Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon Konstantin » Donnerstag 30. Juni 2005, 08:40

Hallo,

welche Gefahren in Spanplatten, Baustoffen, Mottenschutz und Chemikalien in Teppichböden, etc. lauern und wie die neuen EU Richtlinien sein werden, könnt Ihr hier in einer Pdf des Umweltbundesamtes (Mai/2005)nachlesen:

http://www.umweltbundesamt.org/fpdf-l/2884.pdf

Grüße
Konstantin
Konstantin
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 787
Registriert: Samstag 16. Oktober 2004, 19:50

Kork

Beitragvon Samtrose » Donnerstag 30. Juni 2005, 09:46

Hallo Konstantin,

hier eine Ergänzung von mir:

Manche Umweltkranke wählen Korkboden als Alternative zu giftigem Teppichboden.
Mein Rat, laßt die Finger weg davon.
Bei Presskork werden als Bindemittel Formaldehydharze (Phenol-, Harnstoff- oder Melaminformaldehydharze) eingesetzt.
Andere haben Polyurethanharze.
Die Besseren natürliche Öle wie Cashewnussöl.

Ein Vorteil von Kork, es sind keine Pestizide drin, weil Kork gegenüber Insekten und Schimmelpilz nicht anfällig ist.

Wenn Kork, dann nur geprüften Ökokork. Aber da hätte ich auch noch Bedenken wegen Allergien auf die Bindeöle.

Liebe Grüße
Samtrose
Samtrose
 

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon Betty Zett » Montag 4. Juli 2005, 07:28

Hallo,

die Verwendung von Altholz finde ich ganz schlimm.
Da kommt doch nun wirklich alles rein und am Ende ist es ein richtiger
Cocktail von Pestiziden, Formaldehyd, Fungiziden,....

Liebe Grüße

Betty Zett
Betty Zett
 

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon Elisabeth » Mittwoch 17. August 2005, 19:10

Hallo,

eine Bitte um Hilfe:
In meinem Büro soll ein Teppichboden verlegt werden. Immerhin darf ich Vorschläge machen.

Da ich MCS habe, können natürlich große Probleme mit dem neuen Boden auf mich zukommen. Mir geht es jetzt darum, diese Probleme möglichst klein zu halten. Hat jemand vielleicht gute Erfahrungen mit einem Produkt?

Herzliche Grüße
Elisabeth
Elisabeth
 

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon Betty Zett » Mittwoch 17. August 2005, 19:48

Hallo Elisabeth,

Teppichboden ist immer bedenklich.
Egal ob Kunstfaser oder Natur, er ist belastet.
Bei PureNature ist diesen Monat Teppichboden als Leitartikel
in der Infobox. Das ist die Kundenzeitschrift dieser Firma.
Sie kostet nichts, fordere sie Dir an, dann weißt Du mehr.

Mein Rat, laßt den alten Boden in Deinem Büro drin.

Liebe Grüße
Betty Zett
Betty Zett
 

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon franka » Freitag 19. August 2005, 07:49

Hallo Elisabeth,
Ich kann aus eigener Erfahrung die Greenline Serie von Vorwerk empfehlen. Große Auswahl an Farben, inzwischen auch bezahlbar. Absolut pflegeleicht.
Wichtig!!!!!: Nicht verkleben lassen!
Gruß Franka
franka
 

Gefährliche Baustoffe, Teppichböden, etc.

Beitragvon Elisabeth » Freitag 19. August 2005, 18:43

Hallo Betty Zett, hallo Franka,

danke! Ich werde beiden Hinweisen von euch nachgehen. Dass sich in meinem Umfeld so Wesentliches wie der Teppichboden ändern soll, macht mir schon etwas Angst. Aufhalten kann ich nichts, vielleicht aber etwas beeinflussen. Ich weiß nicht, wie es wirklich weitergeht.
Danke, dass ihr geschrieben habt!
Herzliche Grüße
Elisabeth
Elisabeth
 


Zurück zu Urlaub, Wohnen, Sanierung, Dekotipps für MCS Kranke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste