem gibt es eine neue Version davon. Eine Version, in der Rotkäppchen und Großmutter bewaffnet sind:


"Der Wolf kam immer näher, das Maul weit geöffnet - doch plötzlich blieb er stehen. Mit seinen großen Ohren hörte er das unverwechselbare Geräusch, das entsteht wenn ein Gewehr entsichert wird. Mit seinen großen Augen sah er, dass Großmutter eine Schrotflinte auf ihn gerichtet hatte. Ich glaube nicht, dass ich heute gefressen werde, sagte Großmutter. Und Du wirst nie wieder jemanden fressen. Oh, wie der Wolf es hasste, wenn Familien wussten, wie sich sich selber schützen können."

Amelia Hamilton hat diese Version des Märchens geschrieben, und zusammen mit ...

http://www.tagesschau.de/ausland/us-waf ... m-101.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: US-Waffenlobby schreibt Märchen um

Beitragvon Clarissa » Sonntag 3. April 2016, 09:38

Wie ich vor ein paar Tagen diese Meldung las, stellten sich meine Nackenhaare auf und ich dachte das kann doch wohl nicht wahr sein. Ich bin durchaus dafür das man Waffen haben darf aber kleine Kinder schon dahin zu drängen finde ich sehr verwerflich.

Das Problem, selbst wenn man so ein strenges Waffengesetz wie wir es hier in Deutschland haben, es gibt so viele illegale Waffen und der Schwarzmarkt blüht. Es ist völlig irre aber auf dem Schwarzmarkt sind Waffen billiger als wenn man sie regulär erwerben würde, was aber kaum möglich ist.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00


Zurück zu Rechtliches & Gesetze U.S.A. und Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron