fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Sonntag 18. März 2012, 08:38

Zitat http://www.fklnf.de


"Projekt: Handlungsorientierte umweltmedizinische Praxisleitlinie

Im Internet und insbes. MCS-Patientenforen wird die Leitlinie heiß diskutiert. Die Diskussion nimmt zunehmend unsachliche Ausmaße an.

Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass es sich nicht um eine Leitlinie zur MCS handelt. Wer ernsthaft an Informationen zur umweltmedizinischen Leitlinie interessiert ist oder Rückfragen zu unklaren Abschnitten der Leitlinie hat, kann uns gern eine email schreiben, wir werden uns bemühen, sie zügig zu beantworten (anke.bauer(at)fklnf.de oder dbu(at)dbu-online.de).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass polemische oder tendenziöse Emails nicht beantwortet werden. Gleichfalls werden wir uns an derartigen Diskussionen nicht beteiligen.
An einem sachlichen Austausch mit Betroffenen, Selbsthilfegruppen, Ärzten und Wissenschaftlern sind wir dagegen interessiert."

http://www.fklnf.de/projekte/umweltmedizin.html
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Sonntag 18. März 2012, 09:39

"Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass es sich nicht um eine Leitlinie zur MCS handelt."
Der Satz lässt viele Interpretationen offen.



Ich bevorzuge die klare Ansage eines Kaufmanns.

Ebenfalls nachlesbar auf der Internetseite der Fachkliniken:


Ingo Tüchsen Geschäftsführer der Firma Fachkliniken Nordfriesland gGmbH
schreibt in der Hauspostille

Zitat

"Meilensteine in der Umsetzung.....

Wechsel in der umweltmedizinischen Versorgung von einem somatischen in
ein psychologisches Behandlungsangebot"

http://www.fklnf.de/fileadmin/downloads/Presse/Dialog_HP_12_2011_2.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Sonntag 18. März 2012, 09:40

Wer mehr wissen will kann sich hier noch weiter informieren auf der Internetseite der Fachkliniken.

Infos zum neuen Behandlungskonzept:

Zitat auf Seite 9

“Das Schließen eines therapeutischen Bündnisses ist besonders zeitaufwendig

aufgrund von

o Hohem Chronifizierungsgrad

o Dysfunktionalen, aber stark verfestigten Krankheitsmodellen

o Schwierigkeiten, die Patienten für psychotherapeutische Maßnahmen zu gewinnen

(die Patienten haben oft bereits negative Erfahrungen mit “rein”
psychotherapeutischen

Einrichtungen gemacht), eine Vertrauensbasis muss erst

erarbeitet werden.

o feindseligem Weltbild der Betroffenen bei gleichzeitigen
Wiedergutmachungswünschen

an die Gesellschaft

o dadurch Schwierigkeiten, die Patienten für die unterstützenden
psychotherapeutischen

Maßnahmen zu gewinnen”

Therapeutisches Konzept
für die Krankenhausbehandlung von
Menschen mit
psychosomatischen Erkrankungen
Schwerpunkt Umweltmedizin

Verantwortlich für den Inhalt:
Dr. med. Christoph Mai, Chefarzt und Geschäftsführer
Ralf Tönnies, Leitender Therapeut
Dr. med. Susanne Steinlechner, Oberärztin
Dr. rer. nat. Anke Bauer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Stand:
Bredstedt, 30.11.2011

http://www.fklnf.de/fileadmin/downloads/Umwelt/C2_Konzept_Psychosom_Schwerp_Umwelt_11_2011.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Sonntag 18. März 2012, 09:44

Wer mehr wissen will kann sich hier noch weiter informieren im Text der Leitlinien.

Auf Seite 27 schließt die Leitlinie mit Empfehlungen an den Mediziner:

"Es wird empfohlen, dem Patienten mit Empathie und Einfühlungsvermögen zu begegnen und das berichtete Beschwerdebild zunächst wertfrei aufzunehmen.

Die Hinführung zu einem multifaktoriellen Krankheitsmodell ist häufig erst im längeren Verlaufder Behandlung nach dem Aufbau eines tragfähigen Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patient möglich.


Folgende Verfahren sind als obsolet oder nachteilig für den Verlauf zu betrachten:.......

Monokausale Zuschreibungen („Vergiftungshypothese“) bei chronischen Verlaufsformen"


http://www.dbu-online.de /fileadmin/grafiken/Sonstiges/Leitlinie_Langfassung_11_2011_Umweltmed.Praxis.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Sonntag 18. März 2012, 11:14

Aber das hier sollte man sich vielleicht als Merksatz einprägen, denn kürzer kann man es in keinem Text finden:




"Meilensteine in der Umsetzung.....

Wechsel in der umweltmedizinischen Versorgung von einem somatischen in
ein psychologisches Behandlungsangebot"


Ingo Tüchsen Geschäftsführer der Firma Fachkliniken Nordfriesland gGmbH
in der Hauspostille

http://www.fklnf.de/fileadmin/downloads/Presse/Dialog_HP_12_2011_2.pdf


Und eigentlich ist klar, wie man den Satz


"Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass es sich nicht um eine Leitlinie zur MCS handelt."

im Hinblick auf die Aussage des Kaufmanns zu interpretieren hat.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon mirijam » Sonntag 18. März 2012, 15:03

Die Mitteilung der FKLNF (s. o. Post von Juliane):

"Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass es sich nicht um eine Leitlinie zur MCS handelt."



Kennt man seine eigene Leitlinie nicht mehr? In der DBU-Leitlinie wurde MCS ausdrücklich mitaufgezählt (genannt).

Bitte sehr- hier ist der Beweis:

"Zitat Seite 15 oben:

"4.5 Anamnese von multifaktoriellen Syndromen

Es wird empfohlen multifaktorielle Syndrome, welche häufig mit UME assoziiert sind, systematisch
zu erfassen (vgl. Risikogruppen und Folgeerkrankungen).

Hierunter sind chronische Multisystemerkrankungen zu verstehen, deren Entstehung mit Risikofaktoren
aus dem

-somatischen,

-psychischen und

-sozialen Bereich

assoziiert ist

(„biopsycho-soziales“ Krankheitsmodell),

insbesondere:

· eine besondere Chemikaliensensitivität (Chemical Sensitivity/CS, Multiple Chemical
Sensitivity /MCS)

· Chronisches Erschöpfungssyndrom/CFS

· Chronische Schmerzsyndrome, Fibromyalgie

· Posttraumatisches Belastungssyndrom"


http://www.dbu-online.de/fileadmin/reda ... Praxis.pdf

Siehe auch hier: viewtopic.php?t=16581
mirijam
 

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Alex » Sonntag 18. März 2012, 18:00

Für was soll denn die "umweltmedizinische Praxisleitlinie" sein, wenn nicht auch für MCS?

Nur für SBS, FMS und CFS?

Diese Umweltkrankheiten überschneiden sich oft mit MCS. Das haben etliche Studien belegt.

Das FKINF sollte öffentlich darlegen, was ihre Intension für diese Leitlinie war/ist.
Umweltkranke interessieren sich brennend für die Gründe.
Alex
Forenlegende
 
Beiträge: 1468
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 22:07

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Dienstag 20. März 2012, 07:18

Fakt ist, dass eine nichtärztliche Mitarbeiterin einer Reha-Klinik mit vorbereiteten Text-Passagen nach Fulda kam.

Fakt ist, dass diese Reha-Klinik in den Leitlinien als Korrespondenzadresse
angegeben wird.


Fakt ist auch, dass dieselbe Reha-Klinik nun gewissermaßen stellvertretend für den DBU Statements zur neuen Leitlinie abgibt, während man im Internetauftritt des DBU keine Mitteilung vorfindet.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Beobachter » Dienstag 20. März 2012, 10:12

Dr. rer. nat. Anke Bauer scheint ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen zu sein:

Als nichtärztliche Leitlinien-Mitautorin fungiert sie nun auch als Sprachrohr des dbu; übrigens ein reiner Herren-Klub.

Wie kann eine Technokratin und Statistikerin kompetente Auskünfte in Sachen Leitlinien und Miteinbeziehung (oder doch nicht?! - MCS - )darin aufgeführter Krankheitsbilder erteilen, wenn sie von Betroffenen und Selbsthilfegruppen kontaktiert wird?!

LG Beobachter
Beobachter
 

fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Juliane » Donnerstag 22. März 2012, 19:15

update

Auf der DBU Internetseite gibt es keine Veränderung

http://www.dbu-online.de /index.php?id=203
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Re: fklnf Praxisleitlinie nicht ..Leitlinie zur MCS

Beitragvon Kira » Samstag 25. Mai 2013, 10:28

aktuell

auch auf der neuen DBU Internetseite gibt es keine Veränderungen

Neue Homepage der dbu
viewtopic.php?f=77&t=19311
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste