Hausotter und das Dilemma

Hausotter und das Dilemma

Beitragvon Juliane » Samstag 13. Februar 2010, 19:28

Hausotter, Dr. med. Wolfgang
Medizinmarkt: Das Dilemma der modernen Medizin
Deutsches Ärzteblatt 98, Heft 8 vom 23.02.01, Seite A-450 [THEMEN DER ZEIT]


Evidenzbasierte Medizin im Widerstreit zur Alternativmedizin



"Es kommt dann dazu, dass zum Beispiel bei einer Rentnerin ihre bis in die Jugend zurückreichenden neurotischen Befindlichkeitsstörungen von einem praktischen Arzt ausschließlich mit der Methode der Elektroakupunktur nach Voll als „Multiple Chemical Sensitivity (MCS)“ fehldiagnostiziert und mit dieser Methode dann zugleich auch behandelt wurden. Dabei bezahlte sie im Glauben an diese medizinische Auffassung klaglos Tausende von DM. Der große operative Eingriff mit Implantation eines neuen Hüftgelenks, der vor nicht allzu langer Zeit noch nicht zu den Routineoperationen gehörte – mit folgender Anschlussheilbehandlung in einer Rehabilitationsklinik –, wurde ohne wesentliche eigene Zuzahlung von der Krankenkasse bezahlt, wobei sie zuletzt noch auf die Anerkennung von „MCS“ als Behinderung nach dem Schwerbehindertengesetz vor dem Sozialgericht klagte."

http://www.qmg.de/qmg/Dilemma%20der%20modernen%20Medizin.htm
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hausotter und das Dilemma

Beitragvon Stier » Samstag 13. Februar 2010, 21:25

hallo Juliane,

danke für diesen Fund.

Sollte ein Chemikaliengeschädigter eventuell einmal zu diesem Haus-otter als Gutachter einbestellt werden, müsste er einen Befangenheitsantrag stellen.

Fragt sich, wer hier die "Außenseiter-Medizin" betreibt.
Stier
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 658
Registriert: Montag 5. November 2007, 18:33

Re: Hausotter und das Dilemma

Beitragvon Kira » Montag 22. September 2014, 17:59

durch Zufall entdeckt

bei der Deutschen Gesellschaft für neurowissenschaftlichen Begutachtung http://www.dgnb-ev.de
ist folgendes zu finden
vom 05-Jun-2014
ANB_Tgg_2005_Hausotter_Begutachtung_MCS_CFS_FMS.pdf

http://www.dgnb-ev.de/Publikationen/ANB ... FS_FMS.pdf
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Hausotter und das Dilemma

Beitragvon Amazone » Dienstag 23. September 2014, 08:15

Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 14:50


Zurück zu Goldene Zitrone der Umweltmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron