Nebenwirkung: Tod

Nebenwirkung: Tod

Beitragvon Kira » Freitag 9. März 2012, 20:56

Ein ehemaliger Pharmamanager packt aus

Dr. John Virapen ist ehemaliger Manager von Eli Lilly, einem der weltweit größten Pharmaunternehmen. Er hat ein Buch geschrieben mit dem Titel: “Nebenwirkung Tod: Korruption in der Pharma-Industrie”. Das Buch ist ein Bestseller und wurde bisher in 18 Sprachen übersetzt. Die Journalistin und Filmemacherin Anne Blumenthal interviewte Dr. John Virapen über seine Zeit in der pharmazeutischen Industrie. (Quelle: Sein)
http://www.sein.de/archiv/2012/maerz-2012/nebenwirkung-tod.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Nebenwirkung: Tod

Beitragvon Kira » Dienstag 27. Oktober 2015, 12:41

8. Juli 2012
by Kulturstudio

Nebenwirkung: Tod – Ein ehemaliger Pharmamanager packt aus – Pharmaindustrie erfindet Krankheiten zu vorhandenen Produkten

Dr. John Virapen ist ehemaliger Manager von Eli Lilly, einem der weltweit größten Pharmaunternehmen. Er hat ein Buch geschrieben mit dem Titel: “Nebenwirkung Tod: Korruption in der Pharma-Industrie”. Das Buch ist ein Bestseller und wurde bisher in 18 Sprachen übersetzt. Die Journalistin und Filmemacherin Anne Blumenthal interviewte Dr. John Virapen über seine Zeit in der pharmazeutischen Industrie.

Sie haben viele Jahre in gehobener Position für die pharmazeutische Industrie gearbeitet und dann ein Buch über deren kriminelle Machenschaften geschrieben. Woher kam der Gesinnungswandel?
...

https://kulturstudio.wordpress.com/2012 ... -Produkten

AZK III - "Nebenwirkung Tod -- Korruption in der Pharmaindustrie" - Dr. John Virapen
Hochgeladen am 28.09.2011
...

https://www.youtube.com/watch?v=QTYYu_3egbA
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Nebenwirkung: Tod

Beitragvon Kira » Donnerstag 18. Februar 2016, 20:49

Ein Pharma Insider packt aus (ZDF)

Veröffentlicht am 22.09.2015

https://www.youtube.com/watch?v=uTZ590NiPqM

https://www.youtube.com/watch?v=KB03B5oPVdM
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Die Pharma-Falle: Wie uns die Pillen-Konzerne manipulieren

Beitragvon Kira » Montag 11. April 2016, 19:00

heute.at
08.04.2016

Wiener Neurologe

Zwei Drittel der Medikamente schaden uns

Bittere Pille in Buchform: Der Wiener Spitzenarzt Dr. Fahmy Aboulenein rechnet in seinem am Samstag erscheinenden Werk "Die Pharmafalle" mit Medizinkonzernen ab – und will Manipulationen aufdecken.

"Ich habe lange genug zugesehen. Jetzt reicht es", sagt Fahmy Aboulenein – und wagt sich nun in Buchform aus der Deckung. Der am Wiener Donauspital als Oberarzt tätige Neurologe schreibt sich in "Die Pharmafalle" (edition-a, Euro 21,90) die Wut gegen Medikamentenfirmen von der Seele.
...

http://www.heute.at/lifestyle/gesundhei ... 96,1274783

Die Pharma-Falle: Wie uns die Pillen-Konzerne manipulieren Gebundene Ausgabe – 9. April 2016

von Fahmy Aboulenein (Autor)

Ein Arzt bekommt von einem Pharmariesen Geld für einen lobenden Artikel über ein neues Medikament und er braucht ihn nicht einmal selbst zu schreiben. Die PR-Leute des Pharmariesen schreiben den Text in seinem Namen gleich selbst. Das ist verdeckte Korruption und doch nur ein kleines von vielen Beispielen dafür, wie die Pharmaindustrie unsere Ärzte teils subtil und teils ganz offen manipuliert. Dr. Fahmy Aboulenein, Neurologe und MS-Spezialist, hat genug davon. Im Bewusstsein der Folgen, die das für ihn haben kann, wagt er den Schritt an die Öffentlichkeit und durchleuchtet die verfilzten Strukturen zwischen Pharmaindustrie und Ärzteschaft, deren Opfer ahnungslose Patienten sind.

http://www.amazon.de/Die-Pharma-Falle-W ... 399001157X
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Nebenwirkung: Tod

Beitragvon Kira » Mittwoch 13. April 2016, 10:31

Kira hat geschrieben:
Video: Vorschau auf "Geschichte im Ersten: Akte D - Die Macht der Pharmaindustrie (1)"

11.04.16 | 00:31 Min.

Die deutsche Pharmaindustrie sieht sich selbst als Garant für Gesundheit und ein langes Leben. Doch Aufsehen erregt sie seit Jahrzehnten mit Skandalen - und mit unaufhörlich steigenden Arzneimittelausgaben.

http://www.daserste.de/information/repo ... 1-100.html

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage ... d=34631386

https://www.youtube.com/watch?v=XzPEqmGDbfM


Re: Korruption im Gesundheitswesen viewtopic.php?f=51&t=12480&p=124566#p124566
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Die Geschichte der IG Farben, Bayer, BASF und Hoechst ist ei

Beitragvon shadow » Donnerstag 7. Juli 2016, 18:42

19. Juni 2016



Die Geschichte der IG Farben, Bayer, BASF und Hoechst ist eine Pflichtlektüre und hochaktuell – Die Macht der Pharmaindustrie – Wieso die Pharma-Lobby so viel Einfluss hat!

Die Bedingungen für die Pharmaindustrie waren in Deutschland immer günstig, denn dank ihrer wirtschaftlichen Macht musste sie fast 100 Jahre lang keine gesetzlichen Regulierungen zur Arzneimittelsicherheit fürchten. Erst der Contergan-Skandal von 1961 legte die Missstände offen. Weitere Skandale wie der Blut-Aids-Skandal zeigten, wie eng die Pharmalobby mit den Behörden verbunden war – mit katastrophalen Folgen für die Patienten. Mit 37 Milliarden Euro leisteten die Krankenkassen 2015 Ausgaben in neuer Rekordhöhe.

Die Geschichte der IG Farben, Bayer, BASF und Hoechst ist eine Pflichtlektüre und hochaktuell.

Denn sie zeigt, wie dramatisch die Folgen sein können, wenn Staat und Wirtschaft zu sehr verschmelzen und voneinander abhängig sind. ...

https://netzfrauen.org/2016/06/19/die-m ... am-es-dazu
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35


Zurück zu Buch- und Lesetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron