L-Carnitin

L-Carnitin

Beitragvon Juliane » Dienstag 21. August 2012, 22:04

Wiki:


"L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende, chemische Verbindung, die aus den Aminosäuren Lysin und Methionin hergestellt wird. Es spielt eine essentielle Rolle im Energiestoffwechsel ...


Der menschliche Körper kann L-Carnitin aus den Aminosäuren Methionin und Lysin selbst bilden, nimmt es jedoch hauptsächlich über Fleisch auf. L-Carnitin befindet sich in großen Mengen in rotem Fleisch, insbesondere in Schaf- und Lammfleisch. Geflügelfleisch dagegen ist carnitinärmer, während vegetarische Lebensmittel wenig oder gar kein L-Carnitin enthalten. Bei einer gemischten Kost werden täglich zwischen 100 und 300 mg L-Carnitin durch die Nahrung aufgenommen, im Gegensatz zu Ovo-Lakto-Vegetariern, die nur 15–25 % dieser Menge aufnehmen, während der Anteil bei veganer Kost um die 3–10 % liegt.[4][5] Der restliche Bedarf wird durch die endogene Synthese gedeckt, wenn die essentiellen Kofaktoren Vitamin C, Vitamin B6, Niacin und Eisen in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.[5] Die Bioverfügbarkeit von L-Carnitin aus der Nahrung beträgt 54 bis 87 %.[6] Die Resorption hängt stark vom Carnitingehalt der Nahrung, aber auch von deren Zusammensetzung ab.."


http://de.wikipedia.org/wiki/Carnitin
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

L-Carnitin

Beitragvon Juliane » Dienstag 21. August 2012, 22:05

"L-Carnitin kann über verschiedene Wege im industriellen Maßstab gewonnen werden[8]. Beispielsweise über einen, die körpereigene Biosynthese imitierenden, biotechnologischen Prozess: In großen Fermentationsbehältern wird dabei die Vorstufe von L-Carnitin (γ-Butyrobetain) mit Hilfe von gramnegativen Bakterien (Rhizobien) in L-Carnitin umgesetzt..."

http://de.wikipedia.org/wiki/Carnitin
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

L-Carnitin

Beitragvon Juliane » Dienstag 21. August 2012, 22:06

Ein europäpscher Hersteller:


L-Carnitin.™Lonza AG Basel.CH
http://www.carnipure.de/


"L-Carnitin "Carnipure®" enthält ausschließlich natürlich biofermentativ hergestelltes L-Carnitin mit dem Lonza Carnipure® Qualitäts-Gütesiegel."

http://www.bioprophyl.de/L-Carnitin_mit_CARNIPURE-Guetesiegel_id30.html?gclid=CMvNuZTA-bECFQIm3godgV0AOQ
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

L-Carnitin

Beitragvon Juliane » Dienstag 21. August 2012, 22:07

Mikronährstoff

L-Carnitin

Transportiert Fettsäuren durch die Mitochondrienmembran und fördert dadurch die
gestörte Energie-(ATP-)Produktion. Wird im Stoffwechsel aus Lysin und Methionin hergestellt und benötigt als Cofaktoren Vitamin C, B6, Niacin und Eisen. Bei Mangel an diesen Cofaktoren kann also auch Carnitin erniedrigt sein. Wird hauptsächlich über Fleisch aufgenommen; fördert den Fettabbau; reduziert die Radikalproduktion und
schützt die Muskulatur vor Schäden bei starken Belastungen.

Seite 10

http://www.ganzimmun.de/blog/wp-content/uploads/uberarbeitete-uebersicht_kersten_nitrostress-version-zur-eigenen-verwendung.pdf">http://www.ganzimmun.de/blog/wp-content/uploads/uberarbeitete-uebersicht_kersten_nitrostress-version-zur-eigenen-verwendung.pdf


Zur Verbesserung der Mitochondrienfunktion sind einzusetzen: Coenzym Q10, L-Carnitin,Vitamin B2 und NADH.

http://www.ganzimmun.de/blog/wp-content/uploads/uberarbeitete-uebersicht_kersten_nitrostress-version-zur-eigenen-verwendung.pdf">http://www.ganzimmun.de/blog/wp-content/uploads/uberarbeitete-uebersicht_kersten_nitrostress-version-zur-eigenen-verwendung.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54


Zurück zu Vitamine & Nährstoffe von A bis Z

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast