Seite 1 von 1

Neues Internetportal :Nahrungsergänzung im Klartext

BeitragVerfasst: Freitag 20. Januar 2017, 11:27
von Nachtigall
Nahrungsergänzung im Klartext

Neues Internetportal für Verbraucher

Es scheint, als ob man heute ohne Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr (über-)leben kann und ohne sie an Unterversorgung zugrunde geht. Werbung oder Marketing? Die Verbraucherzentralen klären jetzt auf: mit Hilfe eines Webportals. "Durchblick"-Expertin Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern stellt im Notizbuch das neue Webportal der Verbraucherzentralen vor und erklärt, wie es funktioniert.

Von: Landwirtschaft und Umwelt

Stand: 19.01.2017
...

http://www.br.de/radio/bayern2/gesellsc ... l-100.html

Klartext Nahrungsergänzung


Produkte und Informationen

Ihre Anfrage Frage stellen

Ihre Beschwerde

Markt und Meinung

https://www.verbraucherzentrale.de/klar ... ergaenzung

Re: Neues Internetportal :Nahrungsergänzung im Klartext

BeitragVerfasst: Dienstag 24. Januar 2017, 11:04
von Nachtigall
Warnung von Verbraucherschützern

Magnesiumpräparate oft zu hoch dosiert

Stichproben zeigen: In Nahrungsergänzungsmitteln steckt häufig zu viel Magnesium. Das kann krank machen. Dabei sind die Mittel bei gesunden Menschen Geldverschwendung, sagen Wissenschaftler.

Mittwoch, 18.01.2017

Die meisten magnesiumhaltigen Nahrungsergänzungsmittel sind nach Angaben des Bundesverbandes der Verbraucherschützer (vzbv) zu hoch dosiert. In einer Stichprobe von 42 verschiedenen Produkten stellten die Verbraucherschützer bei 27 eine Überdosierung fest. Diese enthielten demnach mehr Magnesium als die vom Bundesinstitut für Risikobewertung empfohlene Höchstdosis von 250 Milligramm pro Tag.
...
Bei zu hoher Magnesiumaufnahme kann es ab bestimmten Mengen zu Nebenwirkungen wie Durchfall oder Erbrechen kommen. ...

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 30566.html

http://www.sat1.de/ratgeber/trends/zu-h ... haden-clip