Seite 1 von 1

Weichmacher

BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 16:45
von mondviole
Ich habe mal eine Frage: bei mir in der Wohnung sind laut Testergebnis des Medizinischen Labors in Bremen hohe Weichmacher im Hausstaub nachweisbar (DBP 24 statt Grenzwert <1 und DEHP 87, Grenzwert < 1); ich habe keine Gardinen, Teppiche, Polstermöbel;der Fußboden ist unbehandeltes Buchenholz; die Wände sind Raufaser, gestrichen mit Dispersionsfarben und in den Ecken der Zimmer Silikon! Kennt sich da jemand mit aus? Können die Weichmacher von den Wänden kommen?

Re: Weichmacher

BeitragVerfasst: Samstag 24. Januar 2015, 18:26
von Kira
mondviole hat geschrieben:Ich habe mal eine Frage: bei mir in der Wohnung sind laut Testergebnis des Medizinischen Labors in Bremen hohe Weichmacher im Hausstaub nachweisbar (DBP 24 statt Grenzwert <1 und DEHP 87, Grenzwert < 1); ich habe keine Gardinen, Teppiche, Polstermöbel;der Fußboden ist unbehandeltes Buchenholz; die Wände sind Raufaser, gestrichen mit Dispersionsfarben und in den Ecken der Zimmer Silikon! Kennt sich da jemand mit aus? Können die Weichmacher von den Wänden kommen?


@mondviole,
erst einmal ein Willkommen in unserem Forum ;)

Zu deiner oben gestellten Frage gebe doch einfach mal oben in das Suchfeld im Forum "Weichmacher" ein
search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&keywords=weichmacher&start=50
oder "Phthalate"
search.php?keywords=Phthalate

Re: Weichmacher

BeitragVerfasst: Sonntag 25. Januar 2015, 08:53
von Clarissa
Was glaubst du, was das silikon über jahre elastisch hält? aber bei so relativ hohen werten, kommt bei mir die frage auf wie die probe gewonnen, gelagert und wie und worin tranportiert wurde, etc.

Re: Weichmacher

BeitragVerfasst: Sonntag 25. Januar 2015, 19:51
von mondviole
Ich habe mit neuem Staubsaugerbeutel nach 1 Woche ohne Reinigung der Wohnung gesaugt und den Staub aus der Tüte in Alufolie getan und an das Labor geschickt!