Danke

Danke

Beitragvon Anna-Lena » Donnerstag 31. Dezember 2009, 19:42

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;
Sie haben meine Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;
Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben;
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben;
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben;
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

Vor allem aber danke ich all jenen,
die mich lieben, so wie ich bin;
Sie geben mir die Kraft zum Leben!

Paulo Coelho
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Danke

Beitragvon Monja » Freitag 1. Januar 2010, 13:07

Wunderschön liebe Anna-Lena !!! Danke :-)

Ja, genau so ist es, anfänglich denkt man, die Qualen, die einem
zugefügt werden, insbesondere von Behörden, das schafft man nie
zu überleben. Doch dann wächst innerlich eine Kraft, die sagt, nein
nicht mit mir! Manche mögen danach auf Rache sinnen, aber ein Danke,
wie in diesem Gedicht ist allemal angebrachter, denn der schwere Weg
hat einen stärker gemacht. Man wird wieder zum Kämpfer, der man einmal
war, bevor MCS einen zu Boden gedrückt hat.

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19

Danke

Beitragvon Anna-Lena » Freitag 1. Januar 2010, 13:25

Ja liebe Monja, ich fand das Gedicht auch sowas von passend für uns, dass ich es hier unbedingt posten musste.
Habe es per Brief zugeschickt bekommen und es lag seit Weihnachten hier herum, und gestern beim Aufräumen kam ich endlich dazu, den Zettel zu lesen.
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Danke

Beitragvon Yol » Freitag 1. Januar 2010, 14:26

Danke Anna-Lena.

Paolo Coelho sah tief in die Menschen hinein - auch ohne MCS.

Nur mit MCS spürt man das, was er anspricht sehr viel intensiver und man bekommt auch die gesamte Palette ab.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 07:09

Danke

Beitragvon Seelchen » Samstag 2. Januar 2010, 10:01

Vielen Dank,liebe Anna-Lena.das gedicht macht ungeheuren Mut und lässt gegen Gemeinheit,Diffamierung und Intoleranz ankämpfen.
Aus welchem Buch ist es oder gibt es einen Gedichtband von ihm?
Alles Gute dir von Seelchen
Seelchen
 

Danke

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 2. Januar 2010, 12:39

Hallo Seelchen

Leider weiß ich nichts von einem Gedichtband. Habe es als einzelnes Gedicht zugeschickt bekommen.
Aber er scheint viele Bücher geschrieben zu haben, habe mich gerade auf Amazon umgesehen.
Gedichtbänder sind mir jedoch nicht aufgefallen, aber das hier hört sich auch interessant an: http://www.amazon.de/Von-Sehnsucht-Tr%C3%A4umen-gro%C3%9Fen-Gl%C3%BCck/dp/3783127939/ref=sr_1_31?ie=UTF8&s=books&qid=1262432139&sr=8-31
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55


Zurück zu CSN Galerie Creativ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast