Selengehalt in Lebensmitteln

Selengehalt in Lebensmitteln

Beitragvon Juliane » Mittwoch 26. September 2012, 20:22

http://www.naturarzt-access.de/sixcms_upload/media/192/0605_selen.pdf">http://www.naturarzt-access.de/sixcms_upload/media/192/0605_selen.pdf


Selengehalt in Lebensmitteln
in Mikrogramm (μg) pro 100 Gramm

Kokosnuß 810

Sesam 800

Schweine- 210

niere

Steinpilze 184

Kohlrabi 167

Rinderniere 115

Paranüsse 103

Sonnen- 69

blumenkerne

Tintenfisch 65

Weizen- 64

vollkornmehl

Sojabohnen 60

Gurke 60

Leinsamen 59

Schweineleber 58

Meeresfisch 40-60

(Sardine, Hering,

Makrele, Rotbarsch)

Lachs 20-30

Hühnerei 20

Bier (ungefiltert) 19

Rosenkohl,

Weißkohl 18

Mais 16

Süßwasserfisch

12

Hülsenfrüchte 11-20

Haferflocken 10

Reis, Linsen 10

Kartoffeln 4-20

Vollmilch 1-9

Quark, Joghurt 0-


Selen – vom Umweltgift
zum Therapeutikum
http://www.naturarzt-access.de/sixcms_upload/media/192/0605_selen.pdf">http://www.naturarzt-access.de/sixcms_upload/media/192/0605_selen.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Selengehalt in Lebensmitteln

Beitragvon Sileah » Mittwoch 26. September 2012, 21:08

[color=darkred]Ferner ist die Gluthation-Peroxidase ein starker
Entgifter von Umweltchemikalien (z.B.
Formaldehyd, Ozon, Desinfektions-,
Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungsmittel,
Zigarettenrauch, Auto- und Industrieabgase,
Amalgam, Blei, Nickel, Kadmium, Quecksilber) die
über die Nahrung oder die Atemluft aufgenommen
werden bzw. durch körpereigene
Stoffwechselprozesse entstehen und ein Stimulator
für die Abwehrzellen (T-Lymphozyten).
Selen stärkt die Immunfunktionen durch die
Aktivierung der Killerzellen, der Phagozyten und
der Antikörper – das kommt besonders älteren
Menschen zugute, die in der Regel eine
verminderte Immunabwehr und einen niedrigeren
Selenspiegel besitzen. Studien belegen, dass bei
niedrigen Selen-Blutwerten vermehrt Brust-,
Dickdarm-, Haut-, Leber-, Lungen- und
Luftröhrenkrebs auftreten. Gleiches gilt für das
Entstehen von hohem Blutdruck und
Herzerkrankungen.
Selen unterstützt das Immunsystem bei der
Abwehr von Viruserkrankungen und hilft
chronischen Folgeerkrankungen (z.B.
Herzmuskelschäden) vorzubeugen. Krebs- und
Aidspatienten haben einen stark erniedrigten....

Warnhinweis:
Dosierungen über 2 g können
Vergiftungserscheinungen hervorrufen!
http://www.praxis-hechler.de/ortho/selen.pdf[/color]

Allerdings ist die PDF nicht soo neu.

Ich geb Dir aber recht, dass Selen auch schaden kann.
- Editiert von Sileah am 26.09.2012, 22:12 -
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 19:00

Selengehalt in Lebensmitteln

Beitragvon Juliane » Mittwoch 26. September 2012, 21:15

Liebe Sileah,

auch in dieser pdf wird Selen-Methionin empfohlen.

Das sollte man in jedem Fall vermeiden.

Wie schon gesagt, wenn Selen, dann nur als Selenit.


LG Juliane
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Selengehalt in Lebensmitteln

Beitragvon Juliane » Mittwoch 26. September 2012, 21:17

Das kann der Arzt bei Bedarf (also nach Messung) verordnen:

http://www.biogena.at/web/produkte~id-153-Selenit_200
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54


Zurück zu Vitamine & Nährstoffe von A bis Z

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron