Welche Medien gehören welchen Inhabern

Welche Medien gehören welchen Inhabern

Beitragvon Tüpfelponcho » Mittwoch 14. Juni 2017, 06:33

10. Dezember 2013

Teil 1 Wer macht die „öffentliche Meinung“? Ein paar wenige Medienkonzerne …

…kontrollieren was Sie denken, wie Sie denken, was Sie wissen sollen und wie Sie es wissen sollen.


Meinungsfreiheit ist eine wichtige Voraussetzung für Demokratie.

Das heißt, alle müssen die Möglichkeit haben, eine Meinung auch aussprechen zu dürfen ...



Haben Sie schon mal etwas über Medienkonzerne gehört?

Das bedeutet: ein Eigentümer besitzt mehrere Zeitungen oder Fernsehstationen.



Solche Unternehmen können die Meinung im Lande beeinflussen, denn eine Meinung kann dann in mehreren Zeitungen präsentiert werden.

Man nennt das „Pressekonzentration“.


Es ist gut zu wissen, wem welche Medien gehören. ...

https://netzfrauen.org/2013/12/10/teil- ... nkonzerne/


8. Oktober 2014
Teil 2: Wer beherrscht die Medien? ...

...Medienkonzerne – Das große Fressen ...

https://netzfrauen.org/2014/10/08/teil- ... rt-zu-wem/
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 298
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Welche Medien gehören welchen Inhabern

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 16. Juni 2017, 14:40

30. August 2010
Unter dem Deckmantel der Gemeinnützigkeit...

...Ein Gespräch mit Thomas Schuler...Sie werfen Bertelsmann vor, dass nicht die Wohltätigkeit im Zentrum steht, sondern das Wohlergehen des Unternehmens. ...

...Die Stiftung kann nicht über ihr Vermögen entscheiden. Sie hat kein Mitspracherecht bei der Ausschüttung der Dividende und sie kann die Anteile nicht verkaufen. An ihrer Spitze stehen keine Personen, die unabhängig von den Interessen des Unternehmens agieren. ...

...Diese Interessensverquickung ist Wesensbestandteil der Stiftung, die ebenso in den Personen Liz Mohn und ihrer Kinder Brigitte und Christoph Mohn Ausdruck finden. Sie alle kontrollieren eine kleine GmbH, die Stiftung und das Unternehmen. Der Öffentlichkeit wird also nur vorgegaukelt, dass die Stiftung das Unternehmen nicht führe. ...

...Ich habe viele Zitate, Fakten und Zahlen mehrfach geprüft und viele Fragen eingereicht, weil das zum journalistischen Selbstverständnis gehört. So habe ich am Ende 44 Punkte mit mehr als 100 Fragen eingereicht.

Die Stiftung hat keine einzige dieser Fragen beantwortet. Die Verantwortlichen an der Spitze der Stiftung waren zu keinem Gespräch bereit.

Im Gegenteil: An der Jahrespressekonferenz, bei der die vier Vorstandsmitglieder Bilanz ziehen und ihr Programm präsentieren, durfte ich nicht teilnehmen, weil – wie mir schriftlich mitgeteilt wurde – diese Veranstaltung Journalisten aus der Region Ostwestfalen vorbehalten sei. Nicht sehr glaubwürdig, wenn man bedenkt, dass die Projekte international und national sind. ...

...Die Stiftung spricht gerne von Transparenz und Bürgerengagement und ihrem Einsatz für die Demokratie. Sie selbst ist in ihren Strukturen aber nicht demokratisch legitimiert.

Das gilt auch für andere Stiftungen, aber die sind – ich wiederhole mich – nicht so einflussreich. ...

https://www.heise.de/tp/features/Unter- ... 86711.html
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 298
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Welche Medien gehören welchen Inhabern

Beitragvon Kira » Freitag 16. Juni 2017, 20:21

siehe hierzu auch

Werner Boote-Film: Jäger der verlorenen Privatsphäre viewtopic.php?f=75&t=21867

Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt viewtopic.php?f=44&t=19710
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 9963
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Welche Medien gehören welchen Inhabern

Beitragvon Tüpfelponcho » Montag 26. Juni 2017, 20:34

Hey, vielen Dank für die Hinweise :) !
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 298
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55


Zurück zu Beiträge für neue Kategorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast