Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Freitag 5. August 2011, 23:56

Jürgen Fliege lädt ein zum 3. Wörishofener Herbst
Heiler aus der ganzen Welt treffen sich vom 28. Oktober - 1. November im Herbst Allgäu
http://www.fliege.de /woerishofener_herbst/pdf/WH_GRAL_PM_Ankuendigung_150711.pdf


Presseinformation
Jürgen Fliege lädt ein zum 3. Wörishofener Herbst
National und international bekannte Heiler, Therapeuten und Ärzte, Philosophen
und Lehrer treffen sich im Herbst Allgäu
„Ehrfurcht vor dem Leben“ vom 28. Oktober 2011 bis 1. November 2011
Frühbucherrabatt auf Dauertickets bis zum 15. August 2011

München, 15. Juli 2011 – Der 3. Wörishofener Herbst findet vom 28. Oktober bis 1. November 2011 in Bad Wörishofen statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ehrfurcht vor dem Leben“. Aufgrund der hohen, positiven Resonanz bei Gästen ebenso wie bei den Rednern, ist die Veranstaltung in diesem Jahr noch einen Tag länger. National und international bekannte Heiler, Therapeuten und Ärzte, Philosophen und Lehrer werden in Bad Wörishofen wieder mehrere Tausend Gäste begeistern, mit dabei in diesem Jahr unter anderem Dr. Rüdiger Dahlke, Bert Hellinger, Sabine Linek, Wolf-Dieter Storl, Karen Duve und die Kräuterkundige Eva Aschenbrenner. In zahlreichen Vorträgen, Workshops, Gottesdiensten, Lesungen und Heilzeremonien gehen die prominenten Gäste von Jürgen Fliege der Frage nach, was diese Haltung in unserem Leben heute bedeuten kann. „Mit diesem dritten Bad Wörishofener Herbst wollen wir uns zudem die therapeutische Tendenz des Christentums anschauen. Wir sind nicht nur eine Bewegung, die auf gerechtere Verhältnisse gerichtet ist, sondern auf die Bewältigung des Lebens und auf das Schließen aller Wunden und Heilwerden. Wer Wunder erleben will, darf sich nicht scheuen, die Wunden anzuschauen“, so Jürgen Fliege.

Ehrfurcht vor dem Leben

Mit der Ehrfurcht vor dem Leben – eine Haltung, in der man noch etwas wahrnimmt, das Geheimnis der Dinge und die Werte ihrer Existenz – scheine es nicht mehr weit her zu sein, so Jürgen Fliege. Getrieben von einer wahnsinnigen Ökonomie zerstören wir ungerührt, was lebt auf Erden. Auch uns selbst. Und gerade deshalb brauchen wir sie heute dringender denn je: die Ehrfurcht vor dem Leben, erklärt Initiator Fliege weiter. Ehrfurcht vor dem Leben – das Wort hat Albert Schweitzer geprägt. Mit ihm wollte der große Arzt, Theologe und Musikwissenschaftler die Summe seiner Ethik auf den Punkt bringen: die Einsicht, dass jeder Mensch nichts anderes ist als Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will. Und dass wir deshalb dazu aufgerufen sind, das leben wollende Leben sowohl in uns als auch in allen anderen Wesen zu achten und zu ehren. Das klingt auf Anhieb einleuchtend und es könnte ja wirklich sein, dass „Ehrfurcht vor dem Leben“ ein guter ethischer Grundsatz für das 21. Jahrhundert ist. Nur: Was heißt das dann konkret? Was heißt „Ehrfurcht vor dem Leben“ im Gesundheitswesen? Was heißt es am Ende des Lebens? Und inwieweit ist „Ehrfurcht vor dem Leben“ eine religiöse oder spirituelle Haltung? Das alles sind Fragen, die im Zentrum des 3. Wörishofener Herbstes stehen werden. Und dazu sind auch in diesem Jahr wieder Vordenker und Querdenker, Mystiker und Heiler, Wissenschaftler und Praktiker eingeladen, die alle etwas dazu sagen können, was Ehrfurcht vor dem Leben hier und heute konkret bedeuten kann.

Die Nacht der Engel

Die Rückbesinnung auf die Ehrfurcht vor dem Leben wird sich in Wörishofen nicht allein auf die sichtbare Natur beschränken. „Auch Geistwesen verdienen unsere Ehrfurcht“, sagt Jürgen Fliege und hat deshalb die „Nacht der Engel“ mit ins Programm des 3. Wörishofener Herbst genommen. Dabei sein werden unter anderem Sabrina Fox und Alexa Kriele: zwei Frauen, die über ihre sehr persönlichen Begegnungen mit den himmlischen Wesen berichten werden.

Die Heilertage 2011

Nach dem großen Erfolg auf dem Wörishofener Herbst 2010 werden in diesem Jahr wieder zahlreiche, bekannte Heiler aus Europa und der ganzen Welt nach Bad Wörishofen kommen. Gruppensitzungen zu alternativen Heilmethoden, Heilungsgottesdienste, Heilungsseminare und individuelle Sprechstunden stehen auf dem Programm. Dabei sind in diesem Jahr David Wared aus Afghanistan, Ewald Janssen aus Holland, Dr. Zhi Gang Sha aus China und Nina Dul aus Polen sowie zahlreiche weitere.

Frühbucher sparen bei München Ticket und überall in Bad Wörishofen
Bis zum 15. August 2011 sind Dauertickets für den 3. Wörishofener Herbst zum Frühbucherpreis
von 178,80 inklusive Vorverkaufsgebühr (Übernachtung und Verpflegung nicht
inbegriffen) erhältlich. Ab 16. August kosten Dauertickets regulär 210,45 Euro inklusive
Vorverkaufsgebühr. Aktuell sind die Tickets bereits unter anderem an den Vorverkaufsstellen
von München Ticket und im Internet unter http://www.muenchen-ticket.de sowie über die
Rufnummer +49 (0)8247 / 99 33 57 erhältlich. Tickets für die Einzelveranstaltungen werden
etwa Ende Juli in den Vorverkauf gehen.
Eine Übersicht zu weiteren Vorverkaufsstellen und dem Programm des Wörishofener Herbst
2011 ist zu finden unter http ://www.woerishofener-herbst.de.
- Editiert von Kira am 06.08.2011, 00:57 -
- Editiert von Kira am 06.08.2011, 01:08 -
- Editiert von Kira am 06.08.2011, 01:11 -
- Editiert von Kira am 06.08.2011, 01:12 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kaloo » Samstag 6. August 2011, 09:21

Dr. Rüdiger Dahlke, Bert Hellinger, Sabine Linek, Wolf-Dieter Storl, Karen Duve,...

„Auch Geistwesen verdienen unsere Ehrfurcht“, sagt Jürgen Fliege und hat deshalb die „Nacht der Engel“ mit ins Programm des 3. Wörishofener Herbst genommen. Dabei sein werden unter anderem Sabrina Fox und Alexa Kriele: zwei Frauen, die über ihre sehr persönlichen Begegnungen mit den himmlischen Wesen berichten werden."


Das Programm:
http://www.fliege.de /woerishofener_herbst/pdf/WF2011_Programmflyer_VERSAND_7_Juli_2011.pdf
Kaloo
Besserwisser
 
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 17:48

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Samstag 6. August 2011, 13:13

Da kann einem richtig übel werden.
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Janik » Samstag 6. August 2011, 14:33

Die Creme de la Creme der Esoterik und Wunderheiler. Und die SanaZon Heilerin Linek mittendrin. Gruselig.

- Editiert von Janik am 06.08.2011, 15:35 -
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 10:52

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Samstag 6. August 2011, 21:26

Gegen raffinierte Schwindler sind manchmal sogar die Engel machtlos, denn

"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahr haben möchte, hält er auch für wahr."
(Demosthenes)

und

"Ein Mensch ist immer das Opfer seiner Wahrheiten."
Albert Camus


Und Schopenhauer bringt es auf den Punkt:

"Die Wilden fressen einander, und die Zahmen betrügen einander."
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Clarissa » Sonntag 7. August 2011, 10:38

Scientology-Kontakte: Ex-TV-Pfarrer Jürgen Fliege wirbt nun für Gebets-Essenz
Ex-TV-Pfarrer Jürgen Fliege, der noch 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, ist Thema im "Schwarzbuch Esoterik" von Sekten-Expertin Ursula Caberta. Sie wirft dem Moderator vor, seine Prominenz zu nutzen, um den Esoterik-Scharlatanen Seriosität einzuhauchen.

In der Tat bietet der 64-Jährige auf seiner Webseite teure "Fliege Essenz" (39,95 Euro für 95 ml) an, über welche er wie über Weihwasser gebetet und Trost und Kraft in sie geschickt habe. Auch beim "Wörishofener Herbst" (Ticket 210,45 Euro) verdient er Geld, nennt es das "spirituelle Woodstock".

Quelle: http://www.bild.de/unterhaltung/leute/juergen-fliege/pfarrer-fliege-bewirbt-nutzlose-produkte-19263640.bild.html
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Sonntag 7. August 2011, 11:19

Ob "Der da oben" mit solchen selbsternannten Vertretern einverstanden ist? Seine Geduld ist zwar groß, doch bei weitem nicht endlos.
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Mia » Montag 8. August 2011, 06:53

Wie tief ist er gesunken!
Es gab TV-Zeiten, in denen er einen MCS-Kranken neben seinem Studio in einem eigens hergerichtetem Wohnwagen für seine Fliege-Sendung interviewte und somit ein Forum gab.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Montag 8. August 2011, 08:21

@ Mia

Erstaunlich, was Du da schreibst. Dann müsste er MCS schon lang kennen.

In seinen aktuellen Videos tut er so als sei im das Thema neu:

Heilen mit Ozon
Gast: Sabine Linek

http://www.fliege.de /talkshow/video.php?beitrag=36724


Wenn Düfte krank machen
Gäste: Sabine Linek, Inge-Lis und Dietrich Klähn
Am Telefon: Dr. Christoph Mai

http://www.fliege.de /talkshow/video.php?beitrag=35482
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Mia » Sonntag 14. August 2011, 07:49

@Juliane

Ja, er kennt MCS. Ich habe die genannte Fliege-Sendung selber gesehen. Das ist zwar schon einige Jahre her, aber so vergesslich kann der TV-Pfarrer nicht sein. Ich werde mein Archiv durchforsten, ob ich eine Video-Aufnahme von damals habe.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Soulsister » Sonntag 14. August 2011, 18:04

Fliege im Interview Mit Bild

"Zu seinem „Wörishofener Herbst“ kommen Geistheiler, Handaufleger und Menschen, die mit Engeln sprechen können. Wie seriös ist diese Zusammenkunft? Pfarrer Fliege sagt: „Bei meinem Kongress treten Handaufleger auf, weil das eine uralte christliche Tradition ist. Jesus ist als Heiler, als Handaufleger bekannt geworden. Das Auseinanderfallen von Spiritualität und Medizin ist eine Katastrophe.“

Gibt es ein Mittel, diese beiden Wege zu einen? Pfarrer Fliege sagt: „Wir sehen doch, die Leute rennen zu den Geistheilern. Wir sollten sie an Arztpraxen binden, um den Effekt kontrolliert in Therapien einzubinden. Deshalb sollte der Arzt auch einen Geistheiler in seiner Praxis haben, der mit dem Patienten betet.“

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/juergen-fliege/antwortet-auf-frage-nach-esoterik-fimmel-19385960.bild.html
Soulsister
Greenhorn
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 17:36

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Sonntag 14. August 2011, 21:57

Fliege sagt: „Wir sehen doch, die Leute rennen zu den Geistheilern. Wir sollten sie an Arztpraxen binden, um den Effekt kontrolliert in Therapien einzubinden. Deshalb sollte der Arzt auch einen Geistheiler in seiner Praxis haben, der mit dem Patienten betet.“

Ich wette mit Fliege lieber um seine Villa ;-) (Geld ist zur Zeit wg. der extremen Entwertung nicht so ratsam), dass es dem Patienten auch dann nicht besser ginge, aber dem Geldbeutel des Arztes und des Geistheilers schon. Die Erklärung ist ganz simpel: der Grund für die Krankheit wäre weder gefunden noch behoben.
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Dienstag 23. August 2011, 07:11

es boomt und boomt
http://www.fliege.de /termine.php
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Valletta » Dienstag 23. August 2011, 07:53

Die Locations deuten darauf hin, dass Fliege das ältere, betuchte Klientel bekehren will.
Valletta
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 16. September 2010, 09:18

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Soulsister » Samstag 27. August 2011, 21:21

In der Region ist man nicht so glücklich über Flieges Heiler Woodstock


Augsburger Allgemeine schreibt:
"Kritik an Flieges Veranstaltung: "Spinner-Treffen" in Bad Wörishofen?
Massive Kritik wird an Jürgen Flieges Veranstaltung "Wörishofener Herbst" geübt

...Auch in Blogs im Internet geht seitdem die Post ab. Die Bad Wörishofer Veranstaltung wird dort unter anderem als „Spinner-Treffen“ und „Hirnfraßveranstaltung“ bezeichnet, Fliege selbst als Eso-Scharlatan. Sein Pastorenamt sei nicht mit dem Esoterik-Business vereinbar. Kurdirektor Alexander von Hohenegg hat sich bereits in der Dienstagsausgabe der Mindelheimer Zeitung von Flieges „Entwicklungen“ distanziert. Auch Präsens Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, soll Fliege für die diesjährige Veranstaltung in Bad Wörishofen bereits abgesagt haben..."

http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Kritik-an-Flieges-Veranstaltung-Spinner-Treffen-in-Bad-Woerishofen-id16293756.html
Soulsister
Greenhorn
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 17:36

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Samstag 27. August 2011, 21:33

„Hirnfraßveranstaltung“- genialer Ausdruck.
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Mia » Sonntag 28. August 2011, 17:38

Habt Ihr Fliege diese Woche bei "Lanz" gesehen? Er wurde ganz schön auseinandergenommen von den Gästen. Man konnte sehen, wie er innerlich kochte.
Seine Vergleiche mit den christlichen Kirchen hinken sehr und seinen genannten Verdienst an den Essenzen konnte Lanz korrigieren. Fliege ist für mich ein Wolf im Schafspelz.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Melville » Sonntag 28. August 2011, 18:17

Die Kirche hat ihn durchschaut und vor die Tür gesetzt. Die haben mit dem Esomeister nichts am Hut.
Melville
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 08:08

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Montag 29. August 2011, 06:43

@ Mia

Markus Lanz vom 23. August 2011

In der 250. Sendung von "Markus Lanz" sind TV-Pfarrer Jürgen Fliege, Dr. Michael Schenk, Prof. Hellmuth Karasek, Katja Bogdanski, Ingrid van Bergen, Autorin Jutta Ditfurth und Ingo Appelt zu Gast.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1417764/Markus-Lanz-vom-23.-August-2011?bc=sts;suc
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Donnerstag 29. September 2011, 06:26

http ://www.bad-woerishofen.de/kultur_erleben/veranstaltungshighlights/Flieges_Woerishofener_Herbst.html
3. Wörishofener Herbst: Weiter auf Erfolgskurs – 28.10. – 01.11.11 in Bad Wörishofen

Jürgen Fliege bekundet „Ehrfurcht vor dem Leben“

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch 2011 wieder ein „Gipfeltreffen der spirituellen Geister“, einen großen Kongress in Bad Wörishofen geben. Wie das Büro von Jürgen Fliege jetzt mitteilte, sind die Vorbereitungen schon angelaufen. Fliege: "Wir rechnen mit einer Verdopplung der Teilnehmerzahl! Wir sind stolz, dass wir schon nach zwei Jahren einen Punkt erreicht haben, eine Art Institution zu installieren, wozu andere viele, viele Jahre brauchen." Nachdem im vergangenen Jahr die Heilkraft des Wassers im Mittelpunkt stand, geht es in diesem Herbst um die „Ehrfurcht vor dem Leben“. Jürgen Fliege dazu: „Mit diesem dritten Bad Wörishofener Herbst wollen wir weiterhin die therapeutische Tendenz des Christentums anschauen. Wir sind nicht nur eine Bewegung, die auf gerechtere Verhältnisse gerichtet ist, sondern auf die Bewältigung des Lebens und auf das Schließen aller Wunden und Heilwerden. Wer Wunder erleben will, darf sich nicht scheuen, die Wunden an zu schauen. Darin ist Albert Schweitzer uns ein großes Vorbild. Der Theologe, der zum Arzt wurde, als Arzt Jesus folgte und zum Heiland wurde in Afrika.“ Bekannte Größen werden in diesem Jahr erwartet, voraussichtlich kommen Dr. Rüdiger Dahlke, Bert Hellinger, Sabine Linek, Walter Packi, Wolf-Dieter Storl und die Kräuterkundige Eva Aschenbrenner. Darüber hinaus will Fliege neue Referenten zu ganz bestimmten Themen-Schwerpunkten gewinnen: „Ich denke da an Natascha Kampusch, Stichwort ‚Versöhnung‘, Eugen Drewermann, Stichwort ‚Ehrfurcht vor dem Leben, vor Tieren und Pflanzen‘ oder auch Cat Stevens zu ‚Ehrfurcht vor dem Islam‘ sowie den wohl weltweit gefragtesten Heiler Eric Pearl.“ Einzelheiten zu dem Programm werden in den nächsten Wochen auf http://www.fliege.de veröffentlicht.

Dauertickets für 199,- € sowie auch Einzeltickets (zzgl. Gebühren) sind ab sofort an folgenden Stellen erhältlich:
Kurhaus-Pavillon Bad Wörishofen, Tel. +49 (0) 8247 / 99 33 – 57
München Ticket, Tel. +49 (0) 180 / 54 81 81 81, oder http://www.muenchenticket.de
Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. +49 (0) 8247 / 99 33 – 55 oder – 56 an der Gäste-Information Bad Wörishofen.

Hier finden Sie weitere Veranstaltungstipps
Programmauszug:
28.10.2011

19.00 Uhr - Marianne Sägebrecht und Josef Brustmann – „Sterbelieder für’s Leben – Liederabend - Kursaal

29.10.2011

11.00 Uhr – Angaangaq Angakkorsuaq – „Schmelzt das Eis in den Herzen der Menschen“ – Vortrag - Kurtheater

11.30 Uhr – Hans-Peter Dürr – „Warum es um’s Ganze geht – Neues Denken für eine Welt im Umbruch“ – Vortrag - Kursaal

13.00 Uhr – Eva Aschenbrenner – Vortrag - Kurtheater

30.10.2011

11.30 Uhr - Barbara Rütting – Vortrag – Kursaal

12.00 Uhr - Wolf-Dieter Storl „Ethnobotanik“ – Vortrag – Kurtheater

16.00 Uhr – Sabine Linek – „Wie die Sanfte Medizin zur Gesundheit führt“ – Vortrag - Kurtheater

18.00 Uhr – Eric Pearl – Vortrag mit interaktiven Elementen – Kursaal

20.30 Uhr - Ron Williams und das Jürg Seidel-Trio – Konzert - Kursaal
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Donnerstag 29. September 2011, 06:30

http://www.fliege.de /woerishofener_herbst/pdf/WF2011_Flyer_6S_Korrektur_LG.pdf
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Astwerk » Donnerstag 29. September 2011, 07:24

HP Sabine Linek ist sonntags mit einem Vortrag und einem Seminar auf dem Fliege Esoterikkongress vertreten.
Astwerk
Durchstarter
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 6. August 2009, 14:36

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Maria Magdalena » Donnerstag 29. September 2011, 10:59

Man kann nicht verhindern, dass bestimmte Leute von angeblichen Heilern ueber den Tisch gezogen werden.

Wer sein Hirn nicht selbstaendig benutzen kann, der muss leider teuer zahlen, und zwar nicht nur mit seinem Geld, sondern auch und besonders mit seiner Gesundheit.
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:18

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Mittwoch 5. Oktober 2011, 13:40

Fliege hat das Design seiner Internetseite verweltlicht.
Doch lernfähig der Geschäftsmann


http://www.fliege.de/
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Clarissa » Freitag 7. Oktober 2011, 05:58

Na bitte klappt doch vielleicht kommt noch mehr.
[center]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/center]

Disziplinarstrafe gegen Fernsehprediger Jürgen Fliege
Die Rheinische Landeskirche hat ein Disziplinarverfahren gegen den Fernsehpfarrer Jürgen Fliege eingeleitet. Anlass dazu gab das neuste Verkaufsprodukt Flieges: Er vertreibt eine "Fliege-Essenz", eine Flüssigkeit, die von ihm mit Gebeten gesegnet wurde.

Der bekannte TV-Prediger war bereits früher schon der evangelischen Obrigkeit negativ aufgefallen. So habe er einem Brautpaar gesagt, Gott und Kirche seien zunächst scheissegal, die Seele sei das Wichtigste. Nun war das Fass übergelaufen, da er "Segen in Flaschen" vertreibt.

1999 hatten Jürgen Flieges Äußerungen bereits schon für Furore innerhalb der Kirche gesorgt, als er die höchste Instanz als "Gauner da oben" betitelt hatte. Fliege, der durch seine Talkshow Aufmerksamkeit erlangte, ist schon seit einiger Zeit im Ruhestand der evangelischen Landeskirche.

Quelle: Klamm.de
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Donnerstag 20. Oktober 2011, 07:36

http ://www.derheiler-hilft.com/w%C3%B6rishofener/herbst.html
Heiler in Gottes Namen

Nach dem großen Erfolg auf dem Wörishofener Herbst 2010 werden auch in dieesem Jahr Deutschlands bekannteste Heiler dabei sein, um Patienten über ihre Arbeit zu informieren. Es geht um Offenheit, um Seriosität, letztlich um Vertrauen. Immer mehr Patienten nutzen das Wissen von erfahrenen Heilern, obwohl diese einen schweren Stand in der Öffentlichkeit haben. Und der Erfolg gibt ihnen oft recht


Heiler sind präsent. Seit Jahren. Sie werden angegriffen. Seit jeher. Und doch sind sie gefragt, von etlichen Patienten werden sie gesucht. Weshalb nur? Weil sie, wie Paracelsus einst formulierte, den Hauptgrund für Heilung in der Liebe sehen? Richtig ist: Durch zunehmende Kritik an der seelenlosen \"Reparaturmedizin\" scheint sich ein grundlegender Wandel in der westlichen Heilkunde anzukündigen. Die Front zwischen Ärzten und Heilern beginnt zu bröckeln. Teils aus eigener Erkenntnis, teils auf Druck unzufriedener Patienten dringen viele Ärzte in das Feld der Komplementärmedizin vor. Von neuen Trends in der Medizin wird berichtet, Homöopathie, TCM, Bioresonanz, geistiger Heilung. Und es gibt auch schon Modellpraxen, in denen Ärzte mit Heilern zusammenarbeiten.

In England, dem Land, in dem spirituelles Heilen eine lange Tradition hat, arbeiten heute schon rund 14.000 Geistheiler mit 22.000 niedergelassenen Ärzten zusammen. Schon seit 1959 haben sie zu allen Krankenhäusern freien Zutritt. Seit 1985 trägt der Nationale Gesundheitsdienst auch die Kosten für eine Geistheilung, wenn ein Arzt sie verordnet. Hierzulande haben Heiler einen schweren Stand, auch wenn sich Initiativen zu Wort melden, um dem Heilungsgedanken die nötige Präsenz zu geben. Ein Beispiel ist die junge Initiative HeilerMedia. Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, geistige Heiler und Medienexperten haben sich hier zusammengeschlossen, um eine Plattform für eine integrative Medizin aufzubauen, die vom Heilen und Heilwerden handelt. HeilerMedia setzt sich für die Rückkehr der umfassenden Ganzheit in unsere Medizinsysteme ein und hat sich zur Aufgabe gemacht, über das ganzheitliche Heilen zu informieren. Die Initiative bietet ein offenes Forum für alle am Medizinprozess Beteiligten an, um Gemeinsamkeiten zu erkennen und zu fördern. Damit Patienten wieder Vertrauen finden in die Heilkunst der Medizin.

Heilertage in Wörishofen

Heilungsseminare, so groß war der Andrang. David Wared ist gelernter Heilpraktiker und berufener Naturheiler. Wenn er gesteht, dass er an Gott glaubt, denken die Menschen, er sei ein Nostalgiker oder völlig neben der Realität. Dann antwortet David Wared: \"Hat nicht alle Spiritualität nur einen Sinn, nämlich sich selbst zu finden, um sich dann wieder in Gott zu verlieren\" Er vertraut auf das Wissen einer Ärztin, mit der er seit Jahren kooperiert. Dr. Sigard Rude-Rütten, die Allgemeinmedizinerin und Expertin für Naturheilkunde stellt ihr wissen zur Verfügung, um zu zeigen, dass eine integrative Medizin dem Patienten helfen kann. Und welche Rolle spielt dabei der Glaube? David Wared: \"Glauben benötigt ein zweifaches Vertrauen, das in Gott und in seine Geschöpfe.\" Ohne Geduld, Demut, Achtsamkeit, Liebe, Toleranz und Sich -Erinnern könne keine Heilung erreicht werden. Neun andere Heiler werden an den beiden Kongresstagen dabei sein. Dazu gehört Ewald Janssen aus Holland. Er verspricht nie einen Heilerfolg. Sein Motto: \"Heilen kann einzig und allein Gott, und nur er entscheidet.\" Beatrice Anderegg aus Basel ist auch dabei. Sie arbeitete zusammen mit ihrem Mann, dem ehemaligen Pfarrer der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel, mehr als 30 Jahre in der Seelsorge. 1995 wurde sie zur Mitgründerin des Angebots \"Handauflegung und Gespräch\" sowie der Heilungsfeiern in der Offenen Kirche Elisabethen in Basel. Gerade durch die Heilungsgottesdienste wurde sie europaweit bekannt. Und mit einem Gottesdienst wird sie auch in Bad Wörishofen auftreten. Ralf Drevermann ist der Vierte im Bunde, ein erfahrener Heilpraktiker und Energie­ therapeut aus Hamm (Westfalen). Seine Erfolge schaffen Vertrauen. Die Hauptaufgabe in seiner Praxis sieht er darin, wieder einen Einklang von Geist, Körper und Seele bei seinen Patienten zu erzielen. Sein Motto: Es ist das Herz, das gibt. Die Hände geben nur her. Hanne Heintz aus München fehlt auch in diesem Jahr nicht. Seit 1971 ist sie als Heilpraktikerin in München tätig und hat immer wieder neue Wege der Heilung gefunden. Heilung ist für sie immer möglich. Versprechen kann sie es nicht, aber ihre Erfolge sprechen für sie. Auch Peter Simnon ist dabei, der von seinen Großeltern die Kunst des Besprechens lernte. Er ist heute einer der wenigen in Deutschland, die diese Tradition fortsetzen. Es geht ihm um Heilung in geistiger Form, d.h. das Gebet zu Gott ist der Schlüssel. Heute arbeitet er mit Therapeuten aus Deutschland und der Schweiz zusammen.


•Walter Ohler
- Editiert von Kira am 20.10.2011, 08:46 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Donnerstag 20. Oktober 2011, 08:02

Ralf Drevermann hat den Wörishofener Herbst abgesagt

http ://www.derheiler-hilft.com/w%C3%B6rishofener/herbst.html
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Samstag 29. Oktober 2011, 15:59

Bad Wörishofen
Jürgen Fliege wird nicht mit offenen Armen empfangen
Nicht wie bisher mit offenen Armen, sondern eher zurückhaltend ist Jürgen Fliege in der Kneippstadt Bad Wörishofen begrüßt worden. Kurdirektoren zeigen sich distanziert.

Kommendes Wochenende wird dort der 3. Bad Wörishofener Herbst unter dem Motto „Ehrfurcht vor dem Leben“ stattfinden, zu dem Fliege trotz seiner zahlreichen Negativschlagzeilen wieder über 50 Referenten gewinnen konnte. Er will Spiritualität auch nicht in seriöse und unseriöse aufteilen, grenze Andersgläubige nicht aus. So werden auch selbst ernannte Heiler und Schamanen von ihren Erfahrungen berichten.

350 Dauerteilnehmer haben den Bad Wörishofener Herbst bereits gebucht, Fliege erwartet weiter an die 1000 Tagesgäste. Er selbst bezeichnete Bad Wörishofen als doppelt gutes Pflaster für seinen Kongress, nicht zuletzt aufgrund seiner Nähe zu Pfarrer Sebastian Kneipp. Wenn Bad Wörishofen ihn weiter haben wolle, bleibe er gerne.

Kurdirektoren gehen auf Distanz

Die Kurdirektoren gingen da eher auf Distanz. „Ich will mir zuerst selbst ein Bild von dem Kongress machen und dann zusammen mit den Vertretern der Stadt entscheiden, wie es weiter gehen soll,“ so der neue Kurdirektor Thomas Götz. Der scheidende Kurdirektor Alexander von Hohenegg sah vor allem die mangelnde Distanzierung Flieges zu Scientology als ein großes Problem. Doch auch der wirtschaftliche Aspekt für die Kneippstadt dürfe nicht außer Acht gelassen werden. Mehr zur Pressekonferenz von Jürgen Fliege lesen Sie Morgen in der Mindelheimer Zeitung. (ara)
http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Juergen-Fliege-wird-nicht-mit-offenen-Armen-empfangen-id17282796.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Samstag 29. Oktober 2011, 16:06

Kalter Guss für die Kneipp-Stadt
29.10.2010, 09:44 2010-10-29 09:44:19
Von Stefan Mayr
Fernsehpfarrer Fliege kommt mit einer Veranstaltungsreihe nach Bad Wörishofen - und bringt TV-Koch Schuhbeck, Anselm Grün und eine Horde Geistheiler mit. Die Hoteliers rufen Hosianna. Nur die Stadt ist gar nicht begeistert.

Jürgen Fliege kommt. Und viele sind entsetzt. Der bekannte Fernsehpfarrer i. R. und Menschenversteher macht in Bad Wörishofen eine Erfahrung, die ihm womöglich neu, in jedem Falle aber unangenehm ist: "Das trifft mich brüderlich schon sehr", sagt der 63-Jährige angesichts der Unruhe, die er in dem Unterallgäuer Kurort mit seiner Veranstaltungsreihe "Wörishofener Herbst" ausgelöst hat.

Die Hoteliers und Gastwirte rufen zwar Hosianna angesichts 2000 zusätzlicher Gäste in der Nebensaison. Doch die katholischen Kirchengemeinden boykottieren das sogenannte Fest für Körper, Geist und Seele. Bürgermeister Klaus Holetschek (CSU) geht ebenfalls auf Distanz und initiiert sogar eine Gegenveranstaltung.

Es ist bereits Flieges zweiter "Herbst" in Wörishofen. 2009 war sogar Holetschek noch sehr erfreut über den Besuch des prominenten evangelischen Fernsehpfarrers. Doch inzwischen zeigt sich der Bürgermeister äußerst skeptisch: "Ich habe mit einigen Angeboten meine Probleme", sagt Holetschek. Damit meint er vor allem die "Nacht der Heiler", bei der mehrere Geistheiler hilfesuchenden Menschen die Hände auflegen.


Bereits 2009 waren die Heiler in der Stadt, seitdem sind Fliege und sein "Wörishofener Herbst" sehr umstritten. Viele fürchten um das Image des Kurorts, manche sehen das Erbe Sebastian Kneipps für kommerzielle Zwecke missbraucht. Der Pfarrer hatte im 19. Jahrhundert in Wörishofen die berühmte Kneipp-Kur entwickelt.

Jürgen Fliege selbst bezeichnet sein Event als "spirituelles Woodstock, wo wir alles zusammenführen, was für ein sinnvolles, gesundes Leben nötig ist". Andererseits beruft er sich ausdrücklich auf Kneipp: "Zu den Hauptthemen gehört das Verhältnis der Menschen zu Mutter Erde", damit sieht er sich "ganz in der Tradition Kneipps".

Mit dieser These sind nicht alle einverstanden. "Pfarrer Kneipp hätte so etwas nie getan, er war immer ein treuer Sohn der katholischen Kirche", sagt der Psychiater, Theologe und Bestsellerautor Manfred Lütz. Lütz sprach zum Auftakt einer Diskussionsreihe, die Bürgermeister Holetschek ins Leben gerufen hat. Sie heißt "Bad Wörishofer Gespräche" und beruft sich in ihrem Untertitel "Themen für Körper, Geist und Seele" fast gleichlautend wie Fliege auf Sebastian Kneipp. "Beim ersten Wörishofener Herbst hat sich Pfarrer Kneipp in seinem großen Grab einmal um 180 Grad gedreht", sprach Lütz im Kurhaus. Die Stadt müsse aufpassen, "dass sie ihren seriösen Ruf, ihr Image nicht verliert".

http://www.sueddeutsche.de/bayern/bad-woerishofen-wirbel-um-fliege-seminar-kalter-guss-fuer-die-kneipp-stadt-1.1017351
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Samstag 29. Oktober 2011, 17:25

FR online

"Disziplinarverfahren gegen Jürgen Fliege

Pfarrer berät beim Kirchenaustritt

Die evangelische Kirche weitet das Disziplinarverfahren gegen den ehemaligen Fernsehpfarrer möglicherweise aus. Der Vorwurf: Jürgen Fliege soll in seiner Zeitschrift Tipps gegeben haben, wie man aus der Kirche austritt. Zuvor hatte er versucht, gesegnetes Weihwasser zu verkaufen. ....


Der 64-Jährige hat für kommendes Wochenende zu einem Kongress eingeladen, zu dem auch Schamanen, Engelsredner und Wunderheiler kommen sollen. Der Präses der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, hat seine Teilnahme an dem Kongress abgesagt..."

http://www.fr-online.de/panorama/-disziplinarverfahren-gegen-juergen-fliege-pfarrer-beraet-beim-kirchenaustritt,1472782,11057932.html
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Montag 7. November 2011, 12:06

Jürgen Fliege in der Kritik
Als würde er den Fußpilz einschleppen
Einst galt er als Menschenflüsterer, heute buhlt Jürgen Fliege verzweifelt um Gehör. Wer dem angekanzelten Fernsehpfarrer lauscht, erfährt: Nicht Kirchenkritik und Kräuterwässerchen sind schuld am persönlichen Sündenfall - sondern ein ehemaliger Weggefährte, der zum Gegner wurde.

...weiter unter
http://www.sueddeutsche.de/panorama/juergen-fliege-in-der-kritik-als-wuerde-er-den-fusspilz-einschleppen-1.1175291

....., haben sich nur 350 Dauergäste angemeldet; das sind nicht mehr als im vergangenen Jahr, die Sache könnte im Minus enden......
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Suzi says » Montag 7. November 2011, 14:51

Schön, dann lässt sich also nicht jeder von Eso-Geschäftemachern einseifen.
Suzi says
Newcomer
 
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 21. August 2011, 10:05

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Dienstag 8. November 2011, 23:29

Tja, wer weiß, vielleicht hat der liebe Gott endlich die Nase voll von seinem selbst ernannten "Vertreter" und lässt ihn pleite gehen?
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Juliane » Donnerstag 24. November 2011, 19:44

"FR online

Zu Gast beim TV-Pfarrer.......

TUTZING –
Das erste, was an ihm auffällt, ist sein Blick. Jürgen Fliege, den einstigen TV-Pfarrer, kennen die meisten nur aus dem Fernsehen. Er hat einem Treffen zugestimmt, sogar in sein Haus eingeladen.....


Als die Pfarrer anfingen, auf der Kanzel von ihren eigenen Ängsten zu erzählen, fand Fliege das abgeschmackt. In Workshops führte er ihnen vor, was sie da tun. Er baute sich vor ihnen auf, öffnete die Gürtelschnalle. Noch während er diese Geschichte erzählt, stellt er sich hin. Er wird doch jetzt nicht… Die ausgebeulte Jeans rutscht. Jürgen Fliege in Unterhosen.

Das ist es. Was dieser Mann auch tut – immer lässt er die Hosen runter, macht sich angreifbar. Wie ein alttestamentlicher Prophet, sagt er. Er denkt, dass er so besonders gut verstanden wird. Besser als die Langeweiler, die sonntags in der Kirche ihr „Pfarrer-Mikado“ spielen: Wer als erster einen Menschen rührt, hat verloren. Dass er sich selbst entblößt mit seiner Brachial-Berührung, nimmt Fliege in Kauf. „In kindlichem Gottvertrauen.“ Es geht nicht anders, glaubt er......."

http://www.fr-online.de/panorama/juergen-fliege-zu-gast-beim-tv-pfarrer,1472782,11181500.html
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Donnerstag 24. November 2011, 23:45

Erstmal danke für das Zumlachenbringen, liebe Juliane.

Die Story ist einfach köstlich, musste gerade viel über diesen zwanghaft anmutenden Striptease lachen.

Also exhibitionistisch veranlagt ist der alte Knabe auch noch? Das ist wirklich interessant.

- Editiert von mirijam am 24.11.2011, 23:53 -
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon mirijam » Donnerstag 24. November 2011, 23:47

Aber jetzt mal ganz im Ernst, ich würde da an unverarbeitete seelische Konflikte aus der Kindheit denken.
mirijam
 

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Mia » Freitag 25. November 2011, 15:32

Und so einer hat einmal Theologie studiert? Er paßt doch viel besser in eine Revue!
Der Mann braucht eine richtige Bühne! Das ist sein Problem.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Dienstag 6. Dezember 2011, 09:08

Hier gibt es alle Beiträge vom Wörishofener Herbst zu kaufen
http://neue-weltsicht.de/shop/Kongresse-Vortraege/Woerishofener-Herbst/
zu finden bei http://www.fliege.de/
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Kira » Dienstag 6. Dezember 2011, 09:10

Grauzone zwischen Mystik und Mist

Warum macht sich da einer dauernd zum Gespött und wehrt sich nicht? Früher als „Menschenflüsterer“, wie er sich selbst genannt hat, heute in der Grauzone zwischen Mystik und Mist.

http://www.fr-online.de/panorama/juergen-fliege-zu-gast-beim-tv-pfarrer,1472782,11181500,item,0.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein

Beitragvon Gundermann » Dienstag 6. Dezember 2011, 11:45

Treffende Beschreibung der FR: "Grauzone zwischen Mystik und Mist."

Den FR-Artikel sollten sich die Umweltmediziner,
die sich jetzt noch bei Fliege auf's rote Sofa setzen oder als Telefonpartner mit ihm quatschen,
als Bettlektüre zu Gemüte führen.
Warnung vor eventuellen Nebenwirkungen beim Nachdenken: Alptraumgefahr

http://www.fr-online.de/panorama/juergen-fliege-zu-gast-beim-tv-pfarrer,1472782,11181500,item,0.html
Gundermann
Durchstarter
 
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 18. September 2009, 10:08


Zurück zu Pseudo-Therapien, Esoterik, Heiler, Sekten,...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast