Chirurgie, Anästhesie bei chemisch empfindliche Personen

Chirurgie, Anästhesie bei chemisch empfindliche Personen

Beitragvon Kira » Samstag 4. Juni 2016, 18:46

Diese Info stammt von Prof. Dr. Lawrence Plumlee
Editor der Fachzeitschrift "The Environmental Physican", Gründer CSDA http://www.chemsense.com/#about , Initiator der National Coalition Chemical Injury http://www.ciin.org , Träger des ersten Theron Randolph Award für Aktivismus für Chemikaliengeschädigte http://www.csn-deutschland.de/wuns2.htm


Maschinelle Übersetzung
Informationen für chemisch empfindliche Personen, die Chirurgie haben

Wie gebeten, die Empfehlungen von Dr Rea und diejenigen von CFIDS/FM Ärzten auf Anästhesie:· Tipps für Narkosemittel und Krankenhausaufenthalt für Leute mit Vielfachen Chemischen Empfindlichkeiten durch Susan Beck auf (ImmuneWeb)

· Chirurgie, Anästhesie und durch Melissa Kaplan Kompilierter CFS/FM/MCS

· CFIDS und Anästhesie: Wie sind die Gefahren?

· Dauer von lokalen Narkosemitteln mit und ohne epinephrine

· Interessanter Artikel von Louise Kosta

· Allgemeine Instruktionen

· Beispielkrankenhausanpassungsbrief

· Sichere porphyria Anästhesienrauschgifte

· Sauerstoffröhren

Die Entdeckung einer erträglichen Kanüle kann schwierig sein, wie der folgende Artikel anzeigt. Ich habe einen "hypoallergenic" (Latex frei) Kanüle von B & F Medical; (durch den Verbündeten) Artikel Nr. 33242 (25' Röhren) gekauft. Ich habe es direkt aus der Tasche verwendet; brauchte es sogar nicht sogar zu lüften. Es kostet mehr, und ich hatte es zur Sonderbestellung.
"Für meine Chirurgie hat der Anästhesiologe propofol, isofluorane, Marcaine lokal verwendet (um im Stande zu sein, eine Linie zu führen), und Fentanyl. Gebeten keine Konservierungsmittel oder epinephrine. Gebracht meine eigene Kanüle (der die Krankenschwesternaufmerksamkeit bekommen hat!) und mein eigenes Kissen. Das Krankenhaus hatte "doppelte gewaschene" Wäsche - sie führen die Platten durch einen einfachen Wasserzyklus, um die Reinigungschemikalien herauszubekommen. Überlassen Sie mich es, eine Nebenwirkung anscheinend vom propofol - ruhelos zu haben, sich bewegend - der den Gebrauch des Benzins ausgelöst hat (sicher, hat sich gefreut ich habe diese Kanüle gebracht!). Wunder von Wundern, ich bin in einem Stück ohne erkennbare nachteilige Reaktionen später herausgekommen. "

Mai 2011, aktualisierter 2016


Original
Information for Chemically Sensitive Persons Having Surgery

As requested, Dr.Rea's recommendations and those of CFIDS/FM physicians on anesthesia:

•Tips for Anesthetics and Hospitalization for People with Multiple Chemical Sensitivities by Susan Beck on (ImmuneWeb) http://www.immuneweb.org/articles/anesthetics.html

•Surgery, Anesthesia and CFS/FM/MCS Compiled by Melissa Kaplan
http://www.anapsid.org/cnd/drugs/anesthesia.html#anes

•CFIDS and anesthesia: what are the risks?
http://www.cfids.org/archives/2000/2000-1-article03.asp
•Duration of local anesthetics with and without epinephrine

•Interesting article by Louise Kosta
http://www.tldp.com/issue/210/caringfor.htm

•General instructions
http://www.mcscanadian.org/pdf/MCS-Prot ... b-2009.pdf

•Sample hospital accommodation letter
http://www.healsoaz.org/hospital_access.htm

•Safe porphyria anesthesia drugs
http://porphbook.tripod.com/4.html

•Oxygen Tubing
http://www.immuneweb.org/articles/oxygentubing.html

Finding a tolerable cannula can be difficult, as the following article indicates. I bought a "hypoallergenic" (latex free) cannula from B & F Medical (by Allied) item #33242 (25' tubing) . I used it right out of the bag; didn't even need to air it out. It costs more and I had to special order it.


"For my surgery, the anesthesiologist used propofol, isofluorane, Marcaine locally (to be able to run a line), and Fentanyl. Requested no preservatives or epinephrine. Brought my own cannula (that got the nurses attention!) and my own pillow. The hospital had "double washed" linens--they run the sheets through a plain water cycle to get the cleaning chemicals out. Leave it to me to have a side effect apparently from the propofol--restless, moving--which triggered the use of the gas (sure was glad I brought that cannula!). Wonders of wonders, I came out in one piece with no noticeable adverse reactions afterward."

May 2011, Updated 2016

http://www.chemsense.com/hospitaladvice.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Chirurgie, Anästhesie bei chemisch empfindliche Personen

Beitragvon Sternentaenzer » Samstag 22. Juli 2017, 08:36

Hier ist noch eine weitere Leitlinie für Menschen mit MCS im Krankenhaus aus den USA - schon älter

Sternentaenzer
Besserwisser
 
Beiträge: 340
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 05:12


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste