Big Pharma

Big Pharma

Beitragvon Juliane » Montag 24. September 2007, 14:49

Bei Patmos ist das Buch Big Pharma der Wissenschaftsjournalistin Jacky Law erschienen. Ein Blick hinter die Kulissen eines lukrativen Geschäfts.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Big Pharma

Beitragvon Amazone » Montag 24. September 2007, 16:03

Hallo Juliane,

es gibt auch hier in Deutschland ein Buch von Markus Grill "Kranke Geschäfte - Wie die Pharmaindustrie uns manipuliert". Da er auch über den Filz zwischen Politik und Pharmalobby berichtet, ist es m.E. sehr lesenswert. Kostenpunkt ca. 17 €.


VG Amazone
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Big Pharma

Beitragvon Benny » Dienstag 25. September 2007, 09:44

Zu dem Thema passt auch, dass der Hauptverdiener an Schilddrüsenmedikamenten für autoimmune Schilddrüsenerkrankungen mit in der Jodierungskommission des Bundes sitzt und gut an den neu durch die Jodierung entstehenden Erkrankungen verdient.
LG, Benny
Benny
 

Re: Big Pharma

Beitragvon Kira » Montag 1. September 2014, 08:38

Google-Übersetzung
Sonntag, 20. Juli 2014
von Mike Adams

Unwiderlegbaren Beweis, dass Big Pharma ein Krimineller Schläger ist: Bestechung, wissenschaftlichen Betrug und Verbrechen Verbrechen

NaturalNews) Diejenigen von uns, die lange die pharmazeutische Industrie in den letzten Jahren als eine "Kriminelle Schläger" beschrieben haben wurden durch neueste News vollständig rehabilitiert . Drogen- und Impfstoff-Hersteller Merck von zwei eigenen Wissenschaftler vortäuscht Impfstoff Wirksamkeitsdaten auf frischer Tat ertappt wurde, von spiking Blutproben mit tierischen Antikörper. GlaxoSmithKline hat nur eine satte $ 3 Milliarden zu bestechen Ärzte, liegen der FDA bestraft wurden versteckt Daten aus klinischen Tests und betrügerische Marketing. Pfizer, inzwischen hat wurde verklagt die Nation Apotheke Einzelhändler für als einer "übergreifenden wettbewerbswidrigen Regelung" angebliche ist generisch zu halten Cholesterin Drogen aus dem Markt und damit Erhöhung ihre eigenen Gewinne.

Das Bild, das entsteht gehört zu ...


Original
Irrefutable proof that Big Pharma is a criminal racket: Bribery, scientific fraud, felony crimes and more

Sunday, July 20, 2014
by Mike Adams

...

http://www.naturalnews.com/046076_Big_P ... proof.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Big Pharma

Beitragvon Kira » Montag 1. September 2014, 08:42

28. August 2014

Die Top 10 der Pharmakonzerne – Das große Fressen

Die Gesundheit (Krankheit) des Menschen ist ein einträgliches Geschäft

Im Jahr 2014 dürften im weltweiten Pharmamarkt etwa 1,1 Bio. US-$ (748 Mrd. €) umgesetzt werden, so das IMS Institute for Health Informatics. Die USA zeichnen dabei für mehr als ein Drittel des gesamten Marktvolumens verantwortlich, gefolgt von der EU und Japan. ...


http://netzfrauen.org/2014/08/28/die-to ... e-fressen/
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Just How Many Conventional Docs are in the Pocket of Big Pha

Beitragvon howl of wolves » Sonntag 9. August 2015, 05:56

Wie viele konventionelle/ Herkömmlichen Docs sind in der Tasche von Big Pharma? Der Beweis ist beunruhigend

Von Anh-usa am 14. Juli 2015


Neue Regierungsdaten zeigen Medikamenten- und Medizintechnik-Hersteller haben schockierende $ 6,49 Milliarden Dollar an Ärzte und Krankenhäuser im Jahr 2014 bezahlt.

Es ist kein Geheimnis, dass die Pharmaindustrie eine inzestuöse — und unglaublich rentabel/ gewinnbringende— Beziehungen mit einigen der Ärzte hat, die Patienten ihre Medikamente verschreiben. Aber eine neue Gruppe/ Satz von Daten kompiliert/erstellt von den Zentren für Medicare und Medicaid Services (CMS) zeigt das Ausmaß, in dem einige Ärzte in der Tasche von Big Pharma sind. ...





Just How Many Conventional Docs are in the Pocket of Big Pharma? The Evidence Is Disturbing

By anh-usa on July 14, 2015




New government data show drug and medical device makers paid a shocking $6.49 billion to doctors and hospitals in 2014.

It’s no secret that the pharmaceutical industry has an incestuous—and incredibly profitable—relationship with some of the doctors who prescribe their drugs to patients. But a new set of data compiled by the Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) shows the extent to which some doctors are in the pocket of Big Pharma. ...

http://www.anh-usa.org/just-how-many-co ... isturbing/
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 13:19

Re: Big Pharma

Beitragvon Kira » Samstag 5. September 2015, 09:08

Siehe auch
shadow hat geschrieben:
Mittwoch, 02.09.2015

Einflussnahme in der EU: Big Pharma zahlt 40 Millionen Euro jährlich für Lobbyarbeit

Von Nicolai Kwasniewski

Pharmakonzerne verstärken ihre Lobby-Anstrengungen in der EU: Sie investieren so viel wie nie und sichern sich ihren Zugang zu Entscheidern in der EU-Kommission. Derzeit im Fokus: das Freihandelsabkommen TTIP.

Die Ressourcen im Kampf um die Aufmerksamkeit der EU-Politiker sind ungleich verteilt. Besonders deutlich wird das am Beispiel der Pharmabranche, die sich mit viel Geld Gehör in Brüssel verschafft.

Zwar veröffentlichen die Unternehmen, Interessenverbände und Agenturen nicht alle Lobby-Ausgaben, aber schon die freiwilligen Angaben zeigen deren finanzielle Übermacht: Mit fast 40 Millionen Euro jährlich geben die Pharmakonzerne in Brüssel für die Durchsetzung ihrer Interessen 15 Mal so viel aus, wie Verbraucherorganisationen und zivilgesellschaftliche Gruppen. Die haben einem aktuellen Bericht zufolge nur ein Budget von gut 2,7 Millionen Euro.

Wie erfolgreich aber sind die Konzerne darin, ihre Interessen in der EU zu wahren oder sogar gesetzliche Vorgaben entsprechend zu beeinflussen? Die ...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 50953.html

viewtopic.php?f=48&t=20224#p122437
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Big Pharma leidet ein weiterer schwerer Schlag

Beitragvon Kira » Dienstag 28. Juni 2016, 17:11

Maschinelle Übersetzung
17. Juni 2016
Julie Wilson Staff Writer


Big Pharma leidet ein weiterer schwerer Schlag, weil Studie hohe Cholesterin- Mythen entlarvt, zuzugeben das
Statine völlig wertlos sind


(Naturalnews ) Es war ein paar harte Wochen für Big Pharma , als drei große Studien nun vollständig die Wirksamkeit ihrer profitabelsten Drogen widerlegt haben. Letzte Woche, eine große Studie zugelassen sind veröffentlicht in The Lancet , dass die Risiken von Antidepressiva bei Kindern und Jugendlichen , die Vorteile zu überwiegen, da die Medikamente regelmäßig suizidales Verhalten ERHÖHEN. Von 14 Antidepressiva, wurde nur eine gezeigt Depression besser als das Placebo zu verbessern.

Nun sind die Cholesterin Drogen berichten Wissenschaftler, die 15 Millionen Amerikaner vorgeschrieben sind, sind auch völlig wertlos. Eine Gruppe internationaler Forscher eine Studie veröffentlicht in der ...


Original
Big Pharma suffers another major blow as study debunks high cholesterol myths, admitting statins are totally worthless

Friday, June 17, 2016 by: Julie Wilson staff writer

(NaturalNews) It's been a tough few weeks for Big Pharma, as three major studies have now completely disproved the effectiveness of its most profitable drugs. Last week, a huge study published in The Lancet admitted that the risks of antidepressants in children and teens far outweigh the benefits, as the drugs routinely increase suicidal behavior. Out of 14 antidepressants, only one was shown to improve depression better than the placebo.

Now, scientists are reporting that cholesterol drugs, which 15 million Americans are prescribed, are also completely worthless. A group of international researchers published a study in the BMJ Open journal that found no link between what's known as "bad" cholesterol and death as a result of heart disease in individuals over 60 years of age.
...

http://www.naturalnews.com/054388_stati ... z4CEXUK5oc

Suchanfrage: statine search.php?keywords=Statine+
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Big Pharma

Beitragvon howl of wolves » Sonntag 3. Juli 2016, 10:39

Ist Big Pharma verantwortlich für den mysteriösen Tod von 50 ganzheitliche Ärzte?

Von: Mary Wilder

Datum: 1. Juli 2016

Es scheint, als ob neuer Erkenntnisse rund um Big Pharma Korruption jeden Tag freigegeben wird. Zu diesem Zeitpunkt ist es kein Geheimnis, das sie in schattigen Geschäftspraktiken beteiligt, die verletzen sind, verstümmeln und schließlich töten unschuldige Menschen.
...


Is Big Pharma responsible for the mysterious deaths of 50 holistic doctors?

By: Mary Wilder

Date: July 01, 2016

It seems as though new evidence surrounding Big Pharma’s corruption is released every day. By this point, it’s no secret that they’re involved in shady business practices that harm, maim, and eventually kill innocent people.
...

http://www.newstarget.com/2016-07-01-is ... ctors.html
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 13:19

Big Pharma — An diesen Krankheiten verdienen Medikamente-Her

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 3. Oktober 2017, 15:54

Big Pharma — An diesen Krankheiten verdienen Medikamente-Hersteller am meisten

Birgit Haas
16.06.2016

Die Pharmabranche ist im Umbruch. Im vergangenen Jahr haben die Medikamente-produzenten 168 Milliarden Dollar (149 Mrd. Euro) ausgegeben, um Mitwettbewerber oder kleinere Unternehmen aufzukaufen. Das ist zwar etwas weniger als 2014, als die Konzerne 218 Milliarden Dollar (194 Mrd. Euro) investiert haben. Aber es ist immer noch die zweithöchste Summe überhaupt, sagen die Pharmaexperten der Beratungsgesellschaft EY. Und der Trend zur Und der Trend zur sogenannten Konsolidierung des Marktes werde sich fortsetzen, meinen sie.

Die Pharmahersteller sind unter Druck und sie suchen verzweifelt nach Wachstumstreibern. „Big Pharma tritt — von ein paar Ausnahmen abgesehen — auf der Stelle. Sowohl Umsätze, Gewinne, als auch Investitionen gingen währungsbereinigt nur leicht nach oben“, sagt Gerd Stürz, Marktsegmentleiter Life Science bei EY.

Das Ziel von Big Pharma: Weltmarktführerschaft
...

http://www.businessinsider.de/big-pharm ... eft-2016-6
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu Buch- und Lesetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste

cron