Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Kira » Dienstag 15. Dezember 2015, 09:51

15.12.2015
dpa/AFP

Nahe der deutschen Grenze: Belgien fährt umstrittenen Atomreaktor wieder hoch

Wegen Sicherheitsbedenken war der belgische Atomreaktor Tihange 2 in der Nähe von Aachen abgeschaltet worden. Jetzt ging er wieder ans Netz - mit Hunderten Rissen im Reaktorbehälter und allen Protesten zum Trotz.
...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 67817.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Kira » Sonntag 27. Dezember 2015, 11:30

[quote]derwesten.de
25.12.2015
dpa

Doel 3
Belgischer Atomreaktor wegen Defekts vom Netz genommen

Antwerpen. Der Reaktor war erst vor vier Tagen ans Netz gegangen. Nun wurde ein kleines Leck entdeckt. Eine Gefahr für die Umwelt bestehe nicht, heißt es.
...

[quote]

http://www.derwesten.de/wirtschaft/belg ... 08525.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Clarissa » Sonntag 27. Dezember 2015, 12:51

Und schon iser wieder dran bis zum nächsten Brand, Undichtigkeit oder ....
Und allen Leugnern zum Trotz, im ICD-10-GM 2016 ist MCS immer noch im Thesaurus unter T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6487
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Kira » Dienstag 5. Januar 2016, 17:00

Doel 1 schaltet sich ab

Aktuelle Stunde vom 03.01.2016

Der vor 40 Jahren gebaute Reaktor, 150 Kilometer hinter der deutschen Grenze, hat sich automatisch abgeschaltet. Der Vorfall ist der nächste in einer Reihe von Problemen in Belgiens Atomanlagen.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... ab100.html

AKW Doel 1 doch wieder am Netz

Aktuelle Stunde vom 04.01.2016

Belgien hat seinen ältesten Reaktor, Doel 1, am Montag (04.01.2016) wieder angeschaltet. Die Anlage hatte sich am Samstag automatisch abgeschaltet. Der Vorfall ist der jüngste in einer Reihe von Problemen in Belgiens Atomanlagen.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... tz100.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Tüpfelponcho » Donnerstag 4. Februar 2016, 20:47

03.02.2016
...Jetzt ist es offiziell beschlossen: Die Städteregion Aachen klagt gegen den Betrieb des belgischen Atomreaktors Tihange 2.

In einer Sondersitzung hat der Städteregionsausschuss einstimmig grünes Licht gegeben. Um den Riss-Reaktor endgültig vom Netz zu bekommen, will man verschiedene rechtliche Schritte gehen. Als erstes soll bis spätestens kommenden Montag eine Klage in Brüssel eingereicht werden. ...

...Städteregion und Greenpeace Belgien wollen sich nun wechselseitig bei ihren jeweiligen Klagen unterstützen. …

http://www1.wdr.de/studio/aachen/nrwinf ... 63366.html
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 342
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon shadow » Freitag 5. Februar 2016, 18:26

Stop Tihange

Grenzüberschreitende Initiative gegen das Atomkraftwerk Tihange


http://www.stop-tihange.org/de/category/news


Marode Meiler

Neue Ära des Risikos

In Europa sind 66 der 151 AKW älter als 30 Jahre. Die Gefahr eines schweren Unfalls steigt.

https://www.greenpeace.de/kampagnen/marode-meiler



Alternde Atomreaktoren: Eine neue Ära des Risikos


Die Alterung von Reaktoren ist in fast allen europäischen Ländern mit Atomenergie ein drängendes Problem.

Alternde Atomreaktoren: Eine neue Ära des Risikos https://www.greenpeace.de/sites/www.gre ... s01721.pdf

01.03.2014

https://www.greenpeace.de/presse/publik ... es-risikos
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon shadow » Samstag 6. Februar 2016, 18:48

Avaaz-Petition zum unterzeichnen

Stoppen wir das nächste Tschernobyl!

Atomexperten sind besorgt: Das belgische Parlament hat gerade zwei uralte, brüchige Atomkraftwerke reaktiviert, die im Herzen Europas ein weiteres Tschernobyl-Desaster auslösen könnten!

Einer der Reaktoren hat vor einigen Wochen einen Brand und eine Explosion erlitten und der Chef der belgischen Atomaufsicht hat zu Kontrollen aufgerufen, nachdem 16.000 Risse entdeckt wurden! An den Grenzen zu Deutschland und den Niederlanden regen sich nun Bürgerproteste — und heute trifft sich Umweltministerin Hendricks mit ihrem belgischen Amtskollegen, um die Bedenken anzusprechen. Wenn wir jetzt alle unsere Stimmen erheben, können wir sie davon überzeugen, den Wahnsinn zu stoppen und die Reaktoren zum Stillstand zu bringen, bis eine gründliche Folgenabschätzung existiert.

Ein Atominferno in einem so überbevölkerten Gebiet würde Millionen von uns in Deutschland und der EU betreffen. Überreichen wir Frau Hendricks also dringend 500.000 Unterschriften, um eines klarzumachen: Wir lassen es nicht zu, dass Belgien uns der Gefahr eines weiteren Tschernobyls aussetzt. Unterzeichnen und verbreiten Sie die Aktion auf Facebook, Twitter oder per E-Mail… bevor es zu spät ist.
...

https://secure.avaaz.org/de/belgian_nuc ... kuab&pv=92
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Tüpfelponcho » Samstag 17. Juni 2017, 15:07

14.06.2017
...Die neu entdeckten Risse im belgischen Atomreaktor Tihange 2 nahe der deutschen Grenze sind nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums kein Grund zur Sorge.

70 neue Risse im Hochdruckkessel, die nun bekannt geworden seien, seien "kein Vorgang womit eine Beunruhigung in der Bevölkerung hervor[ge]rufen" werden sollte, sagte eine Ministeriumssprecherin. ...


...Unterdessen wurde bekannt, dass Nordrhein-Westfalen seine indirekte Beteiligung an den belgischen AKW Tihange und Doel verkauft hat.

Der NRW-Pensionsfonds war mit mehr als 20 Millionen Euro am französischen Konzern ENGIE beteiligt.

Dieser betreibt über eine Tochter die beiden AKW. Die indirekte Beteiligung an den AKW sei jetzt veräußert worden...

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 43018.html
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 342
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Nachtigall » Samstag 17. Juni 2017, 17:34

Tüpfelponcho hat geschrieben:14.06.2017
...Die neu entdeckten Risse im belgischen Atomreaktor Tihange 2 nahe der deutschen Grenze sind nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums kein Grund zur Sorge.

70 neue Risse im Hochdruckkessel, die nun bekannt geworden seien, seien "kein Vorgang womit eine Beunruhigung in der Bevölkerung hervor[ge]rufen" werden sollte, sagte eine Ministeriumssprecherin. ...


...Unterdessen wurde bekannt, dass Nordrhein-Westfalen seine indirekte Beteiligung an den belgischen AKW Tihange und Doel verkauft hat.

Der NRW-Pensionsfonds war mit mehr als 20 Millionen Euro am französischen Konzern ENGIE beteiligt.

Dieser betreibt über eine Tochter die beiden AKW. Die indirekte Beteiligung an den AKW sei jetzt veräußert worden...

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 43018.html




Atomkraft · WeAct



Risse im Reaktor: Welche Gefahren uns bei einem GAU im Atomkraftwerk Tihange drohen


Leer gefegte Straßen, kahle Bäume, gespenstische Stille: Das könnte Aachen und Umgebung bevorstehen, wenn es zum Super-GAU im belgischen Atomkraftwerk Tihange kommt. Dieses Video zeigt, was der Ernstfall für uns bedeutet.

15.06.2017 · von Daniela Antons und Lena Rohrbach

Der Clip des WDR macht deutlich, ein Reaktorunfall im belgischen Tihange beträfe uns alle. Denn die atomare Wolke macht nicht vor Landesgrenzen halt.

Das weiß auch Alfred Pohl. Er lebt in Dahlem, nur 75 Kilometer von Tihange entfernt. Vor Kurzem hat er erfahren: Das Pannen-AKW wird ausgerechnet aus Deutschland mit Brennelementen versorgt. Mit einer Petition auf WeAct, der Petitionsplattform von Campact, will er das stoppen – und Du kannst im dabei helfen.
...

https://blog.campact.de/2017/06/risse-i ... nge+drohen
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Kira » Sonntag 25. Juni 2017, 19:08

Quarks & Co | 13.12.2016 | 43:31 Min.



Tihange - wann knallt es?


Obwohl sich Deutschland dazu entschieden hat, aus der Kernenergie auszusteigen, ist die Gefahr eines atomaren Unfalls nicht gebannt. Der Grund: Deutschland ist umzingelt von in die Jahre gekommenen Kernkraftwerken, die teilweise nur wenige Kilometer von der Grenze entfernt stehen. Viele stehen wegen Störfällen immer wieder in der Kritik. Wie sicher sind diese Kraftwerke in unserer direkten Nachbarschaft?

Atomkraftwerke an deutschen Grenzen

Allen voran steht das belgische Kraftwerk Tihange. Im Jahr 2012 sind bei einer Kontrolle Haarrisse im Druckbehälter des Reaktors Tihange-2 gefunden worden. Trotzdem ist das Kraftwerk wieder am Netz und versetzt viele Menschen in Sorge.
...

http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/sen ... e-100.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10330
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Maroder Atommeiler in Belgien Region Aachen verteilt Jodtabl

Beitragvon Nachtigall » Donnerstag 31. August 2017, 17:56

Riskante belgische Reaktoren

In der Region Aachen werden Jodtabletten wegen Atomangst verteilt

Die Angst vor einer Atomwolke ist rund um Aachen groß. Experten zweifeln an der Sicherheit belgischer Atommeiler bei einem Störfall. Die Behörden im Grenzgebiet haben nun reagiert.

Donnerstag, 31.08.2017

Nur knapp 70 Kilometer liegen zwischen Aachen und dem wegen Sicherheitsbedenken umstrittenen belgischen Kernkraftwerk Tihange: Seit Langem herrscht an der Grenze Angst vor einem Atomunfall. Auf deutscher Seite haben die Behörden deshalb nun reagiert - und beginnen diese Woche vorsorglich mit der Verteilung von Jodtabletten. Mit ihnen soll verhindert werden, dass die Schilddrüse radioaktives Jod aufnimmt. Eine Maßnahme, die bisher bundesweit nur in Ausnahmefällen und in sehr begrenzten Bereichen zugelassen wurde. ...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 65404.html

Maroder Atommeiler in Belgien
Region Aachen verteilt Jodtabletten


Stand: 31.08.2017
...

http://www.tagesschau.de/inland/aachen- ... w-101.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Schon wieder Panne im AKW Tihange

Beitragvon Nachtigall » Mittwoch 13. September 2017, 17:57

13.09.2017
Probleme mit Pumpenmotor: Nächste Panne im AKW Tihange – Reaktor heruntergefahren

http://www.ksta.de/region/probleme-mit- ... n-28402974


12. September 2017
Belgien: Forscher raten zur Abschaltung von Tihange 2 und Doel 3

http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... -1.7077466

13. Sep. 2017
Forscher empfehlen Schließung von Tihange und Doel

https://www.aachener-zeitung.de/dossier ... -1.1713684
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Re: Belgien fährt Atomreaktor nahe deutscher Grenze hoch

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 10. Oktober 2017, 08:02

Mitmachen ist angesagt...
An: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Exportstopp für Brennelemente nach Tihange!


Stoppen Sie die Versorgung des belgischen AKWs Tihange mit deutschen Brennelementen. Verhindern Sie nachhaltig den Transport der Brennelemente quer durch Deutschland und deren Export nach Tihange. Stoppen Sie damit die deutsche Unterstützung für den Weiterbetrieb des "Bröckelreaktors" in Tihange.

Warum ist das wichtig?

...

https://weact.campact.de/petitions/expo ... w-17-10-09
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron