Demonstration gegen Agrarfabriken und Gentechnik

Demonstration gegen Agrarfabriken und Gentechnik

Beitragvon Husky » Freitag 7. Januar 2011, 13:19

Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration gegen Agrarfabriken und Gentechnik am Samstag, 22.1.2011 in Berlin


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist eine von 17 Organisationen, die für Samstag, 22.1.2011 in Berlin während der Grünen Woche zu einer Demonstration gegen Gentechnik und Agrarfabriken aufrufen. Der Start der Demonstration ist um 12.00 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof.

Wir bitten Sie, den beigefügten Aufruf in Ihrer Organisation zu verteilen und für eine Teilnahme zu werben. Die Demonstration vieler Menschen für eine ökologisch ausgerichtete Agrarpolitik ist gerade zu Beginn der Diskussion um die Neuausrichtung der europäischen Agrarpolitik von größter Bedeutung. Machen Sie daher den beigefügten Aufruf zu Ihrer Sache und setzen Sie sich für eine Teilnahme Ihrer Mitglieder ein!

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Reinhild Benning, BUND, Leiterin Agrarpolitik, Tel.: 030 / 275 86-481, E-Mail: reinhild.benning@bund.net

http://www.wir-haben-es-satt.de">http://www.wir-haben-es-satt.de


Träger der Demonstration:

- AbL e.V. - Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

- ASW - Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V.

- BESH - Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall

- Bioland e.V.

- BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

- Campact e.V.

- Demeter e.V.

- DNR - Deutscher Naturschutzring e.V.

- Gentechnikfreies Europa e.V. (GMO free Europe)

- IG Nachbau - Interessengemeinschaft Nachbau

- NABU - Naturschutzbund Deutschland e. V.

- NaturFreunde Deutschlands e.V. - Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport, Kultur

- Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V.

- Oxfam Deutschland e.V.

- PROVIEH - Verein gegen tierquälerische Massentierhaltung e.V.

- SaveourSeeds

- Zs-L - Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Helmut Röscheisen

Generalsekretär
Deutscher Naturschutzring

Koblenzer Straße 65, 53173 Bonn
Tel.: 0228/35 90 05
Fax: 0228/92399356
E-Mail: deutscher.naturschutzring@dnr.de


Wir haben es satt!

STOPPT Gentechnik, industrielle Tierhaltung und Hunger!

Demonstration am Samstag, 22. Januar 2011, 12 Uhr

Ort: Berlin (Start Hauptbahnhof, Washingtonplatz)

Während der Messe „Grüne Woche“ in Berlin treffen sich am 22. Januar 2011 EU-Landwirtschaftsminister und internationale Agrarkonzerne auf Einladung der Bundesregierung. Das gemeinsame Ziel von Merkel, Aigner, Monsanto, Müller Milch, Wiesenhof, BASF und Co.: die Industrialisierung der Landwirtschaft mit Gentechnik und industrieller Tierhaltung aggressiv voran zu treiben. Das alles unter dem Deckmantel den Welthunger und den Klimawandel zu bekämpfen. Doch tatsächlich wollen sie grenzenlose Märkte und weitere Milliarden-Subventionen für Gen-Saat, Industrie-Food und Agro-Chemie. Und sie wollen Agrarfabriken statt Bauernhöfe - überall. Gegen den Willen der Bevölkerung.

Diese Agrarpolitik haben wir satt!

Nein zur Landwirtschaftspolitik von EU und Bundesregierung!

- Sie fördert die Gentechnik-Industrie.

- Sie zerstört unsere Umwelt und die biologische Vielfalt.

- Sie zerstört lokale Märkte und schafft Hunger in Entwicklungsländern.

- Sie macht krank, quält Tiere und mästet die Agrarindustrie.

- Sie schafft unmenschliche Arbeitsbedingungen auf Plantagen, in Ställen und Schlachthöfen.

- Sie macht Lebensmittel zu Agro-Sprit und heizt den Klimawandel weiter an.

Was wir wollen:

- gentechnikfreie, gesunde und fair produzierte Lebensmittel

- eine bäuerlich ökologische Landwirtschaft in Europa und weltweit

- eine tiergerechte und klimaschonende Landwirtschaft

Wir fordern von Merkel, Aigner und Barroso, von Berlin und Brüssel:

- Ausstieg aus der Agro-Gentechnik - sofort!

- Kein Patent auf Leben!

- Stopp der Subventionen für industrielle Tierhaltung!

- Stoppt Milchseen und Fleischberge! Stoppt Dumping-Exporte in Entwicklungsländer!

- Stoppt Spekulationen auf Lebensmittel!

- Faire Preise für bäuerlich ökologische Landwirtschaft weltweit!


Wir fordern eine neue, gerechte Agrarpolitik - in Deutschland und Europa!

Politik über unsere Köpfe hinweg war gestern. Wir entscheiden über unser Essen.

Für eine bäuerliche ökologische Landwirtschaft weltweit!

Wir haben es satt!

http://www.wir-haben-es-satt.de">http://www.wir-haben-es-satt.de
Husky
Besserwisser
 
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 6. März 2010, 17:16

Demonstration gegen Agrarfabriken und Gentechnik

Beitragvon Twei » Samstag 12. Januar 2013, 16:21

[quote]...Seien Sie dabei, wenn es am 19. Januar 2013 heißt:

„Wir haben Agrarindustrie satt! Gutes Essen.
Gute Landwirtschaft. Jetzt!“

11 Uhr: Auftakt Berlin Hbf/Washingtonplatz

12 Uhr: Demonstration zum Kanzleramt...[/quote] ausführlich siehe - http://www.wir-haben-es-satt.de/
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3699
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Re: Demonstration gegen Agrarfabriken und Gentechnik

Beitragvon Twei » Freitag 10. Mai 2013, 18:25

Im Januar fand bereits zum dritten Mal die "Wir haben es satt"-Demo in Berlin statt. 25.000 DemonstrantInnen haben bei klirrenden Minusgraden für eine Reform in der Agrarpolitik protestiert. Nun kommt die Agrar-Demo auch nach München!

Das Umweltinstitut München organisiert gemeinsam mit einem großen Trägerkreis aus Umwelt-, Vebraucherschutz- und kritischen Bauernverbänden sowie verkehrspolitischen Initiativen die Demo in München.....

... WANN: Samstag, 13. Juli 2013 ab 11 Uhr

WO: Odeonsplatz München

ABLAUF: 11 Uhr Odeonsplatz, 12:15 Uhr Demonstrationszug zur Staatskanzlei und Abschlusskundgebung ...



....Deshalb fordern wir von Ministerpräsident Horst Seehofer, Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer sowie von allen Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtags- und Bundestagswahl:

ein gentechnikfreies Bayern

Bauernhöfe statt Agrarindustrie und faire Märkte für unsere Milch-Bauern

eine schöne artenreiche Kulturlandschaft

das Recht auf Nahrung weltweit

gesundes, regionales und ökologisch erzeugtes Essen

faire Löhne und faire Preise

eine ressourcenschonende, intelligente Mobilität
....

ausführlicher siehe http://umweltinstitut.org/gentechnik/al ... -1116.html

#Agrar #Demonstration #Lebensmittel #Landwirtschaft #Gesundheit #Gen #Demo
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3699
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30


Zurück zu Wichtige Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste