Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 14:25

Ich habe im Forum gestern gelesen dass im Wikipedia immer von jemanden editiert wird. Ich habe rausgefunden was der Editierer schreibt. Links steht in roter Farbe was der Editierer schreibt und rechts steht was der Wiki Admin schrieb:
(kann sein, dass Ihr Euch zum Lesen einloggen müsst)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62975915&oldid=62965789


Der Editierer versucht laut Wikidatenliste seit 7 Tagen mehrmals täglich im Wiki zu schreiben das MCS offiziell als organische Erkrankung anerkannt ist! Er schreibt die Wahrheit oben rein und die Admins löschen die Wahrheit immer raus und schreiben nur Studien rein die psychisch sind! Die Admins lassen den Editierer nicht und löschen die Wahrheit raus. Aber wenn die Admins nur psychische Studien reinschreiben dann sieht es aus als wenn MCS psychisch ist, warum lassen die Admins die Wahrheit nicht zu, verstehe ich nicht? Für mich sieht das vom Editierer geschriebene wenigstens ein bischen nach Wahrheit aus, er schreibt MCS ist organisch und vom DIMDI anerkannt, stimmt das? Das sind die Admins die den Editierer blockieren und die Wahrheit rauslöschen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:³²P

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Christian2003

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Mesenchym

Ich habe auch was gefunden da hat der Editierer einen Brieflink gesetzt zum Schreiben von DIMDI auf CSN. Die Admins löschten das auch, Begründung des Admin: "ein brief ist keine quelle, schon gar nicht für die behauptung"

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62964070&oldid=62937283


Der Admin, der behauptet, das das Schreiben von DIMDI nicht gilt und MCS eine organische Erkrankung sei wäre eine "Behauptung" / Lüge ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:%C2%B3%C2%B2P
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 14:36

Im Moment wurde der Text das MCS organisch ist zugelassen von diesem Admin:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:THWZ

Hier der aktuelle Text, der besser ist als nur der psychische Text der anderen Admins:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63115002&oldid=63114921

Mal gespannt wann die anderen 3 Admins wieder zuschlagen und den Text wieder ins ausschließlich psychische ändern.
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 14:51

Im aktuell auf Wiki zu sehenden Text wurde eine Polymorphismus Studie beschrieben und von einem Admin diesmal zugelassen:

"Andere groß angelegte Studien bewiesen das eine Beteiligung genetischer Varianten der Cytochrom-P450-Enzyme eine wichtige Rolle spielen; die daran teilnehmenden Probanden wiesen signifikante Polymorphismen im Detoxifikationsbereich der Chemikalienverstoffwechslung auf.[9][10][11] Genetisch bedingte Multiple Chemikalienunverträglichkeiten finden sich jedoch nicht nur im Bereich der Atemluftgetragenen Xenobiotika, sondern auch insbesondere gehäuft im Bereich der Pharmakogenetik, wobei es hier aufgrund jeweiliger Polymorphismen zu Multiplen Chemikalienunverträglichkeiten kommen kann. Siehe [5][12] "


Es ist nur eine Frage der Zeit bis die anderen 3 Admins das wieder rauslöschen. Laut Protokoll-Liste wurde diese Studie schon mal vom Editor am 04.08. reingeschrieben und dann von den anderen Admins auch wieder rausgelöscht. Links die Version des Editors, rechts hat der Admin "Mesenchym" die Version vom Admin "Christian 2003" wieder hergestellt. Mesenchym hat "Version von 93.XXXXX rückgängig gemacht und letzte Version von Christian2003 wiederhergestellt."

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63059729&oldid=62980999


Die Admins wollen nur die Psychostudien drin haben. Ich bin gespannt wann die Polymorphismus Studie wieder aus Wiki rausgelöscht wird. Auffallend ist bei den anderen 3 Admins (die alle 3 Ärzte sind) das sie nur bestimmte Schlag Wörter zulassen und die richtigen Wörter immer wieder rauslöschen und durch andere Ersetzen. Es ist deutlich zu lesen das der Editor immer darauf hinwies das die Studien nur ein bestimmtes "Probandenkollektiv" widerspeiegeln und die Teilnehmer der Psychostudien nur "Probanden" waren. Die anderen Admins löschen dann immer das Wort "Probanden" gegen das Wort "MCS-Patienten" aus. So heißt es dann im Wiki das die Psychostudien rausfanden das "MCS-Patienten" psychisch krank sind, nicht das die Psychostudien rausfanden das die "Probaden" der Studien psychisch krank waren. Die Admins führen damit mit Absicht alles ins falsche Licht. Die Admins löschen auch das Wort "Krankheitsbild" gegen das Wort "Krankheitskozept". Die Admins schreiben "MCS ist ein KrankheitsKONZEPT". So als wäre MCS eine Religion oder ein Dogma.
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 16:22

Es hatte jemand im Wikipedia MCS Artikel geschrieben:
"Gelegentlich fühlen Betroffene sich nicht Ernst genommen oder stigmatisiert, weil aus ihrer Sicht Angehörige, Kollegen und Ärzte ihre Beschwerden bagatellisieren oder als psychisch bedingt erklären."

User 88.XX antwortete darauf in der Diskussions Seite des Wiki:
"Das ist bei nahezu jeder psychiatrischen Erkrankung so, bevor der Patient das Vorliegen seiner Krankheit realisiert hat. Entweder sollte der Absatz rausfliegen, oder eine Verbindung zur psychiatrischen Medizin dargestellt werden."

Editor 93.XX nahm diese Diskussion raus, vermutlich weil sie fehl am Platz ist da User 88.XX mit seiner Antwort unterstellt das MCS eine psychiatrische Erkrankung sei indem 88 sagt: "das ist bei jeder psychiatrischen Erkrankung so", das sieht so aus als wäre MCS auch eine psychiatrische Erkrankung. 93 löschte diese Unterstellung am 03.08.09.


Admin ³²P stellte diese Unterstellung am 04.08.09 wieder in die Diskussion rein:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62964090&oldid=62934335
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Juliane » Montag 10. August 2009, 16:44

Gut lieber Wachhund, dass es noch Hunde gibt, die aufmerksam sind.
Du hast Dir ein Leckerli verdient.

Wir werden twittern.

Der alte Luther hatte nur die Kirchentür. Wir haben das Internet.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 19:10

Was ist die "Redaktion Medizin" des Wikipedia?

--> Aktuell und Dauerhaft: Ein Treffen von Naturwissenschaftler und die Zentrale medizinischer Artikel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin



--> Welche Leitlinien hat die "Redaktion Medizin"?

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Leitlinien



--> Welche Anforderungen müssen die Artikel der "Redaktion Medizin" haben?

1. Korrekte, ausreichende und NEUTRALE Erklärung des Begriffes

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Leitlinien#B._Mindestanforderungen_an_Artikel



--> Wann und Wo darf man einen "Gesundheitshinweis" für Risiken und Nebenwirkungen hinschreiben? Wann und in welche Artikel nicht?

# (KEINEN GESUNDHEITSHINWEIS SCHREIBEN BEI = 9. Artikeln zu Chemikalien, die keine Arzneistoffe sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Hinweis_Gesundheitsthemen


--> Was ist dann mit Chemikalien die in Baustoffe und Haushaltsgeräten vorkommen können? Warum ist kein Gesundheitshinweis für Alltags Chemikalien erlaubt sondern nur für Medizinchemikalien?
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 19:23

ES WIRD NOCH KRASSER MIR KOMMT DIE GÄNSEHAUT WAS ICH RAUSGEFUNDEN HABE !!!!!!!!!



-> Das Treffen der "Redaktion Chemie/Naturwissenschaftler", wer hat Interesse zum gemeinsamen Treffen der Chemie zu kommen?

DIE LIEBEN ADMINS !!

Platz 7. Admin Christian2003

Platz 22. Admin Mesenchym

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler#Interessenten">http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler#Interessenten



--> Was ist das Wikipedia "Treffen der Naturwissenschaftler?

Wikipedia:Redaktion Chemie/Treffen der Naturwissenschaftler
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Toxicwarrior » Montag 10. August 2009, 19:46

Der Christian 2003 und der Mesenchym arbeiten auch in anderen Themen bei WIKI zusammen - z.B. Schilddrüse.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Projekt_Schilddr%C3%BCse

Ich werde mal die wahren Namen ausfindig machen.

Nachtrag: Wiki Admins fühlen sich begroht!

Dass diverse Wiki Schreiberlinge zum oben genannten Thema, ihre wahre Identität nicht preisgeben, hat ja einen Grund. Meine o.g. Aussage:\"ICH WERDE MAL DIE WAHREN NAMEN AUSFINDIG MACHEN\" ist keine Drohung - genauso wenig habe ich sonst irgendetwas strafrechtliches mit euch vor, dies hat auch sonst niemand gesagt, behauptet oder vor - sondern dient lediglich der Wahrheitsfindung. Und ich glaube, wenn eure wahre Identität bekannt wird, werdet ihr wesentlich objektiver bzw. neutraler über das Thema MCS schreiben. Warum ihr meint, zu der Crème de la Crème der Wissenschaft zu gehören, was ihr vermutlich auch nicht seid, entzieht sich meiner Kenntnis, und bedarf auch keiner weiteren Diskussion.
- Editiert von Toxicwarrior am 15.08.2009, 12:54 -
Toxicwarrior
Besserwisser
 
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 31. Mai 2009, 19:46

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Frank-N-Furter » Montag 10. August 2009, 21:29

Hiermit verleihe ich
Christian2003
die Auszeichnung


Held des Medizinerportals
in Latex mit Mundschutz am Bande
für unermüdliches Werkeln
im Dienste
der Redaktion Medizin
mit dem Ziel der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. Kalumet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Christian2003
(Eintrag ist rechts in der Mitte zu finden)
Frank-N-Furter
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 475
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 06:43

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Wasabi » Montag 10. August 2009, 22:31

"Held des Medizinerportals", ein Held wie er in Wiki steht.
Wasabi
Durchstarter
 
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 12:15

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 22:36

Die betreffenden Admins arbeiten im "Projekt Schilddrüse" zusammen. Am 29.2.2008 wurde auf das Projekt angestoßen, in Giessen ..

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Projekt_Schilddr%C3%BCse


In Giessen???


ZITAT
"...um das feststehende Gelingen des Projekts in Gießen begießen zu können!

Wegen guten Erfolges nach Begießen in Giessen vorerst unlimited verlängert!"
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Dienstag 11. August 2009, 06:06

Die Wiki Admins waren wieder nachtaktiv.

Was passiert ist schreibe ich gleich hier ---> viewtopic.php?t=10573
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Clarissa » Dienstag 11. August 2009, 06:28

Es gibt nur ein Problem, ein guter Wachhund bekommt alles mit und CSN zertifizierter Wachhund ist der beste den es gibt.
Fass sie alle weg, die uns böses wollen.
Danke für deine Wachsamkeit und die nächste Runde BARF geht an dich.
Und allen Leugnern zum Trotz, im ICD-10-GM 2016 ist MCS immer noch im Thesaurus unter T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6487
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Wiki macht weiter

Beitragvon MCS Wachhund » Donnerstag 13. August 2009, 07:11

Hi

Es wurde wieder verändert!

--> Ein Editor schrieb am 12.08.09 :

''Multiple Chemikalienunverträglichkeit'' ist die umgangssprachliche Umschreibung für eine offiziell anerkannte organisch bedingte Erkrankung, deren korrekte medizinische Bezeichnung in Deutschland ''MCS'' bzw. ''Multiple-Chemical-Sensitivity'' (''Multiple Chemikaliensensitivität'') lautet. Die Symptome dieser Erkrankung werden durch Umweltfaktoren ausgelöst und betreffen mehrere Organsysteme. Als ursächlich gelten Chemikalien.

Die Erkrankung wurde erstmals im Jahr 1948 von dem Allergologen Theron Randolph festgestellt.


--> Ein Admin änderte es wieder zur Version von Mesenchym um am 13.08.09:

''Multiple Chemikalienunverträglichkeit'' ist die umgangssprachliche Umschreibung für ein umstrittenes, medizinisch nicht allgemein anerkanntes Konzept, dessen korrekte medizinische Bezeichnung in Deutschland ''MCS'' bzw. ''Multiple-Chemical-Sensitivity'' (''Multiple Chemikaliensensitivität'') lautet. Die Symptome der MCS betreffen mehrere Organsysteme und sind weitgehend unspezifisch. Als ursächlich werden Umweltfaktoren angesehen.

Die eigenständige Existenz der Erkrankung wurde erstmals im Jahr 1948 von dem Allergologen Theron Randolph postuliert.


--> Aber Achtung, der neue Admin der jetzt mitmischt, ist ein Jugendlicher Berufsschüler der noch in einer Ausbildung ist und keine Ahnung von Medizin hat. (Habe ich rausgefunden) Es soll nicht unüblich sein wenn es Streit wegen Zensur gibt, daß der beschuldigte Admin der unbedingt Zensur haben will, einen anderen Admin mit einem Vorwandt anschreibt und diesen bittet für ihn wieder seine Version herzustellen. Zum Beispiel indem der Admin dem anderem Admin sagt er habe im Moment keine Zeit und "kannst du nicht mal schnell bitte"..

So soll das Gang und Gebe sein, ob dies hier der Fall ist bleibt faglich, wäre jedoch nicht ausgeschloßen.

Als MCS Wachhund bleibe ich weiter auf der Spur.
MCS Wachhund
 

JETZT AUF ENGLISCH

Beitragvon Thommy the Blogger » Donnerstag 13. August 2009, 13:12

Der Blog wurde jetzt ins Englische übersetzt und ist nun im EMM Blog eingestellt. Dadurch kann auch in anderen Ländern registriert werden, welche Vorgehensweise Wikipedia in Deutschland gegen MCS Kranke hochfährt.

Lest auf EMM, schickt den Link weiter, twittert,...


MCS sufferers are psychos? Wikipedia admins don’t allow the truth!
http://www.csn-deutschland.de/blog/en/mcs-sufferers-are-psychos-wikipedia-admins-don%e2%80%99t-allow-the-truth/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Donnerstag 13. August 2009, 15:38

Bei MCS auf Wikipedia ist was los. Jetzt hat man zum Positiven geändert. Wie lange das stehen bleibt weiß man nicht. Ich beobachte weiter.



--> Es wurde man wieder verändert. Der Editierer hat unter "Ursachen" die Psychostudien aus dem einleitenden Text rausgemacht und diese Studien unter die Psychotheorien geschrieben, Begründung:

Die Einleitung der "Ursachen" ohne Studienhinweise, die Einleitung war nur auf psycho ausgelegt = Suggestion, Studienhinweise deshalb unter "zwei Positionen" in die jeweiligen Positionen gepackt.

Admin schrieb vorher als einleitenden Text "Ursachen"--->
Die multiple Chemikalienunverträglichkeit ist ein umstrittenes, in medizinischen Fachkreisen nicht allgemein anerkanntes Krankheitskonzept. So zeigen wissenschaftliche Studien eine hohe psychosomatische bzw. psychiatrische Komorbidität von MCS-Patienten. (hier standen dann Psychostudien, Psychostudien, Psychostudien und dann erst..).... Zu den Ursachen von MCS gibt es im Wesentlichen zwei Positionen: 1. körperlich, 2. psychisch


Editierer schreibt jetzt im einleitenden Text "Ursachen"-->
Obwohl die multiple Chemikalienunverträglichkeit offiziell im ICD-10 GM Code als organische Erkrankung unter Hauptkategorie S00-T99 „Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen", klassifiziert ist; stellt sie in medizinischen Fachkreisen ein nicht allgemein anerkanntes und umstittenes Krankheitsbild dar. Hierzu gibt es recht unterschiedliche Auffassungen und Studienergebnisse, die sich anhand der unterschiedlichen Probandenkollektive maßgeblich voneinander unterscheiden. (es folgen keine Studien sondern..).......... Zu den Ursachen von MCS gibt es im Wesentlichen zwei Positionen: 1. körperlich ( hier wurden Studien die körperliche Ursache nachweisen geschrieben), 2. psychisch, ( hier wurden Studien die psychische Ursachen nachweisen geschrieben)



--> Die Psychostudien stehen jetzt unter Psycho Ursachen, da wo sie hingehören, unter körperliche Ursachen steht jetzt:
MCS als arbeits- oder umweltbedingte Erkrankung (mit möglicher genetischer Beteiligung), wie: Vergiftung, Entgiftungsstörung, Fehlfunktion von Nerven-, Immun-, Hormonsystem oder Atemwegen, Herabsetzung nervlicher Auslöseschwellen für Missempfindungen, Schmerzen und Fehlfunktionen. Chemische Auslöser von MCS können u. a. Lösungsmittel, Pestizide, bestimmte Metalle und ihre Legierungen, Verbrennung (Chemie) und andere Schadstoffgemische sein (Ashford/Miller 1998). Vor allem eine Beteiligung genetischer Varianten der Cytochrom-P450-Enzyme spielen eine wichtige Rolle. Eine neue Studie (2007) die in Zusammenarbeit mit der „Universität Bremen, Abteilung Humangenetik und Genetische Beratungsstelle“ sowie dem „Kinderkrankenhaus Hannover, Abteilung Hematologie und Onkologie“ entstand, zeigt anhand des daran teilnehmenden Probandenkollektives erste Hinweise hierzu. ( E. Schnakenberg, K.-R. Fabig; "A cross-sectional study of self-reported chemical-related sensitivity is associated with gene variants of drug-metabolizing enzymes"; http://www.ehjournal.net/content/6/1/6 Full Text ) Genetisch bedingte Multiple Chemikalienunverträglichkeiten finden sich jedoch nicht nur im Bereich der Atemluftgetragenen Xenobiotika, sondern auch insbesondere gehäuft im Bereich der Pharmakogenetik; wobei es hier aufgrund jeweiliger Polymorphismen zu Multiplen Chemikalienunverträglichkeiten kommen kann. Siehe ( http://de.wikipedia.org/wiki/Pharmakogenetik#Stand_der_Forschung ) ( Ärztekammer Nordwürttemberg, Chemikalienunverträglichkeit, Die genetische Suszeptivität als Ursache individueller Toleranz von Pharmaka und Xenobiotika; http://www.aerztekammer-bw.de/25/15medizin09/B30/4.pdf )




--------> Admin Frau U.E. hat das alles heute 13.08.09, 14:23 Uhr so zugelassen, es steht jetzt korrekt im Wikipedia.

Ich bin gespannt welcher Admin das wieder löscht.
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Juliane » Donnerstag 13. August 2009, 17:09

Wir sind auch gespannt, lieber Wachhund.
Was magst Du denn eigentlich für ein Leckerli für Deine brave Wacharbeit.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Frank-N-Furter » Donnerstag 13. August 2009, 17:40

Was haltet Ihr von einer Gegendarstellung zum WIKIPEDIA Artikel über MCS?
Etwas Nachhilfestunde für die Wiki "Doktoren".
Frank-N-Furter
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 475
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 06:43

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Thommy the Blogger » Donnerstag 13. August 2009, 21:29

Ihr dürft twittern Freunde:

Jetzt gibt es den Blog auf EMM in englischer Sprache:

http://www.csn-deutschland.de/blog/en/mcs-sufferers-are-psychos-wikipedia-admins-don%e2%80%99t-allow-the-truth


Und auf Eva\'s Blog auf Spanisch:

http://nofun-eva.blogspot.com/2009/08/censura-wikipedia-sobre-sqm-en-alemania.html

Auf Italienisch ist der Artikel ebenfalls nachzulesen:

http://www.infoamica.it/articolo.asp?a=11&sa=33&art=625
- Editiert von Thommy the Blogger am 14.08.2009, 20:27 -
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon MCS Wachhund » Samstag 15. August 2009, 08:53

Aus der Diskussion auf Wikipedia

ZITAT

NACHT UND NEBEN LÖSCH AKTIONEN

Ich bin der Meinung, dass wir (noch?) nicht wissen, was die Natur desjenigen Phänomens ist, das manche MCS nennen. Die Wissenschaft ist im Fluß. Vielleicht sagen wir in zehn Jahren: "Wie konnten wir damals nur so blind sein. Heute ist doch klar, dass es sich in Wirklichkeit um ... handelt." Wir machen uns immer Konzepte. Mal ein Beispiel: Wächterlymphknoten, ein (relativ junges) Konzept, keine Erfindung und keine Ideologie. Allerdings nicht unumstritten. Möglicherweise wird man dieses Konzept wieder verlassen. Einfacher ist es zum Beispiel mit der Koronaren Herzkrankheit: das Konzept ist so breit anerkannt, dass wir uns anmaßen, die KHK als Entität zu bezeichnen. Es gibt zwar Leute, die selbst die KHK in ihrem (anerkannten) Konzept bestreiten (siehe dortige Diskussion), aber das sind absolute Außenseiter. Also nennen wir die KHK "Krankeit". Wir glauben die Mechanismen weitgehend verstanden zu haben und pathophysiologische Vorstellung, experimentelle Ergebnisse, klinisches Bild, Therapie und Therapieerfolge oder Misserfolge passen (weitestgehend) stimmig zusammen. Das Konzept HIV/AIDS dagegen ist zum Beispiel zwar auch weitgehend anerkannt, aber offenbar nicht zu 100%, weshalb die Kontroverse um die AIDS-Leugnung relativ breiten Raum in der Wikipedia einnimmt. Das Konzept Terlusollogie ist dagegen dermaßen haarsträubend, dass uns nur der WP:NPOV verbietet, das Scharlatanerie zu nennen. Dass sie als (mutmaßlich) Betroffener eine (mögliche) psychosomatische Komponente ablehnen, kann ich verstehen. Aber wir bilden hier nicht die Meinung der Betroffenen ab, was sie denn wohl hätten, sondern die Erkenntnisse der Wissenschaft, worum es sich wohl handele. Und da die Erkenntnisse offenbar (noch?) nicht eindeutig sind, finden halt verschiedene Erklärungsmodelle im Artikel ihren Platz. Ich finde, einigermaßen ausgewogen. Wenn Sie finden, dass wir neuere *wissenschaftliche Erkenntnisse* nicht ausreichend berücksichtigt haben, nennen Sie die Literaturstellen (WP:BLG bitte beacheten) und diese Erkenntnisse werden in den Artikel eingebaut werden. MfG, --³²P 16:51, 14. Aug. 2009 (CEST)


Wen meinen Sie denn mit "wir" und wer sind dann die anderen? --ChRe77 17:13, 14. Aug. 2009 (CEST)

(BK)Wir Ärzte, Biologen, Chemiker. Praktiker, Wissenschaftler. Die Mehrheit.
Die anderen sind halt die Minderheit. Oft auch Wissenschaftler.
Wer die besseren Theorien, Konzepte, Modelle hat "gewinnt". Manche Minderheitenmeinung wird später zur Mehrheitenmeinung, siehe z. B. Helicobacter pylori#Historie. Die Mehrzahl der Minderheitenmeinungen bleibt Minderheitenmeinung. --³²P 17:24, 14. Aug. 2009 (CEST)

Zitat ³²P:"(BK) Wir Ärzte, Biologen, Chemiker."

Sie bestimmen also wie Chemikalienunverträglichkeit hier im Wikipedia öffentlich präsentiert wird und fühlen sich also dazu in der Lage darüber zu bestimmen, das es angeblich keine Chemikalienunverträglichkeit gebe. Immerhin nahmen Sie gewisse Studien aus dem Artikel raus und ersetzten diese komplett gegen Psychostudien. Da das alles sehr administrativ ist, denn immerhin haben Sie und Mesenchym den kompletten Artikel nach Ihrer eigenen Meinung gebildet, möchte ich Sie hiermit noch einmal höflichst fragen woher Sie Erfahrung in Umweltmedizin und insbesondere im Bereich des MCS-Syndroms haben? Welche Universität können Sie mir hierzu als Ihre Referenz nennen? --ChRe77 20:14, 14. Aug. 2009 (CEST)

ZITAT ENDE

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
MCS Wachhund
 

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Juliane » Samstag 14. Januar 2012, 09:22

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Dezember 2011 um 18:20 Uhr geändert.




Nachdem in den 1980er und 1990er Jahren polarisiert darüber diskutiert worden war, ob die MCS der Toxikologie oder der Psychosomatik zuzuordnen sei, setzt sich nach neueren Studien ein multifaktorielles Störungsmodell durch, welches Aspekte beider Felder in einem „bio-psycho-sozialen“ Modell berücksichtigt........





Vulnerabilität: MCS tritt häufiger bei Personen mit zusätzlichen chronischen Erkrankungen auf. Hier wird eine Vulnerabilität der Betroffenen vermutet:

Asthma und hyperreagibles Bronchialsystem
Allergische Disposition
Andere Intoleranzen (Nahrungsmittel, Medikamente)
PTSD (Posttraumatic Stress Disorder)
Psychosozialer Stress
Ängstliche Disposition oder Angststörungen
Weibliches Geschlecht
Frauen weisen dabei überhäufig die Risikofaktoren auf, die eine Vulnerabilität begründen.




http://de.wikipedia.org/wiki/Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Polly » Samstag 14. Januar 2012, 09:54

Wer hat denn die Änderung durchgeführt?
Kann man das bei Wiki sehen?
Polly
Durchstarter
 
Beiträge: 118
Registriert: Freitag 20. März 2009, 15:41

Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Clarissa » Samstag 14. Januar 2012, 10:13

@Polly hier: [url]http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history[/url]
Und allen Leugnern zum Trotz, im ICD-10-GM 2016 ist MCS immer noch im Thesaurus unter T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6487
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Re: Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Twei » Donnerstag 23. November 2017, 06:54

Und wieder wurden Veränderungen an der MCS-Seite von Wikipedia vorgenommen ".... wurde zuletzt am 14. November 2017 um 14:41 Uhr bearbeitet...." . Nach wie vor erhalten die unrealistischsten Ursachen von MCS bzw. die psychischen genauso viel Aufmerksamkeit, wie die tatsächlich physischen. Dadurch wird aus meiner Sicht das Krankheitsbild von MCS weitgehendst verfälscht und die tatsächlich Betroffen diskriminiert, siehe:

Vielfache Chemikalienunverträglichkeit - https://de.wikipedia.org/wiki/Vielfache ... 4glichkeit

Welche Meinung habt Ihr dazu :?:

Auffällig sind auch bestimmte wortgleiche Formulierungen, wie z.B. "...hohe psychosomatische Komorbidität von langjährigen MCS-Patienten...", "...= bio-psycho-soziales Modell...), von einem Umweltmediziner Verband, der schon seit Jahrzehnten versucht die MCS-Erkrankung als psychisch zu verklären.
Trotz mehrfach widerlegten Argumenten und eigenen Erfahrungen der Betroffenen beharren solche selbsternannten "Umweltmediziner Verbände" selbstherrlich auf ihre ärztliche "Unantastbarkeit" bzw. "Götter in Weiß", siehe dazu auch

DBU Online Umweltmedizinische Leitlinie erschienen - viewtopic.php?f=91&t=16581&start=450

Welche Meinung habt Ihr dazu :?:
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3696
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Re: Wiki lässt bei MCS Wahrheit nicht zu

Beitragvon Tüpfelponcho » Donnerstag 23. November 2017, 15:45

Die inhaltliche Gestaltung die bei Wiki rauskommt/sich präsentiert offenbart eine Geierversammlung und passt ja zum schönen Schein eines vermeintlich allgemeingültigen Lexikons, dass sich weit verbreiten soll.

An den Informationen, Aufklärungen und Richtigstellungen von Dr. Tino Merz, CSN u.v. a. kommt man bei MCS nicht vorbei. Dort kein Wort davon!



1. Mai 2008
Weltweiter Aufklärungsmonat über Chemikalien-Sensitivität und toxisch bedingte Schädigungen

http://www.csn-deutschland.de/blog/2008 ... edigungen/

4. August 2012
Renommierte Universität über Chemikalien-Sensitivität

http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... sitivitat/

siehe auch:
Strahlender Sumpf viewtopic.php?f=91&t=6823

Auch erinnere ich an Valerius Geist, an dessen Wissenschaft man beim Thema Wölfe nicht vorbeikommt, aber von seiner Wissenschaft abgelenkt wird, indem er – wie nicht existent – vor allem nicht genannt wird! Bevor man nur in die Nähe seiner Wissenschaft kommt, wird zudem davon auf vielerlei Art und Weise von Anfang an abgelenkt!

Draußen aufhalten: Planungen für Wölfe geraten aus dem Ruder viewtopic.php?f=37&t=21195
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 348
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55


Zurück zu Goldene Zitrone der Umweltmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste