Neue Germanische - Medizin-Satirepreis für Doktor Scharlatan

Neue Germanische - Medizin-Satirepreis für Doktor Scharlatan

Beitragvon Kira » Mittwoch 12. Oktober 2016, 17:45

12.10.2016
Von Martin Pfaffenzeller und Julia Köppe


"Neue Germanische Medizin"

Satirepreis für Doktor Scharlatan

Pseudowissenschaft ist mitunter lebensgefährlich. Ryke Geerd Hamer hat für seine "Neue Germanische Medizin" den Satirepreis "Das Goldene Brett" erhalten. Zur Verleihung kam er nicht.

Die Trophäe glänzt golden, wiegt so viel wie eine volle Milchtüte und ist so groß wie ein Oscar. Aber keiner will sie haben. Es handelt sich um das "Goldene Brett vorm Kopf", einen Satirepreis für Pseudowissenschaft, der am Dienstag parallel in Wien und Hamburg verliehen wurde. Was nach einer ulkigen Veranstaltung klingt, hat aber einen ernsten Hintergrund: Pseudowissenschaft kostet mitunter Menschenleben.

Bestes Beispiel ist der diesjährige Preisträger Ryke Geerd Hamer, seines Zeichens Erfinder der "Neuen Germanischen Medizin". Der "Fall Olivia" verschaffte ihm in den Neunzigerjahren eine gewisse Bekanntheit. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8778097.html
...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 16214.html


„Satire-Preis für Doktor Scharlatan“ jetzt auch bei Spiegel-Online

Verfasst von Bernd Harder 12. Oktober 2016

Die Verleihung des Goldenen Bretts in Hamburg jetzt auch bei Spiegel-Online:
...

http://blog.gwup.net/2016/10/12/satire- ... gel-online


https://www.facebook.com/DasGoldeneBret ... 3124273718
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu Pseudo-Therapien, Esoterik, Heiler, Sekten,...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast