E i s z e i t

E i s z e i t

Beitragvon Monja » Samstag 23. Januar 2010, 17:21

EISZEIT
Heut war es soweit, der Kühlschrank ist leer,
kein Zweifel, ich fürcht, neue Nahrung muss her.

Tagelang warten, dass das Wetter sich wendet,
hat nun denn mit leerem Magen geendet.

Also schieb ich mein Rad durch gefrorenen Schnee
und denk innerlich, auch das noch, oh je…

Die Straßen sind frei für die Autos, die stinken,
nicht aber die Wege, für Radler, die hinken.

An fahren ist derzeit hier nicht zu denken,
so werd ich mein Radl zum Kaufmann hinlenken.

Ist heut wohl des Jahres kältester Tag?
Ob s der Beginn neuer Eiszeit sein mag?

Die Fingerspitzen, trotz Kuschel-Handschuh
brennen schmerzhaft vor Kälte im Nu

Im Gesicht schneidet Eiswind, fast so wie Messer,
ich kann mich erinnern, mir gings schon mal besser.

Wo sind meine Zehen? Ich spür sie nicht mehr,
Nase nebst Ohren sind auch nicht grad fair.

So stapf ich trotz allem und rutsch manchmal aus,
da kommt vom Bahnhof ne Horde Teenies heraus

in kleinen Jeans mit Stöckel und Jäckchen
dazu zwar geschminkte, aber eisrote Bäckchen,

sie lachen und toben, scheinen gar nicht zu frieren,
nackte Haut blitzt am Rücken, in Höhe der Nieren.

Und ich erinner mich: ach ja, ich versteh,
ich war mal genau so- und gar nichts tat weh!!!

Ach war das ein Leben, so gesund und so locker
Heut haut mich alles so verdammt schnell vom Hocker

Der kleinste Hauch von einem Duft
lässt mein Herz rasen und raubt mir die Luft.

Und alles strengt an, schmerzt und ist schwer,
na gut, neue Eiszeit, komm du ruhig her.

Krankheit ist Mist, MCS sowieso,
doch aufgeben zu Kämpfen? Ein totales No-Go!

Und die armen Geschöpfe, die jetzt draußen leben,
wie müssen sie leiden, zittern und beben.

Es bricht mir das Herz, wenn ich nur an sie denke,
ich hoffe, das Schicksal hat für sie bald Geschenke.

Und wie ich so träume, von besseren Zeiten,
komm ich wieder zuhaus an, trotz Widrigkeiten

oh, welch eine Wonne, die warme Stube !!!
„GLÜCK“ ist, ein ZUHAUSE zu haben !!!

Das reimt sich zwar nicht, aber ist so verdammt wahr.
Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19

E i s z e i t

Beitragvon Energiefox » Samstag 23. Januar 2010, 19:50

Mir gefällt Dein Gedicht prima. Selber Gedichte machen finde ich super.
Ich lass es lieber mit der Dichtkunst bzw. die hier zu veröffentlichen, meine Neffen finden meine Dichtkunst nicht berauschend. Mach meist kleine Sprüche um die zu ärgern.

Gruß Energiefox
Energiefox
 

E i s z e i t

Beitragvon Kira » Montag 25. Januar 2010, 00:01

Tolles Gedicht liebe Monja.

Gruß Kira
- Editiert von Kira am 25.01.2010, 00:02 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

E i s z e i t

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 25. Januar 2010, 13:09

@Monja,
in den Aussagen des Gedichts findet man sich echt wieder, sehr gut.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1632
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

E i s z e i t

Beitragvon Seelchen » Montag 25. Januar 2010, 15:59

Das ist ja supi,dass du auch dichtest..Man wünscht sich gleich mehr,wenn du Muße hast.Also herzlichen Dank...
Auch ich stapfe durch den Schnee
und alles tut mir weh
die Eiskälte kriecht in die Rippen
die fangen sofort an zu zwicken
die Finger genau wie bei dir
ich hoff.sìst bald Frühling hier..

Alles Liebe von Seelchen
Seelchen
 

E i s z e i t

Beitragvon Monja » Montag 25. Januar 2010, 19:35

Hihi, das freut mich ja. Danke ihr lieben! Ich brauchte vor MCS
immer nur ein Thema oder einen Anlass oder einen Namen usw., dann
hat alles in mir losgelegt mit Basteln, Zeichnen, Dichten, Nähen,
Werkeln usw., am liebsten irgendwie lustig, auf jeden Fall passend.

Naja, seit MCS ist ja kaum noch was lustig. Leider haben zwar alle
alten Freunde soo viele schöne Sachen von mir, teils seit jahrzehnten,
aber ich nichts mehr. Es war mir immer eine große Freude, die einzige
auf Feiern zu sein, die nie ein Geschenk gekauft hat, sondern immer
selbst gemacht, wie z.B. zur Hochzeit einer Freundin ein Minihimmelbett
mit einem Mini- Puppenpärchen darin in Hochzeitskleidung oder was ähn-
liches zur Geburt des Kindes, ein Babyhimmelbettchen. Am liebsten passende
Kissen haargenau zum Geschmack oder der Einrichtung des Geburtstagskindes.

Auch spezielle ganz persönliche Fotoalben mit viel lustigen Stickern und
Sprüchen und Zeichnungen darin, Männer hatten auch immer gern so kleine Leder-
Westen, die schnell genäht waren usw. Das erste, was mir bei MCS-Ausbruch
damals auffiel, dass die Kreativität und Geschicklichkeit schlagartig um 90
Prozent zurückgegangen ist, das fand ich ganz furchtbar. Und alles was früher
ganz leicht mit links ging, strengte nur noch sehr verkrampft an, echt ne blöde
Krankheit. Aber, ich arbeite dran, hab heut grad wieder ein Machtwort mit
meinem Körper gesprochen.

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19


Zurück zu CSN Galerie Creativ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast