Land verstärkt Gifteinsatz

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Sileah » Donnerstag 12. Juli 2012, 18:48

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1028855/

Na spitze...
Erst vor einigen Tagen sah ich ein Warnschild (ca 250m von meiner Wohnung) bzgl. der Gefahren des Eichenprozessionsspinners.

Ich weiß, dass der Eichenprozessionsspinner gefährlich is, fürchtete aber mehr die Bekämpfung.
Da stand, es werde KEINE großflächige Bekämpfung eingesetzt.
Man solle den Waldabschnitt nicht betreten/Wege nicht verlassen. Absperrbänder waren z.T. noch zu sehen.

Und ich sitz in ner Wohnung, wo ich nicht vertrage.
Nebenhaus sprüht \"Fassadenfarbe\"(??), kann kein Fenster öffnen, Boden stinkt....

Dipel ES ...

[i]Da sich auf diesen Flächen regelmäßig Menschen aufhalten und an die Flächen teilweise Wohnbebauung unmittelbar angrenzt, soll der Eichenprozessionsspinner mit dem Mittel „Dipel ES“ bekämpft werden. „Dipel ES“ ist geeignet, da es als biologisches Pflanzenschutzmittel spezifisch die Häutung der Raupe verhindert und bei richtigem Verhalten keine absehbaren erheblichen negativen Auswirkungen auf die restliche Umwelt hat. Insbesondere allergischen Reaktionen oder andere gesundheitliche Beeinträchtigungen beim Menschen auf das Pflanzenschutzmittel sind nicht bekannt oder durch Untersuchungen belegt.[/i]

http://www.haldensleben.de/index.php?NavID=2048.3&object=tx%7C2048.2306.1&La=1
- Editiert von Sileah am 12.07.2012, 18:56 -
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Twei » Donnerstag 12. Juli 2012, 19:58

https://portal.bvl.bund.de/psm/jsp/DatenBlatt.jsp?kennr=024080-00

[quote]Handelsbezeichnung

Dipel ES

Zulassungsnummer 024080-00
Zulassungsinhaber SUMITOMO CHEMICAL
Weitere Vertriebsfirmen
Zulassungsende 31.12.21
Wirkungsbereich Insektizid
Wirkstoffgehalt 33,2 g/l Bacillus thuringiensis subspecies kurstaki Stamm ABTS-351 (Stamm HD-1) (33,2 g/l Grundkörper) 17.600IU/mg
Formulierung Dispersion in Öl (ölhaltiges Suspensionskonzentrat)
Gefahrenbezeichnung Reizend[/quote]
Unter obigem Link zum Weiterlesen...
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3698
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Blonde Babe » Donnerstag 12. Juli 2012, 21:37

Was ist denn das für ein Zeug?
Welche Pestizidklasse?
Oder nur spezielle Bakterien?
Blonde Babe
Besserwisser
 
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 20:45

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Twei » Donnerstag 12. Juli 2012, 21:50

http://www.staehler.com/de/index.php?section=staehlerdb&cmd=listGP&action=show&id=41

[quote]...Gefahrensymbol: Xi
Biologisches Insektizid zur Bekämpfung schädlicher Raupen im Acker-, Obst-, Gemüse-, Wein- und Zierpflanzenbau sowie im Forst. Flüssig als Ölsuspension formuliert. ...
...
...
Hinweise für sicheren Umgang
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten (SP001).

Anwenderschutz
Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen (SB001). Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten (SB110). Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SE110). Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten (SF245-01). Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS110). Schutzanzug gegen Pflanzenschutzmittel und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS2101). Gummischürze tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS610).

Kennzeichnung GefStoffV
R 43: Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich. S 2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S 13: Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. S 23: Dampf/Aerosol nicht einatmen. S 24: Berührung mit der Haut vermeiden. S 36/37: Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung und Schutzhandschuhe tragen. S 46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen. S 51: Nur in gut belüfteten Bereichen verwenden. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten. - SP001 Verpackung darf nicht wieder verwendet werden. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage für berufsmäßige Verwender erhältlich. ...[/quote]

Unter obigem Link zum Weiterlesen...
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3698
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Kira » Freitag 13. Juli 2012, 05:04

Dipel ES gegen Eichenprozessionsspinners
viewtopic.php?t=15440
- Editiert von Kira am 13.07.2012, 05:05 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Sileah » Freitag 13. Juli 2012, 07:51

Laut der Beschreibung in der Zeitung war das doch wohl im Mai. Meint Ihr, ich kann wieder in den Wald?
Ich halt's in der Wohnung fast nicht aus und nebenan behandeln sie die Fassade. Mist, elender!
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Re: Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Sileah » Mittwoch 15. Mai 2013, 18:55

Heute war ich im Tierheim (N/O-Berlin-Grenze zu Brandenburg). Auf dem Heimweg schwirrten 2(!!) Hubschrauber ganz dicht in meiner Nähe :cry: Zum kotzen, echt. Ganz leichtes Nasenbluten hatte ich und die Haut juckte etwas. Zum Glück war der Wind auf meiner Seite. Ich sah auch nicht, dass die Hubschrauber was absetzten. Fas 2h bis ich mich endlich duschen konnte. Ich hoffe, ich habe nicht so viel abbekommen.
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Re: Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Kira » Mittwoch 15. Mai 2013, 19:52

Sileah daumendrück für dich ;)

schau mal hier:
Kein Gifteinsatz gegen den Eichenprozessionsspinner
viewtopic.php?f=33&t=19478
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Land verstärkt Gifteinsatz

Beitragvon Sileah » Mittwoch 15. Mai 2013, 20:23

In Brandenburg wird Dippel ES versprüht, leider. Auch in Parks. Ich habe mit dem zuständigen Mann von der Pressestelle telefoniert und der hat das bestätigt. Wieso fliegen 2 Hubschrauber gleichzeitig so dicht an dem Gebiet vorbei? Kein Krankenhaus weit und breit. Na war wohl zur falschen Zeit an dem Ort. Mir schwirrt der Kopf. :?
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00


Zurück zu MCS & Umwelt Aktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast