Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Beitragvon Lucca » Dienstag 7. Februar 2012, 14:23

Das Haus kann überall aufgestellt werden.
Für einige mit MCS ist es tolerierbar.
Die Materialien können variiert werden.

http://ronandlisa.com/2012/01/31/home-perfect-home-rethinking-the-way-we-live/
Lucca
Forenjunkie
 
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 20:42

Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Beitragvon Del Ray » Dienstag 7. Februar 2012, 16:27

Ich würde einziehen:)
Del Ray
Newcomer
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2011, 18:50

Re: Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Beitragvon Caldito » Mittwoch 26. Juni 2013, 18:53

Hier gibt's auch Infos zu scheinbar verträglichen Wohnmodulen:

http://tiny-houses.de/gesund-wohnen-mcs/
Caldito
Greenhorn
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 18:13

Re: Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Beitragvon Twei » Mittwoch 26. Juni 2013, 20:18

Siehe auch:

Gartenhaus als Wohnung - Was muss ich beachten? - viewtopic.php?f=37&t=19365

Formaldehyd-Abgabe von Vollholz - viewtopic.php?t=19291#p112464 bei MCS


#Wohnmodul #Minihaus #tinyhouses #MCS #SBS #CFS #EMS #Umwelt #Gesundheit
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3692
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Re: Wohnmodul für Umweltkranke & Umweltbewusste

Beitragvon Twei » Donnerstag 27. Juni 2013, 08:51

Siehe auch die neuen Artikel von Dr. Tino Merz:

Fehlbewertungen_1: chronische Wirkschwellen 1/1000 der akuten - viewtopic.php?f=91&t=15385&p=114119#p113982

Fehlbewertungen_2: Unterordnung der Grenzwerte - viewtopic.php?f=91&t=15385&p=114119#p114119

Was sich ja letztendlich auf ALLE Materialien bezieht und für Chemikaliengeschädigte eine große Bedeutung darstellt.
Da helfen keinen Versprechungen von Herstellern und Verkäufern, sondern nur tatsächliche Messungen vor Ort und mehrfache Überprüfungen des Endproduktes!

Es sollte meiner Meinung auf keinen Fall sein, dass am Ende ein Kunde auf den Kosten eines Hauses sitzen bleibt, indem er letztendlich nicht wohnen kann.

Für Personen mit Grundsicherungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch, kommt so ein Eigentum und demnach Bezug eines solchen Hauses nicht in betracht, weil jene es sich nicht leisten können.

Allen anderen Betroffenen bleibt eben immer nur die Devise: "Trau, Schau, Wem?"


#Chemikaliensensibilität #VOK #TVOK #MAK #UBA #Wirkschwelle #Grenzwerte #Gift #Chemikalien
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3692
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30


Zurück zu Biete MCS-gerechten Wohnraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron