Unsere Galerie wächst und wächst

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Webmaster » Mittwoch 3. November 2004, 06:24

Und wieder hat ein Betroffener den Weg in die Galerie der Vergiftungsopfer gefunden.

Herzlich willkommen, Martin Bertram!

Liebe Grüße
Jürgen
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 16:03

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Martin » Mittwoch 3. November 2004, 11:18

Hallo Jürgen!

Vielen Dank für den Willkommensgruß. Endlich habe ich es geschafft..!

An dieser Stelle Silvia und Dir und den anderen, die an CSN mitarbeiten vielen, vielen Dank!

Es ist wirklich schön, wenn man anstatt zu erklären einfach sagen kann, schau doch mal bei CSN unter "MCS und...." rein und lese dort nach. Auch das Forum hat sich ja prächtig entwickelt. Glückwunsch!

Gruß, Martin
Martin
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:34

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Silvia K. Müller » Mittwoch 3. November 2004, 11:29

Lieber Martin,

auch von mir ein "Herzlich Willkommen"!
Es ist wirklich toll, daß Du es trotz Deiner
schweren Einschränkungen geschafft hast an der
Galerie mitzuwirken.

Herzliche Grüße

Silvia
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 00:36

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Eberhard » Mittwoch 3. November 2004, 22:47

Hallo Martin,

sei mir gegrüßt, das mit dem Lachen ist gut, das ist eine gute Idee, leider macht man das viel zu wenig denke ich mal. Werd ich nachholen.

Liebe Grüße

Eberhard
Eberhard
 

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Martin » Donnerstag 4. November 2004, 13:18

Hallo Eberhard,

wenn ich irgendwann ein Foto von mir für die Galerie nachreiche, hast Du was zu lachen...

Als ich noch ins Krankenhaus konnte, fuhren mich mal 2 recht witzige Sanitäter auf die Aufnahme, dort legten Sie ein dünnes Laken über mich, auch den Kopf, ein Arzt kam rein und sagte verbittert: "Was soll denn das, der ist ja schon Ex". Die Sanis und ich haben gelacht. Man kann fast alle Situationen mit Humor nehmen. Und fragt sich oft: Wer ist denn hier eigentlich "krank"...

Gruß, Martin
Martin
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:34

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Eberhard » Freitag 5. November 2004, 23:47

Hallo Martin,

ich denke mal wir beide hätten viel zu Lachen wenn wir uns über die ganzen Maßnahmen unterhalten würden die man uns schon hat angedeihen lassen. Vor allem stelle ich mir die Frage wie es denn kommen kann daß man anscheinend die letzten 60 Jahre noch nie etwas von den international publizierten Studien, Untersuchungen, Befundberichten, Erfolgen und Behandlungsmethoden gehört haben kann?!

LG
Eberhard
Eberhard
 

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Martin » Samstag 6. November 2004, 12:10

Hallo Eberhard,

warum lachen wir die unwissenden, ignoranten Leute nicht aus anstatt uns über Sie aufzuregen und uns damit zu schaden. Lachen ist gesund und somit tragen sogar die lieben Gutachter (nicht alle!!), die immer noch MCS für psychisch halten, zu unserer Gesundheit bei!

Gruß, Martin
Martin
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:34

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Eberhard » Samstag 6. November 2004, 16:13

Hallo Martin,

ja diesbezüglich hast Du natürlich Recht, manchmal könnte man sich ja schon kugeln vor Lachen welche Formulierungen manche in deren Gutachten produzieren, ich hatte mal vor Jahren was gelesen da hieß es so ungefähr "psychopathologische Krankheitsfehlverarbeitung bei gleichzeitig bestehender fehlender Krankheitseinsicht und daraus resultierender Konversionsneurose, die jedoch nicht den Charakter einer Psychose hat", ich frage mich immer ob diejenigen die solches schreiben eigentlich ihre phantasiebezogenen Konstrukte selber verstehen - anscheinend nämlich überhaupt nicht. Lustig finde ich vor allem wenn diejenigen, welche nicht einmal eine neurologisch-toxikologische Ausbildung absolviert haben sich in solchen Formulierungen über - das ist ja wohl das schärfste.

Somit ist das von Dir beschriebene Lachen über diese "fachkundige" Auslegungsstrategie natürlich schon sehr zuträglich für uns. Und die paar Falten die man vom Lachen bekommt - was solls haha!

LG
Eberhard
Eberhard
 

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Konstantin » Freitag 19. November 2004, 11:35

Hallo Martin,

ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Wohnraumsuche!
Der Aufruf von CSN hilft bestimmt weiter,
ich wünsche es Dir von Herzen,

Konstantin
Konstantin
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 787
Registriert: Samstag 16. Oktober 2004, 19:50

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Martin » Freitag 19. November 2004, 13:53

Hallo Konstantin,

vielen Dank!

Gruß,Martin
Martin
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:34

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Reinhard » Donnerstag 25. November 2004, 16:49

Hallo,

Eure Galerie ist ganz Klasse.

Ich habe sie meinen Kollegen gezeigt und es hat sie sehr erschüttert.
Sie kennen meine Probleme aber nahmen sie nicht so sehr ernst.
Die Galerie hat ein ganz schönes Umdenken bewegt. Ein Kollege
sprach mich zwei Tage danach im Namen von allen an und sagte, daß
sie jetzt auf Duftstoffe verzichten, weil sie mich als Kollegen nicht verlieren
wollen. Mir sind die Tränen in die Augen gestiegen, ehrlich.

Danke für Euren Mut und die CSN Webseite,

Euer Reinhard
Reinhard
 

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon jeansgirl » Donnerstag 25. November 2004, 19:24

hallo Reinhard
toller Erfolg
klasse Kollegen
respekt
jeansgirl
 

Unsere Galerie wächst und wächst

Beitragvon Martin » Mittwoch 2. November 2005, 23:20

Hallo!

Eines wollte ich schnell mal los werden: Die Löschung meines Hilferufes und meines Steckbriefes in der Galerie hatte rein private Gründe und es tut mri leid, an dieser Stelle (Galerie) Silvia Müller und CSN nicht unterstüzten zu können. Aber wie einige von Euch ja wissen, arbeite ich u.a. zusammen mit Silvia an der Umsetzung eines Wohnprojektes für MCS-Kranke.

An dieser Stelle noch einmal großes Lob und vielen Dnak vor allem an Silvia und Jürgen für Ihre Arbeit, mit der Sie viele MCS-kranke unterstüzten, die wesentlich gesünder sind als Sie selbst. Das solltet Ihr nie vergessen!

Gruß, Martin
Martin
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:34


Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast