Pfizer: Millionenstrafe wegen überhöhter Preise bei Epilepsi

Pfizer: Millionenstrafe wegen überhöhter Preise bei Epilepsi

Beitragvon shadow » Samstag 10. Dezember 2016, 14:34

2600 Prozent mehr für Epilepsie-Medikament

Millionenstrafe für Pfizer

Wegen der Forderung "überhöhter und ungerechter" Preise für ein Epilepsie-Medikament soll Pfizer in Großbritannien eine hohe Strafe zahlen. Der US-Pharmakonzern will sich wehren.

07.12.2016

Umgerechnet gut 99,7 Millionen Euro muss der Pharmakonzern Pfizer berappen. Denn er habe gegen das Wettbewerbsgesetz verstoßen, hieß es am Mittwoch von der zuständigen britischen Regulierungsbehörde CMA. Das US-Unternehmen wurde aufgefordert, seine Preise für das Epilepsie-Medikament Phenytoin zu senken.
...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 24914.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Zurück zu Rechtliches & Gesetze U.S.A. und Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast