Problemfall kostenlose Blutzuckermessgeräte

Problemfall kostenlose Blutzuckermessgeräte

Beitragvon Kira » Samstag 8. Oktober 2016, 17:29

23.06.2016
Alexander Müller

Anti-Korruptionsgesetz

Problemfall kostenlose Blutzuckermessgeräte

Berlin - Das Anti-Korruptionsgesetz ist scharf gestellt, seit Monatsanfang machen sich Heilberufler strafbar, wenn sie sich bestechen lassen. Zwar wurde der Bezug von Arzneimitteln in letzter Minute noch ausgeklammert, Apotheker können aber gegen das Gesetz verstoßen. Gewohnheiten und typische Konstellationen werden derzeit analysiert, die Branche muss viele offene Fragen klären. Etwa, ob Ärzte und Apotheker heute noch kostenlos Blutzuckermessgeräte an Patienten abgeben dürfen.
...

http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichte ... raete/?t=1


siehe hierzu auch

Korruption im Gesundheitswesen viewtopic.php?f=51&t=12480
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Problemfall kostenlose Blutzuckermessgeräte

Beitragvon Kira » Samstag 8. Oktober 2016, 17:32

27.09.2016
Furcht vor mehrjährigen Haftstrafen

Roche Diabetes Care Deutschland gibt wegen "juristischer Unwägbarkeiten" keine kostenlosen Blutzuckermessgeräte mehr an Arztpraxen und Kliniken ab. Andere Unternehmen rudern auch zurück.


Wie Roche erklärt, könne das Antikorruptionsgesetz "weitreichende Konsequenzen für Ärzte und ihr Personal haben, wenn sie Produkte bestimmter Hersteller bevorzugen und dafür Vorteile annehmen". Für Patienten, so das Unternehmen, stünden die etablierten Bezugswege wie die Apotheke und der Diabetesfachhandel weiterhin zur Verfügung.

Roche gründet seine Entscheidung auf Rechtsgutachten zum Antikorruptionsgesetz, u.a. vom Verband der Diagnostica Industrie. Danach drohen im schlimmsten Fall bei Verstößen mehrjährige Haftstrafen. "Ob die bisherige Praxis der Abgabe kostenloser Blutzuckermessgeräte an Patienten durch Ärzte unter den Straftatbestand der Bestechung fällt, wird endgültig erst entschieden sein, wenn höchstrichterliche Entscheidungen vorliegen", erklären zwei Außendienstleiter.

Blutzuckermessgeräte und Pens vom Beschluss betroffen

Sanofi-Aventis Deutschland hat die Abgabe kostenloser Warenproben ebenfalls eingestellt. ...

http://www.medical-tribune.de/home/news ... rafen.html



15.08.2016

Antikorruptionsgesetz

Roche macht Schluss mit kostenlosen Blutzuckermessgeräten bei Ärzten

Nachdem im Juni die neuen Straftatbestände zur Korruption im Gesundheitswesen in Kraft getreten sind, stellen Heilberufler und Unternehmen einige Geschäftspraktiken infrage. Unsicherheit herrscht etwa im Hinblick auf Blutzuckermessgeräte: Dürfen diese noch kostenlos an Ärzte abgegeben werden? Roche hat sich zu einem Abgabestopp entschieden.
...

https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... essgeraten
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu Behandlungsmethoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste