Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Juliane » Sonntag 13. Januar 2013, 11:44

Dr. Mutter hat wieder ein neues Buch geschrieben:

Dr. med. Joachim Mutter
Grün essen!

Die Gesundheitsrevolution auf Ihrem Teller
ISBN 978-3-86731-098-7

Geleitwort von Prof. Dr. Franz Daschner
Vorwort von Markus Rothkranz
Nachwort von Sabine Spitz


http ://www.vakverlag.de/vak_pdf/leseprobe/978-3-86731-098-7.pdf

http://www.vakverlag.de/


http://www.amazon.de/Gr%C3%BCn-essen-Ge ... 386731098X
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54


Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Kira » Sonntag 13. Januar 2013, 21:19

\"Trotz dieser Aussagen weist Joachim Mutter nicht deutlich genug darauf hin, dass auch eine Ernährung mit einem geringen Anteil an gekochten Lebensmitteln zu den krankmachenden Einflüssen gehört. Und es fehlt der Hinweis, dass Giftstoffe mit einer 100%igen instinktiven Rohkost-Ernährung wirkungsvoll ausgeschieden werden können.\"
http://www.rohkostwiki.de/wiki/Buchbesprechung_Joachim_Mutter:_Gesund_statt_chronisch_krank




für die, die es noch nicht wissen:
Dr. Mutter ist
auch Autor bei http://www.open-mind-academy.net/o-m-a/autoren/
Open Mind Academy
viewtopic.php?t=16193
und er arbeitet mit João de Deus zusammen
João de Deus
viewtopic.php?t=12827
Ionescu, Mutter,Naumann,Banzhaf,Klinghardt u.a.
viewtopic.php?t=16569
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Kira » Dienstag 15. Januar 2013, 09:08

er hat auch eine eigene Seite bei http://psiram.com/ge/index.php/Joachim_Mutter
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Kira » Donnerstag 19. September 2013, 10:06

16.09.13
Neurologische Erkrankungen - Seminar mit Dr. Mutter u.a. #4
von Windpferd

Guten Tag,

das o.g. Seminar hat am vergangenen Wochenende stattgefunden.

Titel: "Verhütung und Therapie der häufigsten Krankheiten nach Dr. Mutter. Teil 1: Häufige neurologische Krankheiten".

Leitung: Dres. Joachim Mutter, Johannes Naumann (die seit mehr als 10 Jahren zusammenarbeiten) und ZA Holger Scholz, daneben Dres. Harald Banzhaf und (mit einem Gastvertrag) John Ionescu. ...


... Andererseits ebenso radikale Zumutungen an die Patienten: Die schwersten Erkrankungen lassen sich (teilweise) zum Stehen bringen NUR bei kompromißloser Compliance des Partienten hinsichtlich der „Säulen“ der Behandlung: Körperliches Training, grüne Rohkost (mit den jeweils erforderlichen Supplementen), Schwermetallausleitung, Bekämpfung von Parasiten, Bakterien und Viren, Abschirmung von EMF und Auflösung seelischer Blockierungen aus Gegenwart und Vergangenheit, Verzicht auf jegliche Impfungen. (Humane Stammzellen, in Europa nicht verfügbar, wären eine weitere Säule.)...

http://www.symptome.ch/vbboard/neurostr ... post953395
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Kira » Dienstag 24. Juni 2014, 08:37

:?
Lebensenergie-Konferenz

http://lebensenergie-konferenz.de/
http ://lebensenergie-konferenz.de/category/referenten/

siehe auch

Warum Esoterik Milliarden bringt viewtopic.php?f=81&t=19321&p=116494

Wörishofener Herbst 2011-Jürgen Fliege lädt ein viewtopic.php?f=81&t=16033&p=86597

Wandert die Umweltmedizin in die Esoterik ab viewtopic.php?f=91&t=15759&p=118169

DeTox Klinik mit Schirmherr viewtopic.php?f=77&t=12797&p=67933
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon shadow » Samstag 21. Februar 2015, 10:50

quote]Spirit of Health 2015[/quote]


Referenten u.a

Dr. Dietrich Klinghardt

....
Dr. Joachim Mutter


....
Antje Bultmann


und
Jim Humble


http://www.spiritofhealth2015.org
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon shadow » Samstag 18. April 2015, 09:39

Er wirbt hier für seine Bücher :?

Amalgam – Risiko für die Menschheit

Lass dich nicht vergiften

http://www.mmsverlag.com /shop/de/41
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon shadow » Mittwoch 25. November 2015, 12:31

Dr. med. Joachim Mutter

ist ein international bekannter Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin und seit dem 01. Dezember 2015 in der Paracelsus Clinica al Ronc tätig. Er ist einer der wichtigsten Vertreter der Ursachenmedizin und Ursachentherapie im deutschsprachigen Raum. Er verfügt über eine ...

http://www.alronc.ch/mitarbeiter/dr-med-joachim-mutter
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Dr. med. Joachim Mutter Grün essen

Beitragvon Twei » Mittwoch 25. November 2015, 15:38

Jedes Zeitalter hat seine speziellen Gurus :lol:
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3698
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Dr. Mutter zu Amalgam

Beitragvon Nachtigall » Freitag 29. September 2017, 18:50

sehr interessant

Dr. Mutter zu Amalgam
31.08.17 20:51 #1


Weiblich CKW
Beiträge: 130
Seit: 20.09.09


http://www.detoxklinik.de/files/8414...gen_anonym.pdf

Zitate daraus: "Übrigens zeigen sich in Tierversuchen, dass es mit keinem verfügbaren Chelatbildner möglich ist, Quecksilberdepots aus dem Gehirn zu mobilisieren.
 Aposhian HV, Morgan DL, Queen HL, Maiorino RM, Aposhian MM. Vitamin C, glutathione, or lipoic
acid did not decrease brain or kidney mercury in rats exposed to mercury vapor. J Toxicol Clin
Toxicol 2003;41:339-347"

"Für Quecksilber gibt es keinen physiologischen Bedarf. Von daher ist jede Hg-Aufnahme unnötig und als potentiell pathologisch einzustufen. Es ist dabei davon auszugehen, dass jedes vom Körper aufgenommenen Quecksilberatom Zellstrukturen oder Entgiftungsmechanismen
schädigt oder verbraucht. Insbesondere bei nachgewiesener Allergie gegenüber Amalgambestandteile, wie bei Frau bekannt, reichen nur geringste Mengen aus, um eine allergische oder systemische Reaktion auszulösen. Für immunologische Wirkungen kann deshalb kein Grenzwert angegeben werden."

27.09.17, 16:53

Dr. Mutter zu Amalgam


Männlich MalteS
Beiträge: 97
Seit: 13.08.09


Ich schrieb in 2013 an Mutter:

"Erkenntnis: DMPS und DMSA helfen zwar zu überleben, die Depots im Gehirn bzw. Knochenmark können sie aber kaum angreifen."

" ... mit keinem verfügbaren Chelatbildner möglich ist, Quecksilberdepots aus dem Gehirn zu mobilisieren" ist dann schön zu lesen ...

Gemein: Gerade durch das ungeschützte Herausbohren des Amalgams (wie bei mir geschehen) wird das Gehirn erst richtig stark belastet ...

Es gibt aber eine Methode, mit der man das Quecksilber relativ zügig aus dem Gehirn herausbekommt: Die Knochenmarkentnahme aus dem Beckenkamm (nix Rückenmark!).
Mutter fand das immerhin "sehr interessant"...

DMPS und DMSA sind bei mir jetzt Vergangenheit, NEM ebenfalls, das Einzige, was ich weiternehme, ist Zink. Geblieben ist eine Depression (kein Wunder, jahrzehntelanger Stress durch Quecksilber), da gibt es aber hilfreiche Medis, nicht ideal, aber passabel ...


http://www.symptome.ch/vbboard/amalgam- ... algam.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52


Zurück zu Pseudo-Therapien, Esoterik, Heiler, Sekten,...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast