Heiserkeit

Heiserkeit

Beitragvon Heidrun » Montag 26. Juli 2010, 09:00

Hallo, liebe Freunde! Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Ich bin seit gestern heiser. Aber wie. Und wenn man dann andere ans Telefon schicken muß, muß man sagen lassen, dass man nicht sprechen kann. Und dann kommen Ratschläge. Antibiotika ist immer dabei. Und ich vertrage doch keine. Einen Arzt habe ich auch keinen, der so ganz meine Problematik versteht. Ich meine der MCS wegen. Hat einer Erfahrung mit - wahrscheinlich - Halsinfekt und keine Antibiotika? Übrigens habe ich keine Halsschmerzen.
Danke schon mal eure sprachlose Heidrun
Heidrun
 

Heiserkeit

Beitragvon Juliane » Montag 26. Juli 2010, 09:13

Du kannst probieren, ob Du Zistrosentee zum Gurgeln verträgst.


Cystus® Bio Teekraut Zistrosentee*

http://www.pandalis.de/deutsch/produkte/cystus_bio_teekraut.php

Den Tee am Besten auf dem Balkon kochen, falls der Geruch für dich nicht geht.

Cystus gibt es auch als Tablette. Das wäre eine Alternative.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Heiserkeit

Beitragvon Juliane » Montag 26. Juli 2010, 09:15

Möglicherweise ist das Halskratzen aber auch eine Folge der hohen Ozonwerte, die wir in den letzten Wochen hatten.


viewtopic.php?t=13436
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Heiserkeit

Beitragvon mirijam » Montag 26. Juli 2010, 09:57

Das kann auch von Unverträglichkeiten kommen. Überlegen, was der Auslöser sein könnte, z. B. Duftstoffe. Aber auch bestimmte Gewürze etc.

Sollte es eine Infektion sein, hilft nur abwarten, bis es wieder besser wird. Natürlich kann man dabei auch Tee trinken. Vielleicht Salbei, oder Ringelblume oder Johanniskraut? Dazu natürliches Vitamin C.
mirijam
 

Heiserkeit

Beitragvon Seelchen » Montag 26. Juli 2010, 13:20

Ich hatte da auch und mir hilft entweder Cystus (Zistrose)Lutschtablette oder wenn heftiger ist:Apis-belladonna comp. von Wala oder pyrit zinnober...von einem Naturarzt verordnet...Alles Liebe von Seelchen
Seelchen
 

Heiserkeit

Beitragvon Heidrun » Dienstag 27. Juli 2010, 07:40

Danke für eure Hilfe. Es geht mir heute schon viel besser. Ich habe fleißig gegurgelt. Danke auch für den Tipp, es könnte eine Unverträglichkeit sein. Ich mache mir schon lange Gedanken, was mit meinem Hals ist. Ich muß oft ganz schnell Wasser trinken, weil ich sonst nur noch huste und die Atmerei schwierig ist. Ich kann dann nur noch nach Wasser rennen. Manchmal denke ich, es kommt von Wäsche oder so. Aber eine Maske kann ich kaum tragen, ich bekomme da immer so wenig Luft. Danke jedenfalls, dass ich mit euch reden kann. Ich fühle mich sooooo alleine. Liebe Grüsse Heidrun
Heidrun
 

Heiserkeit

Beitragvon Desert Rose » Dienstag 27. Juli 2010, 13:10

Ich bekomme Heiserkeit als Symptom, wenn ich etwas Unverträgliches abgekriegt habe,
kennt Ihr das auch?

Gruß Rose
Desert Rose
 

Heiserkeit

Beitragvon Mia » Dienstag 27. Juli 2010, 21:36

Ich kenne den plötzlichen Hustenanfall, der sich nur mit einem Schluck Wasser im Mund lindern ließ, aus meiner Zeit nach der Insektizidvergiftung, als ich aus dem toxisch belasteten Wohnhaus heraus war. Die geschädigten Schleimhäute fingen bei geringster Belastung der Raumluft ( trockene Luft usw.) an zu brennen und dann kam der Hustenanfall bis zum Würgen. Schnell mußte ich Wasser trinken und auch im Mund behalten, bis der Hustenreiz vorüber war.
In der Zeit der schleichenden Insektizidvergiftung war ich oft heiser, aber kein Mediziner dachte an eine äußere Einwirkung durch Schadstoffe. Leider, denn das hätte mich früher auf die richtige Spur gebracht.
Eine MCS-Patientin verliert ihre Stimme total, wenn sie mit Duftstoffen in Kontakt gerät.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen


Zurück zu MCS-Tipps, Rezepte, Hobbies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste