Wandfarben

Wandfarben

Beitragvon kati » Mittwoch 11. Mai 2016, 13:25

Hallo,

Ich hoffe ihr koennt mir mit euren Erfahrungen und eurem Wissen weiterhelfen.

Ich stehe derzeit vor der Frage der Wanddekoration fuer ein ganzes Haus, mit unterschiedlichen Anforderungen.

In Bad und Kueche ist neuer Putz. Dort dachte ich an Silikatfarbe, wegen der Feuchtigkeit. Nach dem was ich im Forum bereits gelesen habe, wuerden die meisten von euch auch dazu, statt der Sumpfkalkfarbe raten, und dass ich auf reine Silikatfarbe (im Anmischsystem) achten sollte?

In manchen Zimmern muss tapeziert werden. Wie bestaendig und abwischfest ist die Kaseinfarbe, zum Beispiel Vega? Die geleimte Wandfarbe ist ja doch sehr kreidend. Wie schwierig ist letztere wieder runterzubekommen wenn sie uns nicht gefaellt?

Leinoel vertrage ich uebrigens nicht.

Dann habe ich drei Zimmer, in denen alte Dispersionsfarben auf der Wand sind. Wir wuerden gerne direkt darauf streichen. Geht das mit Kaseinfarben? Oder doch Silikatdispersion? Welche Erfahrungen habt ihr zum Beispiel mit Solimin gemacht?

Im Forum habe ich auch gelesen, dass die Farbe mit der Dispersion reagiert haette, was zu Geruch und gesundheitlichen Problemen gefuehrt hatte. War die Reaktion zwischen einer Dispersionsfarbe und Silikatdispersion oder zwischen der Dispersionsfarbe und dem Borax in der Kaseinfarbe?

Kann man Kaseinfarbe auch ohne das Borax verwenden? Wie wird der Stoff denn derzeit gesundheitlich eingeordnet?

...Das sind jetzt doch viele Fragen geworden... Ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen.

LG
Kathi
kati
Besserwisser
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 13:16

Re: Wandfarben

Beitragvon rokker33 » Samstag 11. Juni 2016, 12:59

Nur so viel: ich würde aus persönlicher Erfahrung zu reiner Sumpfkalkfarbe von Kreidezeit raten. Habe 80qm selbst gestrichen, weil ich keinen Handwerker bekommen konnte und 100% vertragen -- obwohl meine Empfindlichkeit v.a. gegen VOC aber auch alle Arten von Kunst- und Naturharzen extrem hoch ist. Von HAGA Produkten würde ich abraten, weil z.B. in der Kalkfarbe Leinöl und Titanoxid drin ist. In vielen HAGA Produkten ist auch Naturharz enthalten. Steht in keiner Produktdeklaration, musste ich anfragen.

Kreidezeit hat zudem eine tolle Kundenberatung. Die beraten Dich gut, z.B. auch zur Vorgehensweise Dispersionsfarbe. Wäre es für mich, dann würde ich die Dispersionsfarbe kompromisslos runtermachen.

Warum willst Du auf Kaseinfarbe gehen? Würde auf Nummer sicher gehen und rein mineralische Produkte verwenden. Hängt natürlich auch alles von Deiner Empfindlichkeit ab.
Guten Tag, Guten Tag, ich will mein Leben zurück ...
rokker33
Greenhorn
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 19. Juni 2015, 07:35
Wohnort: bei Stuttgart


Zurück zu Urlaub, Wohnen, Sanierung, Dekotipps für MCS Kranke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste