ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndro

ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndro

Beitragvon Nachtigall » Montag 3. August 2015, 16:48

ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndrom: Fakten Hintergründe Forschung Taschenbuch – 16. Juli 2015

von Katharina Voss (Autor)


Ein Buch über die Myalgische Enzephalomyelitis, die auch irrtümlich als „Chronic Fatigue Syndrom“ oder als „ME/CFS“ und neuerdings auch als „Systemic exertion intolerance disease“ oder kurz „SEID“ bezeichnet wird. Ein Buch über die häufigste und verheerendste Krankheit, von der Ihr Arzt noch nie gehört hat. Ein Buch über eine Krankheit, die es nach Meinung eines Großteils der Ärzteschaft gar nicht gibt und die nach Auffassung vieler Ärzte, Psychiater und Psychosomatiker nur in den Köpfen der Patienten existiert – obwohl sie bereits vor über 40 Jahren von der WHO als neurologische Krankheit klassifiziert wurde! Schwere körperliche und geistige Einschränkungen richten grausames Leid bei den Betroffenen an. Viele müssen Jahre oder Jahrzehnte eine Lebensqualität erdulden, die der von AIDS- und Krebspatienten im Endstadium vergleichbar ist – ohne dass sie medizinisch adäquat versorgt werden. Im ersten Teil des Buchs wird umfassend über die historischen und medizinischen Fakten zur Myalgischen Enzephalomyelitis und die teils gravierenden Missstände im Umgang mit den Kranken und in der Behandlung informiert. Im zweiten Teil werden anhand gut belegter Tatsachen die Hintergründe erläutert, die dazu geführt haben, dass diese Krankheit zum Stiefkind unseres Gesundheitssystems wurde und heute bagatellisiert, psychopathologisiert oder sogar auch verleugnet wird. Im dritten Teil wird eine Auswahl aufsehenerregender Ergebnisse der neueren biomedizinischen ME/“CFS“-Forschung vorgestellt. Das Buch richtet sich nicht nur an Mediziner und alle in der medizinischen Versorgung Beschäftigten, sondern auch an die Patienten, ihre Angehörigen und an die vielen Erkrankten, die bislang nicht oder aber falsch diagnostiziert wurden. Ihnen soll das nötige Rüstzeug an die Hand gegeben werden, um sich gegen Fehldiagnosen und Falschbehandlungen zur Wehr setzen zu können. Ebenso ihren Anwälten und Rechtsvertretern, damit sie sich ein Bild des aktuellen Forschungsstands machen können.

http://www.amazon.de/ME-Myalgische-Enze ... arina+Voss


Katharina Voss, Autorin des Buchs "ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Syndrom - Fakten Hintergründe Forschung", erschienen bei MV Wissenschaft, bloggt zu ME, "CFS", "SEID" und allen mit der Krankheit Myalgische Enzephalomyelitis verbundenen Themen. ...

http://meversuscfs.blogspot.de/search?u ... -results=2
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Re: ME - Myalgische Enzephalomyelitis vs. Chronic Fatigue Sy

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 12. Januar 2016, 03:44

ein interessanter Artikel
Donnerstag, 19. November 2015




Was Sie schon immer über ME wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten


In der Dezember-Ausgabe von Medical Hypotheses ist ein gut recherchierter Artikel von Rosemary A. Underhill erschienen, in dem sie ihre Hypothese vertritt, dass es sich bei der Myalgischen Enzephalomyelitis* um eine infektiöse Krankheit handelt. Underhill – eine ausgebildete Ärztin, Chirurgin, Geburtshelferin und unabhängige Wissenschaftlerin – postuliert, der bislang unentdeckte Krankheitserreger könne durch zufälligen Kontakt übertragen werden, er persistiere im Patienten, die Anfälligkeit für die Krankheit werde durch Wirtsfaktoren bestimmt und es gebe eine Population Gesunder, die dieses Pathogen übertragen und verbreiten könnten.

...

http://meversuscfs.blogspot.de/2015/11/ ... issen.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu Buch- und Lesetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste