Seite 1 von 2

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 08:57
von Filiz
Gegen Fußgeruch hilft ein tägliches Fußbad mit starkem schwarzen Tee

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 08:59
von Filiz
1-2 Rippen dunkler, schwarzer Schokolade helfen gegen Husten besser als Codein.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 09:00
von Filiz
Eine kand. Studie: 25 min. strammen Marsch am Tag hift gegen Gewichtszunahme in der Menopause und dann ebenfalls oft auftretende Kopfschmerzen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 11:18
von Seelchen
Hallo Filiz....das finde ich ja toll mit deinem kleinen Tipps!!Vielen Dank...wer macht noch mit???
Kann immer einer etwas davon lernen,denke ich und es hilft uns,etwas für uns zu tun.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 18:10
von Filiz
Nicht klar denken können, benebelt... 2-3 große Gläser Wasser trinken. Oft ist es nur dehydriert.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 18:12
von Clarissa
etwas salz und zucker sollte man auch dabei aufnehmen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Freitag 21. Januar 2011, 18:12
von Filiz
"Weißer Tee" hat den höchsten Gehalt an Antioxdantien, höher als jedes andere Getränk. (Bio-Qualität nehmen)

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Samstag 22. Januar 2011, 17:09
von Seelchen
Vor jeder Mahlzeit 1-2 Gabeln Sauerkraut reinigt die Darmwände und gibt Vitamin C.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Sonntag 23. Januar 2011, 10:20
von Filiz
Psoriasis - Avocadoöl auf die betroffenen Stellen geben.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Sonntag 23. Januar 2011, 10:36
von Filiz
Kinder rauchernder Eltern leiden u.a. häufiger unter Ohrentzündungen.
Eltern sollten nie in Gegenwart von Kindern rauchen oder sich mit ihnen in Räumen aufhalten in denen geraucht wird.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Sonntag 23. Januar 2011, 10:40
von Filiz
Zum Entgiften ein halbstündiges Bad mit 1-2kg Magnesiumsulfat/Bittersalz nehmen

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Montag 24. Januar 2011, 22:53
von carbo_m
Ein "Brottrunk" (gibts in einigen Supermärkten) jeden morgen vor dem Essen. Hilft gegen die Auswirkungen der anaeroben Glycolyse.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 09:51
von Filiz
Blondes glanzloses Haar?
Einige Esslöffel Zitronensaft ins Wasser zum Ausspülen der Haare.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 09:52
von Filiz
Aufhellen der Haare
Zitronensaft ins Haar geben und anschließend in die Sonne.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 09:53
von Filiz
Brennende Augen? Könnte Vitamin B2 Mangel sein.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Januar 2011, 09:36
von Filiz
Schwarze Ringe unter den Augen? Salatgurke (bio) anschneiden, Saft auf ein Wattepad träufeln und Pad 10-15 Min. auf die Augen legen.
Ein paar Tage hintereinander wiederholen. Die Haut unter den Augen regeneriert sich sichtbar.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Januar 2011, 09:39
von Filiz
Haarausfall? Tee aus Bockhornklee über einige Zeit getrunken nährt die Haare und fördert das Haarwachstum.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Januar 2011, 20:01
von Seelchen
Keine BH´s aus Synthetik tragen!
Messung eines Baubiologen an BH ergab eine Oberflächenspannung von minus 2500 Volt.Elektrostatische Felder dringen in die Haut ein und können schwere organische Schäden hinterlassen.Laut einer Studie wurden 4700 Frauen untersucht,die 24 Std,am Tag einen synth.BH trugen.Das Brustkrebsrisiko ist 125 mal höher als bei Frauen,die keinen Bh tragen.Bei 12 Std am Tag war es noch 21 mal höher!!!Durch das Tragen des Bh an zwei Drittel des tages kommt es ständig zu einer elektrostatischen Aufladund und im Rahmen der Reibung zu keiner Entladung.
Hohe elektrostatische Felder gelten ohnehin als krankmachend.
Also entweder aus purer Baumwolle oder gar nicht....

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 07:50
von Filiz
Antidepressiva können Ursache für Zähneknirschen sein.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 07:52
von Filiz
Knabbern von Karotten oder Selleriestangen löst Verkrampfungen in den Kiefergelenken.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 07:54
von Filiz
Karotten und Sellerie enthalten Tryptophan, eine beruhigende Aminosäure,
die sich im Körper in Serotonin umwandelt. Serotinin ist bei Depressiven meistens stark reduziert.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Februar 2011, 23:58
von mirijam
Ich koche viel mit Karotten und Sellerie.

Danke für die abwechslungsreichen Tipps, Filiz.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 09:26
von Filiz
Herzbrennen? Mandeln und Zitrone kann helfen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 09:27
von Filiz
Gallenbeschwerden? Birnen sind ausgezeichnet bei verschiedenen Gallenbeschwerden, einschließlich Gallensteinen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 09:29
von Filiz
Vitamin B6 Defizit kann Ekzeme verursachen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 09:30
von Filiz
Depressionen? Äpfel gelten als wunderbare, gesunde Helfer.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 8. Februar 2011, 15:05
von oliho
Bei Sodbrennen und Magenschmerzen ist Kamillentee äußerst wirkungsvoll.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Februar 2011, 10:10
von Filiz
Dick geschwollen unter den Augen? Viel Wasser trinken (natriumarm).

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Februar 2011, 10:18
von Filiz
Ein kleiner strammer Marsch am Tag, lässt Abend gut einschlafen und erübrigt Schlaftabletten.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Februar 2011, 10:20
von Filiz
Sparziergang von ca. 2 km pro Tag lässt einen 33% schneller einschlafen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Februar 2011, 13:14
von mirijam
Und hoffentlich ein bisschen Winterspeck loswerden.

Danke Filiz.

Mirijam

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Februar 2011, 13:22
von mirijam
Noch ein Tipp: Ingwer regt den Stoffwechsel an, verbessert die Durchblutung, stärkt den Magen.

Schmeckt in Gebäck, exotischen Gerichten und als Tee.

Gruß Mirijam

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 1. März 2011, 08:29
von Filiz
Stumpfe, glanzlose Haare? Haare nicht zu heiß ausspülen. Lauwaremes oder kaltes abspülen lässt das Haar hinterher glänzen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. März 2011, 18:21
von Filiz
Migräne? Supplementierung mit B6,B12,B9 (Folsäure) reduzierte die Kopfschmerzhäufigkeit und Schwere der Anfälle um rund 75%.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. März 2011, 18:23
von Filiz
Ein Teelöffel Honig reduziert die Auswirkungen von Roggenpollen um 70-90%.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 15. März 2011, 22:50
von nora
KURKUMA wirkt entzündungshemmend.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2011, 16:41
von Filiz
Der Fett Burner schlechthin: GRÜNTEE
Gleich nach der Mahlzeit getrunken hilft er Fett zu verwerten. z.B. bei Pizza rund 33%

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2011, 16:45
von Filiz
Noch ein Fett Burner: Chillisauce, Tabassco, Chayennepfeffer.
(Achtung, aufpassen mit dem Magen, langsam rantasten)

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2011, 18:02
von mirijam
Ergänzung zum Chili-Tipp: und wenn euch nach dem Verzehr der scharfen Gewürze zuerst die Augen, dann andere Schleimhäute und etwas später der Po höllisch brennt, dann wisst ihr, dass das ein MCS-Symptom ist, d. h euer Vanilloid-Rezeptor ist gereizt.

Dann hilft Geduld, spätestens nach dem nächsten Stuhlgang sollte Besserung eintreten, es sei denn ihr wiederholt den scharfen Genuss.

"Das bekannteste Vanilloid ist Capsaicin, der scharfe Bestandteil des Chili-Pfeffers. Dieser neurotoxische Naturstoff kann nicht myelinisierte, afferente Nervenfasern, die im ganzen Körper an der Schmerz-Transmission und neurogenen Entzündungen beteiligt sind, aktivieren."

http://books.google.de/books?id=8Eu_Hy8aVzMC&pg=PA511&lpg=PA511&dq=vanilloid+rezeptoren&source=bl&ots=TABAwWb5Wc&sig=9FSGwGfYsiF4_Mr43R-w7WF83MA&hl=de&ei=B0mbTY7yOsWBOriI_e0G&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=3&ved=0CCYQ6AEwAg#v=onepage&q=vanilloid%20rezeptoren&f=false

So viel zu Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten bei MCS.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2011, 16:57
von mirijam
Übrigens Chilipfeffer und Co. haben auch schmerz-verhindernde Eigenschaften.

Vor Jahren ließ ich mir alle 4 Weisheitszähne in zeitlichen Abständen ziehen, weil sie störten. Beim ersten Zahn wusste ich noch nichts von der analgetischen Wirkung des Cayennepfeffers, und hatte Schmerzen, nachdem die Wirkung der zahnärztlichen Betäubung nachgelassen hatte.

Bei den anderen 3 Zähnen war ich schon schlauer und kochte mir immer am jeweiligen Tag der Extrahierung ein Gericht mit dem scharfen Gewürz. Ich hatte keinerlei Schmerzen und die Stellen heilten immer ganz schnell. Ich brauchte nie Schmerzpillen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 7. April 2011, 08:54
von Filiz
Kopfschmerzen? 1, 2 große Gläser Wasser trinken. Kopfschmerzen entstehen oft auch durch Dehydrierung.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 7. April 2011, 08:58
von Filiz
Entzündungshemmende Nahrungmittel: Avocado, Nüsse, Olivenöl.
(Nicht bei Allergien darauf, logisch)

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 7. April 2011, 09:00
von Filiz
Asthmatiker sollten Junkfood wie z.B. Pommes und Burger weglassen.
Schon wenige Stunden nach Genuss kommt es zu Anstieg der Entzündung der Atemwege.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2011, 05:37
von Filiz
Hanfsamen geröstet helfen Hirngewebe zu reparieren. Vier Esslöffel täglich, eine prima Ergänzung auf Salat. Schmeckt lecker und sieht nett aus.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2011, 05:40
von Filiz
Hanfsamen helfen die Insulinsensitivität zu reduzieren. Geröstete Hanfsamen sind auch ein prima Snack zwischendurch.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2011, 05:42
von Filiz
Getrocknete Aprikosen enthalten fünfmal mehr Vitamin C als getrocknete.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2011, 05:44
von Filiz
Ohne Eisen bekommt man nicht genug Sauerstoff in die Muskeln, was zu Erschöpfung führt.
Eine gute Eisenquelle sind Algen.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2011, 06:20
von Clarissa
[quote]Getrocknete Aprikosen enthalten fünfmal mehr Vitamin C als getrocknete.[/quote]Hallo Filiz die ersten getrockneten aprikosen sind vermutlich noch nicht vertrocknet also frisch :-) Waren die finger wieder mal schneller wie der Kopf und das auge, kann ja mal passieren.

LG
Clarissa

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2011, 07:52
von Filiz
Fussmassage stimmuliert die Nervennahnen, verstärkt die Blutzirkulation und den Sauerstofffluß, reduziert Entzündungen und beruhigt die Nerven.

Probiert es aus.

Kleine Tipps für alles und jedes

BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2011, 07:54
von Filiz
Nebenhöhlen- oder Stirnhöhlenschmerzen? Fussmassage kann die Schmerzen um 50% reduzieren und die Linderung hält über Stunden an.