NORAH Fluglärm-Studie von der Lobby gesteuert?

NORAH Fluglärm-Studie von der Lobby gesteuert?

Beitragvon Thommy the Blogger » Dienstag 14. August 2012, 19:39

Die NORAH Fluglärm Studie stößt schon jetzt auf Kritik.
Teilnehmer sprangen ab.
Wer sind die Macher der NORAH Fluglärm-Studie für die ein Budget von über sieben Millionen Euro zur Verfügung steht?
Mancher Name, wie der von Prof. Eikmann, wird Euch bekannt vorkommen.

Juliane hat Informationen gesammelt und stellt sie Euch zur Vefügung.

Lest, kommentiert und reicht den Artikel weiter um die Fluglärmopfer zu unterstützen:

Beipackzettel zur NORAH Fluglärm-Studie
http://www.csn-deutschland.de/blog/2012/08/13/beipackzettel-zur-norah-fluglarm-studie/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

NORAH Fluglärm-Studie von der Lobby gesteuert?

Beitragvon Kira » Mittwoch 15. August 2012, 09:29

Vielen Dank an Juliane für diesen wichtigen Blogbeitrag.
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: NORAH Fluglärm-Studie von der Lobby gesteuert?

Beitragvon Kira » Freitag 30. Oktober 2015, 20:02

siehe auch

Prof. Eikmann plant größte Fluglärmstudie viewtopic.php?f=94&t=16396
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zweifel an Methoden - Mediziner kritisieren die Norah-Studie

Beitragvon Kira » Freitag 30. Oktober 2015, 20:11

faz.net
29.10.2015
von Helmut Schwan


Norah-Studie
Lärm schlägt aufs Gemüt – aber macht er krank?
Die bislang umfangreichste Studie zum Thema Verkehrslärm sieht für die Gesundheit geringere Gefahren als bislang erwartet. Dafür schlägt der Krach offenbar umso stärker aufs Gemüt.

Die gesundheitlichen Auswirkungen von Verkehrslärm sind insgesamt geringer als befürchtet, in Teilen aber durchaus besorgniserregend. Die am Donnerstag in Frankfurt vorgestellten Ergebnisse der fast fünfjährigen Untersuchungen widersprechen der These, Fluglärm an sich erhöhe das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen erheblich ...

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 82714.html

NORAH-Studie http://www.norah-studie.de

Umweltbundesamt zu Lärmwirkungen http://www.umweltbundesamt.de/themen/ve ... mwirkungen

faz.net
30.10.2015
dpa

Zweifel an Methoden
Harsche Kritik an Verkehrslärmstudie
Angesehene Mediziner sprechen der aktuellen Norah-Lärmstudie wegen methodischer Fehler ihre Aussagekraft ab. Die Studie hatte ergeben, dass Lärm sich weniger auf die Gesundheit auswirkt als bisher angenommen. Auch die Geldgeber lassen Zweifel an der Unabhängigkeit aufkommen.
...


http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/m ... 84812.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Universitätsmediziner stellen Studie zu Fluglärm vor

Beitragvon Kira » Freitag 17. Februar 2017, 12:51

17.02.2017
dpa

Universitätsmediziner stellen Studie zu Fluglärm vor

Herzmediziner der Uniklinik Mainz stellen am heutigen Freitag eine neue Studie zu den Auswirkungen von Fluglärm vor. Die Arbeitsgruppe unter Leitung von Professor Thomas Münzel hat Mechanismen untersucht, die für Beschädigungen von Blutgefäßen infolge von Fluglärm verantwortlich sind.
...

http://www.focus.de/regional/hessen/wis ... 60679.html

siehe hierzu auch

Re: Prof. Eikmann plant größte Fluglärmstudie viewtopic.php?f=94&t=16396&p=114293
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Fluglärm: Umweltbundesamt sieht Handlungsbedarf

Beitragvon Kira » Dienstag 25. Juli 2017, 17:43

Politik

Fluglärm: Umweltbundesamt sieht Handlungsbedarf

Dienstag, 25. Juli 2017

Dessau/Frankfurt – Lärm kann krank machen, vor allem nachts. Das bestätigt das Umweltbundesamt (UBA) mit Sitz in Dessau in seinem jüngst veröffentlichten Flug­lärm­bericht. In der knapp 100 Seiten umfassenden Report werden dem Fluglärmgesetz von 2007 zwar erhebliche Fortschritte im Vergleich zum Gesetz von 1971 bescheinigt. Aus UBA-Sicht ist allerdings ein übergeordnetes Konzept notwendig, das auch bei­spiels­weise das Luftverkehrsgesetz in einen umfassenden Schutz vor Fluglärm mit einbezieht. Um das bisherige Lärmschutzniveau beizubehalten, empfiehlt das UBA zudem unter Berücksichtigung der aktuellen Erkenntnisse der Lärmwirkungsforschung die Schutzzonengrenzwerte um 2 Dezibel (dB) abzusenken.
...

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ungsbedarf

Publikationen›Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamtes

 Verkehr | Lärm

Fluglärmbericht 2017 des Umweltbundesamtes



Nach dem Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm von 2007 legt die Bundesregierung im Jahr 2017 dem Deutschen Bundestag einen Bericht über dieses Gesetz vor. Dabei sollen insbesondere die Schutzzonenwerte des Lärmschutzbereiches unter Berücksichtigung des Standes der Lärmwirkungsforschung und der Luftfahrttechnik bewertet werden. Die Bundesregierung beabsichtigt, über diesen gesetzlichen Auftrag hinauszugehen und eine umfassende Prüfung der Regelungen zum Schutz vor Fluglärm vorzunehmen. Zur Vorbereitung dieser Aufgabe hat das Umweltbundesamt diesen ausführlichen Bericht verfasst.

 Downloaden
http://www.umweltbundesamt.de/sites/def ... cht_v2.pdf


http://www.umweltbundesamt.de/publikati ... undesamtes
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu CSN Blog / Aktuelle News zu MCS und Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste