Hilfe Notfall: sofortige Wohnmöglichkeit gesucht

Hilfe Notfall: sofortige Wohnmöglichkeit gesucht

Beitragvon Eisvogel » Dienstag 23. Oktober 2018, 22:24

Hallo an alle,

suche absolut DRINGEND EINE WOHNMÖGLICHKEIT / NOTLÖSUNG im Landkreis LUDWIGSBURG (bei Stuttgart).

Ich bin seit einigen Monaten in einer vorübergehenden Wohnmöglichkeit (Gästezimmer, ähnlich einer Pension), und es geht mir hier nun immer schlechter. Ich habe MCS und CFS. Bei Freunden/Verwandten habe ich die Wohnungen leider nicht vertragen, bzw. es gibt dort keinen Platz. Meine Wohnungssuche war leider bisher noch ohne Erfolg.
Ich reagiere stark auf Duftstoffe, Putzmittel, Schimmel, und auch auf frisch renovierte/ frisch gestrichene Wohnungen.
Mit nicht neu renovierten Wohnräumen komme ich gut zurecht, vertrage auch älteren Laminatboden, Holzboden, Fliesen....

Es ist wirklich absolut dringend, da es mir aufgrund der ständigen Exposition hier im Haus/im Zimmer immer schlechter geht und mich das ganze sehr schwächt. Es kommen hier viele Substanzen zusammen (Duftstoffe, Schimmel, Putzmittel,...), und ich kann hier nichts umbauen/renovieren, da es keine Mietwohnung ist. Zudem das Problem, dass ich hier keine Waschmöglichkeit und keine Trockenmöglichkeit habe. (Muss auswärts waschen gehen, und dann alles im Zimmer aufhängen, Kleidung Bettwäsche etc. ist dadurch nicht "clean" zu bekommen).

Bitte helft mir, dringend. Vielen lieben Dank!


PS: Ich muss aus diversen Gründen hier in der Nähe bleiben (genaueres gerne in persönlichem Gespräch).

PPS: Betreffend der offiziellen Hilfestellen: ich habe bei der Kirche, Caritas, Diakonie, Sozialamt, Obdachlosenhilfe etc. - überall angefragt und keiner kann etwas anbieten/vermitteln, sie haben keine Wohnungen zur Verfügung und verweisen gegenseitig aufeinander oder auf die normalen Wohnungsangebote in Zeitung, Internet, Wohnbaugesellschaft, etc... Obdachlosenhilfe hat auch nichts, Obdachlosenheim geht ja wegen MCS absolut nicht. Und Neukirchen/Rötz geht momentan auch nicht.

PPS2: Wenn jemand von einer kleinen unrenovierten Wohnung weiß, freue ich mich auch auf eine Nachricht!
Eisvogel
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 17. März 2017, 11:34

Re: Hilfe Notfall: sofortige Wohnmöglichkeit gesucht

Beitragvon Tüpfelponcho » Donnerstag 25. Oktober 2018, 18:11

Hallo Eisvogel, Soweit ich das richtig in Erinnerung habe, aber noch aktuell nachlesen müßte, ist die Luftverschmutzung in Stuttgart hoch, andererseits gibt es noch viele Funklöcher (aufgrund von Widerstand?)

Die Wasserversorgung im Großraum Stuttgart kommt durch sehr lange Leitungen vom Bodensee? https://de.wikipedia.org/wiki/Fernwasserversorgung Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wegen den langen Leitungen zur Desinfektion des Wassers Chemikalien eingesetzt werden. Es gibt dafür Spielräume. Zum Teil werden in einigen Orten keine verwendet, da die Wasserversorgung sehr nah ist und die Wasserqualität besser. Manchmal ist der Einsatz von Chemikalien von Straße zu Straße unterschiedlich!

Vielleicht kannst Du auch einiges abwenden durch einen Wasserfilter, falls Du noch nicht mit dem Thema vertraut bist. Im CSN Blog gibt es dazu einen Artikel:

23. April 2012
Umweltkranke brauchen sauberes Wasser
http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... es-wasser/

Geregelte Ansprechpartner sind ja leider unauffindbar. Ich habe noch eine spontane Idee: Ich las gerade, dass bei attac sehr viele Leute beteiligt sind und dort auch grundsätzlich Umweltthemen von Interesse sind. https://de.wikipedia.org/wiki/Attac Vielleicht findest Du unter denen irgendwen, der für Dich nach Wohnungen suchen kann, vielleicht ginge das auch durch jemand, der nicht direkt vor Ort ist, aber die Zeitaufwendige Internet-Wohnungssuche oder Ideen für Dekontaminationen, Abschirmung usw. für Dich recherchiert usw. Dich unterstützt. Aber ich würde schätzen, da musst Du auch vor allem jemand finden, der sich viel Zeit nimmt und gerade selbst noch keine anderen Projekte angeht. Soviel Interesse vielleicht auch schon da wäre. Viel Glück für die Suche!
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 433
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55

Re: Hilfe Notfall: sofortige Wohnmöglichkeit gesucht

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 26. Oktober 2018, 12:17

Hinweise zu ME (CFS),

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für ME/CFS siehe im Themenpfad (Thread):
DEGAM - Veröffentlichung der Leitlinie Müdigkeit viewtopic.php?f=25&t=22989

Im Themenpfad (Thread): Leben mit ME (CFS) viewtopic.php?f=25&t=20218
wird der Blog von Melanie Schickedanz genannt. In mindestens einem ihrer Artikel verlinkt sie eine Infobrochure zu ME (CFS) zum Weitergeben. Jedoch finde ich den Link nicht wieder. Den wollte ich hier auch nennen...
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 433
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55

Re: Hilfe Notfall: sofortige Wohnmöglichkeit gesucht

Beitragvon Tüpfelponcho » Mittwoch 31. Oktober 2018, 21:23

Hallo Eisvogel,
ich wollte Dich auf folgendes Thema aufmerksam machen:

Frage zur Wärmetherapie - auch an CSN viewtopic.php?f=91&t=601

Und ich sage dazu noch weiter Falls Du Leute findest, die sich am besten grundsätzlich in MCS und ME ( CFS) einarbeiten, möchte ich schon mal besonders auf eine eventuelle grundsätzliche Entgiftungsmöglichkeit durch Schwitzen aufmerksam machen.

:arrow: Vielleicht kann man sogar schon lediglich durch Fußbäder etwas in der Richtung im Kleinen beginnen.

Bitte selbst mehr recherchieren oder jemanden zu bitten, sich weiter einzulesen und da eventuell bei einer neuen Wohnungssuche von vorne herein schon etwas in die Richtung einzuplanen, falls möglich. Denn Du siehst auch schon an dem einen Themenpfad von oben, dass einiges zu beachten ist. Es gibt auch noch weitere Themenpfade dazu (z.B. den Suchbegriff Sauna im Forum verwenden, ich habe da bisher noch nicht den Überblick.) Viel Erfolg auch mit dem Thema!
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 433
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55


Zurück zu Benötige dringend Hilfe!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste