Doku : Antibiotika ohne Wirkung?

Doku : Antibiotika ohne Wirkung?

Beitragvon Kira » Mittwoch 5. August 2015, 08:56

31. Juli 2015

Antibiotika ohne Wirkung?



15.000 Menschen sterben pro Jahr in Deutschland an den Folgen einer Infektion mit Keimen, die gegen Antibiotika resistent sind. Grund ist der übermäßige und unsachgemäße Einsatz des einstigen "Wundermittels". Nicht nur Hausärzte und Krankenhäuser setzen Antibiotika viel zu unvorsichtig ein, vor allem Landwirte gehen in der Massentierhaltung verschwenderisch mit dem Medikament um. ...

...
In der Doku "Antibiotika ohne Wirkung?" am 31. Juli 2015 um 20.15 Uhr geht die Autorin Antje Büll der Frage nach, wie groß die Gefahr durch resistente Keime tatsächlich ist und welche Auswege es aus dieser Gesundheitskrise gibt.

http://www.3sat.de/page/?source=/ard/se ... index.html

Stand: 10.02.2014


Antibiotika ohne Wirkung?

Ärzte fürchten längst nicht mehr nur den Krankenhauskeim MRSA, sondern auch Darmkeime, bei denen die vorhandenen Medikamente versagen. Doch neuartige Antibiotika sind nicht in Sicht. Was sind die Ursachen dafür, dass manche Antibiotika heute schon nicht mehr wirken? Welche Auswege gibt es? Für ihre Dokumentation hat Autorin Antje Büll spannende Antworten herausgefunden. ...

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/A ... ka283.html


Antibiotika ohne Wirkung? (Doku)

Veröffentlicht am 29.01.2014


Jedes Jahr sterben in Deutschland mindestens 15.000 Menschen an Infektionen mit Keimen, die gegen Antibiotika resistent sind. Die Ärzte in den Intensivstationen der Krankenhäuser schlagen Alarm. Der Grund für die vielen Todesfälle: Die derzeit auf dem Markt vorhandenen Antibiotika werden mehr und mehr wirkungslos. Zum einen haben die Patienten selbst immer mehr Resistenzen, zum anderen sind kurzfristig keine neu entwickelten Antibiotika in Sicht, um die gefährlichen Keime zu bekämpfen. "45 Min" macht sich auf die Suche, was dahintersteckt, warum plötzlich Antibiotika fehlen und was das für den Menschen bedeutet.
Auf Deutschlands größter Intensivstation in Hamburg sterben fast täglich Menschen mit ungewöhnlichen Bakterien im Körper. Die Ärzte können dagegen trotz ausgefeilter Technik nicht helfen. Zudem lauert immer die Gefahr, dass sich die Keime von einem zum anderen Patienten übertragen. Längst ist es nicht mehr der bekannte Krankenhauskeim MRSA, den Ärzte fürchten, sondern Darmkeime, bei denen die Medikamente, die zur Verfügung stehen, versagen. Dominic Wichmann, Internist und einer der wenigen Infektiologen in Deutschland, ist Oberarzt auf der Hamburger Intensivstation. Er befürchtet, dass bald Patienten mit einfachen Infektionen betroffen sein könnten, wenn nicht neue Antibiotika auf den Markt kommen.
Doch neuartige Antibiotika sind nicht in Sicht, da die Pharmaindustrie, darunter auch Bayer, bereits in den 1970er-Jahren weitgehend aus der Antibiotika-Forschung ausgestiegen ist. Der Grund: Antibiotika werden in der Regel nur über einen relativ kurzen Zeitraum eingenommen. Aber die Entwicklung neuer Wirkstoffe ist sehr aufwendig. Medikamente gegen Herzerkrankungen beispielsweise, die ein Leben lang eingenommen werden müssen, rentieren sich weit mehr. Nur noch ein kleines Unternehmen in Wuppertal kümmert sich um die Entwicklung neuer antibiotischer Substanzen. Die Chefin, Helga Rübsamen-Schaeff, fordert Unterstützung vom Staat, damit mehr lebensrettende neue Antibiotika entwickelt werden können.
Doch der Staat setzt eher darauf, dass weitere Resistenzen verhindert werden, damit die Antibiotika, die derzeit auf dem Markt sind, länger wirken. Viele Resistenzen entwickeln sich, wenn zu häufig Antibiotika gegeben werden. Deshalb rief das Gesundheitsministerium ein Fortbildungsprogramm für Klinikärzte ins Leben, um ihnen beizubringen, wie man Antibiotika sinnvoll einsetzt. Doch das Programm geht in die falsche Richtung. Denn 85 Prozent aller Antibiotika werden von den Hausärzten verschrieben, die meisten davon überflüssigerweise. So breiten sich die Resistenzen gegen die krank machenden Keime in der Bevölkerung immer weiter aus. Ein NDR Team um Autorin Antje Büll hat sich auf die Suche nach den Gründen gemacht, warum es in Deutschland zu wenig wirkungsvolle Antibiotika gibt, wie tief die Medizin dadurch bereits in die Krise geraten ist und welche Auswege es gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=D_7rsOQ2VSI
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Pädiatrie: Wie Antibiotika Darm- und Körperfunktionen veränd

Beitragvon Kira » Montag 31. August 2015, 10:29

aerzteblatt.de
30. Juni 2015

Pädiatrie: Wie Antibiotika Darm- und Körperfunktionen verändern

New York – Der häufige Einsatz von Antibiotika in der Kindheit kann nicht nur die Darmflora nachhaltig verändern. Eine Studie in Nature Communications (2005; doi: 10.1038/ncomms8486) zeigt an Mäusen, dass auch das Wachstum beschleunigt und die Leberfunktion verändert wird.

Die Pädiatrie ist ein häufiges Einsatzgebiet von Antibiotika. In den USA erhält ein Kind in den ersten zwei Lebensjahren im Durchschnitt drei und bis zum Alter von zehn Jahren zehn Behandlungszyklen. Eine allzu freizügige Verordnungspraxis wird nicht nur im Hinblick auf die Entstehung von Antibiotikaresistenzen von vielen Experten kritisch gesehen. Auch die langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder sind Gegenstand von epidemiologischen Studien.

Eine befürchtete Folge ist ein Anstieg des Körpergewichts - vor allem im ...

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/6 ... um=twitter
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Antibiotika-Resistenzen - ARD

Beitragvon Kira » Dienstag 15. September 2015, 10:59

ARD.de-Spezial: Antibiotika-Resistenzen



Gefährliche Keime

Sind wir noch zu retten?

Kinder, die Antibiotika wie Gummibärchen schlucken, Fleischerzeuger, die ihre Tiere mit Antibiotika dopen, resistente Keime in Kliniken und in der Nahrungskette: Der massenhafte Missbrauch von Antibiotika hat dazu geführt, dass eine scharfe Klinge im Kampf gegen Keime stumpf geworden ist. Lassen sich die multiresistenten Erreger noch aufhalten? Oder sitzen wir in einem untergehenden Boot?

http://www.ard.de/home/ratgeber/Antibio ... index.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Warum es so wenig Antibiotika-Resistenzen in Schweden gibt

Beitragvon Kira » Montag 21. September 2015, 10:23

20. September 2015
von Yvonne Salmen

Warum es so wenig Antibiotika-Resistenzen in Schweden gibt

Der Krieg zwischen Mensch und Bakterie tobt, wir laufen Gefahr, unsere stärkste Waffe zu verlieren: Die Antibiotika-Resistenzen nehmen zu, doch nicht überall. In Schweden und Dänemark sieht der Trend ganz anders und dafür gibt es gute Gründe.

Wunderwaffe mit zunehmender Ladehemmung

Antibiotika sind noch immer unsere Wunderwaffe gegen von Bakterien verursachte Krankheiten, seit ihrer Entdeckung haben sie Millionen Menschenleben gerettet. Doch nun ist eine gefährliche Entwicklung eingetreten: Bakterien weisen zunehmend Resistenzen gegen diese Medikamentenart auf, vor allem deshalb, weil der Umgang mit Antibiotika zu fahrlässig geworden ist.
...

http://www.trendsderzukunft.de/warum-es ... 2015/09/20
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Antibiotika-Resis­tenzen gefährden Sicherheit von Chirurgie

Beitragvon Kira » Montag 19. Oktober 2015, 10:02

aerzteblatt.de
16. Oktober 2015

Antibiotika-Resis­tenzen gefährden Sicherheit von Chirurgie und Chemotherapie

Washington – Die Ausbreitung resistenter Keime gefährdet zunehmend den Erfolg der Antibiotikaprophylaxe, die Patienten nach Operationen oder im Rahmen einer Krebs-Chemotherapie vor Infektionen schützen soll. Ein Team von US-Forschern legt in Lancet Infectious Diseases (2015; doi: 10.1016/S1473-3099(15)00270-4) eine düstere Prognose vor.

Infektionen mit resistenten Keimen gehören heute in den meisten Kliniken zum Alltag. Sie gefährden zunehmend die Antibiotika-Prophylaxe, die vor vielen Operationen und bei onkologischen Patienten üblich ist. ...

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/6 ... motherapie

Abstract der Studie in Lancet Infectious Diseases
http://www.thelancet.com/journals/lanin ... 73-3099(15)00270-4/abstract
Pressemitteilung des Center for Disease Dynamics, Economics & Policy
http://www.cddep.org/blog/posts/boilerp ... ntibiotics
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

CORRECTIV- Recherche über Gefährliche Keime und Antibiotika-

Beitragvon shadow » Sonntag 27. März 2016, 06:43

Gefährliche Keime

Warum wir über resistente Keime berichten


Resistente Keime, gegen die Antibiotika nicht mehr wirken, sind weltweit auf dem Vormarsch. In einem auf zwei Jahre angelegten Rechercheprojekt widmet sich CORRECTIV dem Problem der „superbugs“
...
https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... -editorial


Keimeatlas
Eine Übersicht über gefährliche Bakterien und Antibiotika-Resistenzen.

Zum Keimeatlas https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... -editorial



Hintergrund


Studien
Wichtige und interessante Forschung über Antibiotikaresistenz https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... nd/studien



Experten
Unsere Auswahl führender internationaler Experten https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... d/experten



Daten
Wo gibt es verlässliche Daten und Informationen? Hier entlang. https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... rund/daten

https://correctiv.org/recherchen/keime
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Forscher: Für uns überraschend - Klinikpatienten bringen gef

Beitragvon Kira » Samstag 20. August 2016, 09:11

n-tv.de
15. August 2016


Forscher: "Für uns überraschend"

Klinikpatienten bringen gefährliche Keime mit

In Deutschland sterben bis zu 15.000, vielleicht sogar 30.000 Patienten im Jahr an Krankenhausinfektionen. Eine große Rolle spielen hier die multiresistenten Bakterien, denen die gängigen Antibiotika nichts mehr anhaben können. Doch wo kommen diese Keime her?
...


http://www.n-tv.de/wissen/Klinikpatient ... 22321.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Doku : Antibiotika ohne Wirkung?

Beitragvon shadow » Samstag 26. November 2016, 12:40

Je mehr Antibiotika, desto mehr resistente Keime

Der Verbrauch von Antibiotika schwankt stark von Land zu Land


Hristio Boytchev

24. November 2016

In südeuropäischen Ländern verschreiben Ärzte dreimal so viel Antibiotika wie in Nordeuropa. Eine medizinische Erklärung für diese dramatischen Unterschiede innerhalb der EU gibt es nicht. Der leichtfertige Konsum ist aber hochgefährlich: Denn wo viele Antibiotika eingenommen werden, gibt es auch besonders häufig resistente Keime, wie neueste Daten der EU-Behörde für Infektionsschutz zeigen.
...

https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... ente-keime
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Wie steht es um die Hygiene in deutschen Krankenhäusern?

Beitragvon Kira » Donnerstag 12. Januar 2017, 18:25


Schlampige Hygiene im Krankenhaus führt zu mehr Toten als im Straßenverkehr

Hristio Boytchev

Stefan Wehrmeyer

11. Januar 2017

EXKLUSIV: Mehr als jedes vierte Krankenhaus in Deutschland erfüllte 2014 die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts nicht. Das ergeben Recherchen von CORRECTIV und dem ARD-Magazin „Plusminus“. Eine neue Datenbank zeigt nun erstmals, welche Kliniken betroffen sind. Das Berliner Gesundheitsministerium schiebt die Verantwortung auf die Bundesländer und die einzelnen Kliniken ab. Vorstand der BKK-Krankenkasse kritisiert „gravierende Defizite“.
...

https://correctiv.org/recherchen/keime/ ... senverkehr

Sendetermin
Mi, 11.01.17 | 21:45 Uhr
Das Erste

Wie steht es um die Hygiene in deutschen Krankenhäusern?

Inhalt in Kürze:



Info-Box: - Etwa 800.000 Patienten infizieren sich jährlich mit gefährlichen Keimen.
- Mehr als jedes vierte Krankenhaus erfüllt die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu Hygienepersonal in Krankenhaus nicht.
- Informieren Sie sich über das Hygienepersonal in ihrem Krankenhaus in unserer Deutschlandkarte.

Im Krankenhaus will man gesund werden, nicht krank. Was aber, wenn man sich dort gefährliche Keime einfängt? "Plusminus" liegen mit dem Recherchezentrum CORRECTIV exklusiv Zahlen aus dem Jahr 2014 vor: Jede vierte Klinik erfüllte zu der Zeit die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts nicht. Natürlich können sich die Zahlen verändert haben und im Jahr 2017 sieht es in den jeweiligen Krankenhäusern anders aus. Zu den aktuellsten Zahlen können Sie als Patient bei ihrem Krankenhaus direkt nachfragen
...

http://www.daserste.de/information/wirt ... im100.html


Krankenhäuser:
Jede vierte Klinik erfüllte Hygienevorschriften nicht


Hunderte Krankenhäuser haben laut einem Bericht 2014 nicht genug Hygienepersonal beschäftigt. Das Gesundheitsministerium dementiert und spricht von Verbesserungen.

11. Januar 2017, 19:19 Uhr / Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, KNA, mfh
...

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... iken-keime
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Resistente Keime: 26 Antibiotika erfolglos, Patientin stirbt

Beitragvon Kira » Samstag 14. Januar 2017, 19:39

14.01.2017


Tod durch resistente Bakterien

Wenn auch 26 Antibiotika nicht mehr helfen

Ein Knochenbruch, eine Infektion, 26 Antibiotika: In den USA ist eine Frau gestorben, weil keine der zugelassenen Arzneien helfen konnte. Der Fall macht deutlich, wie real die Bedrohung durch Antibiotikaresistenzen ist.

Eine Patientin in den USA ist an einer Infektion gestorben, nachdem alle 26 dort zugelassenen Antibiotika keine Wirkung gegen die Erreger gezeigt hatten. Bei der Rentnerin sei ein multiresistenter Klebsiella-Pneumoniae-Keim gefunden worden, der nicht wirksam mit Antibiotika behandelt werden könne, teilte das US-Seuchenabwehrzentrum CDC am Freitag mit.
...

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 29990.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Superkeime im Vormarsch - warum werden Antibiotika wirkungsl

Beitragvon shadow » Samstag 11. Februar 2017, 19:07

Superkeime im Vormarsch - warum werden Antibiotika wirkungslos? ORF Treffpunkt Medizin

Veröffentlicht am 26.01.2017


Weltweit zählen Antibiotika zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Das, und deren Einsatz in Massentierhaltung und Lebensmittelindustrie führen zur vermehrten Resistenz gegen die lebensrettende Medizin.

https://www.youtube.com/watch?v=KzAuhvjiZB8
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Antibiotikaversorgung in Deutschland hängt am Tropf Chinas

Beitragvon Kira » Sonntag 26. Februar 2017, 19:58

14. February 2017
Epoch Times
afp

Antibiotikaversorgung in Deutschland hängt „am Tropf Chinas“ – Teilweise weltweit nur zwei oder drei Produzenten

Eine aktuelle Studie zeigt eine sehr hohe Abhängigkeit der Antibiotikaversorgung vor allem von Herstellern in China, die bereits wesentliche Teile der gesamten Weltmarktproduktion auf sich vereinigten. Beim Ausfall eines Unternehmens seien Versorgungsengpässe die logische Folge, wie sich zuletzt am Beispiel des Antibiotikums Piperacillin/Tazibactam gezeigt habe.
...
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Doku : Antibiotika ohne Wirkung?

Beitragvon Kira » Dienstag 28. Februar 2017, 18:34

27. Februar 2017
Von Christoph Behrens

Antibiotika-Resistenz
Keime, gegen die kein Mittel mehr hilft

Eine Liste der Weltgesundheitsorganisation WHO nennt die derzeit gefährlichsten Antibiotika-resistenten Bakterien.

Von dem Keim Acinetobacter baumannii geht derzeit die größte Gefahr aus, vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Herkömmliche Antibiotika versagen zunehmend bei der Behandlung, da die Mikroorganismen unempfindlich dagegen geworden sind.

Die Bewertung der WHO soll Forschern und Politikern helfen, Prioritäten beim Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen zu setzen.

...

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/a ... -1.3398309
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu Behandlungsmethoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast