Ins Schwimmbad gehn kann Gesundheit kosten

Ins Schwimmbad gehn kann Gesundheit kosten

Beitragvon Thommy the Blogger » Donnerstag 18. Juni 2009, 17:47

Schwimmen ist so gesund, denkste, schwimmen kann die Gesundheit ganz schön ruinieren.
So mancher Bademeister unter uns kann da leidvoll aus dem Nähkästchen plaudern.

Heute haben wir im Blog einen Artikel über eine Studie eingestellt, wie Schwimmen die Atemwege schädigt.


Schwimmen kann für die Atemwege zum Reizfaktor werden
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/06/18/schwimmen-kann-fuer-die-atemwege-zum-reizfaktor-werden/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Ins Schwimmbad gehn kann Gesundheit kosten

Beitragvon Juliane » Freitag 19. Juni 2009, 21:07

Auch hier zu Land nicht unbekannt. Na ja man forscht, wie immer:


"Trichloramin in Bädern
Chloramine bilden sich als Chlorfolgeprodukte
im Schwimmbadwasser durch Reaktion
von Chlor mit organischen Stickstoffverbindungen
(vor allem Harnstoff), die im
Wesentlichen durch die Badegäste in das
Schwimmbadwasser eingetragen werden.
In mehreren Studien (Belgien, Frankreich,
Niederlande und Großbritannien) wurde ein
Zusammenhang zwischen dem Auftreten
von Chloraminen in der Hallenbadluft und
dem Auftreten von akuten Reizwirkungen
sowie von Asthma hergestellt, wobei Trichloramin
als Leitkomponente vorwaltend ist.
Für eine Beurteilung der Gefährdung von
Beschäftigten und Schwimmbadbesuchern
(Schulkinder beim Schulschwimmen) durch
Chloramine in der Hallenbadluft liegen in
Deutschland derzeit noch keine repräsentativen
Daten vor. Der Bundesverband der

Unfallkassen führt deshalb in Zusammenarbeit
Zusammenarbeit
mit dem Sachgebiet Bäder der Fachgruppe
Bildungswesen, dem Berufsgenossenschaftlichen
Institut für Arbeitsschutz
(BGIA) und mehreren gesetzlichen Unfallversicherungsträgern
ein Sondermessprogramm
durch, um repräsentative Expositionsdaten
zu Schulbädern, Therapiebädern
und öffentlichen Bädern zu ermitteln und zu
bewerten. Im Jahr 2006 wurden Messungen
in 84 Bädern durchgeführt. Die Messungen
sollen im Jahr 2007 abgeschlossen werden."

Seite 16
http://www.dguv.de/inhalt/medien/bestellung/schrift/documents/buk_jb2006.pdf



" Richtigkeit der Asthma-Hypothese wird z.Zt. überprüft
(gemeinsames Forschungsprojekt UBA/Universität Karlsruhe)
deutschlandweites Messprogramm (2006/2007) in 105 Bädern,
Federführung: Bundesverband der Unfallkassen,
Ergebnisbericht: voraussichtlich Juni 2008
u.a. Beantwortung der Frage: Wie hoch ist die personenbezogene
Belastung des Badpersonals?
 Badewasserkommission des BMG erarbeitet Empfehlung zum
Babyschwimmen
 Forschungsprojekt „Untersuchung zur Belastung von Hallenbadluft mit
Trichloramin“ des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und
Lebensmittelsicherheit
Schwerpunkt: Thermalbäder, Belastung des Badpersonals"

Seite 21
http://www.bfr.bund.de/cm/232/trichloramin_im_schwimm_und_badebeckenwasser.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Ins Schwimmbad gehn kann Gesundheit kosten

Beitragvon Energiefox » Samstag 20. Juni 2009, 09:32

Danke Silvia und Juliane für die Infos,
so mir war wohl bewusst das Chlor nicht das gelbe vom Ei ist, aber mehr Infos hatte ich nicht.
Gruß Energiefox
Energiefox
 

Re: Ins Schwimmbad gehn kann Gesundheit kosten

Beitragvon Kira » Sonntag 9. November 2014, 07:54

Google-Übersetzung
5. November 2014
von Puneet Kollipara

Einige persönliche Pflegeprodukte können In Pools ansammeln.
Wasserqualität: Standard Chlorierung Schritte nicht brechen einige Verbindungen, die Schwimmer abwaschen



Wenn Schwimmer Überspringen der Duschen vor dem Tauchen in den Pool, können sie Körperpflegeprodukte in das Wasser, von denen einige anhalten und sammeln übertragen. Eine neue Studie berichtet, dass Pool Chlorierung nicht brechen einige dieser Chemikalien, so dass sie in der Konzentration aufzubauen (Environ Sci Technol Lett 2014 DOI:.... 10.1021 / ez5003133 ). ...


Original
November 5, 2014
By Puneet Kollipara


Some Personal Care Products May Build Up In Pools
Water Quality: Standard chlorination steps do not break down some compounds that wash off swimmers

When swimmers skip the showers before diving into the pool, they may transfer personal care products into the water, some of which can persist and accumulate. A new study reports that pool chlorination does not break down some of these chemicals, allowing them to build up in concentration (Environ. Sci. Technol. Lett. 2014, DOI: 10.1021/ez5003133). ...

http://cen.acs.org/articles/92/web/2014 ... Pools.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu CSN Blog / Aktuelle News zu MCS und Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste