Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Beitragvon Galaxie » Freitag 26. Oktober 2012, 12:34

Hallo,

hier finden eine Volkspetition gegen Stickstoff und Veranstaltungen des BUND e.V. statt und man kann auch eine Stellungnahme dort abgeben...

http://www.bund-hamburg.de



LG
Galaxie
- Editiert von Galaxie am 26.10.2012, 13:42 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1008
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 16:46

Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Beitragvon Galaxie » Freitag 26. Oktober 2012, 12:44

Wichtig ist dort mit zu machen, z.B. eine Stellungnahme abgeben, damit ein Umdenken statt findet.


Galaxie
- Editiert von Galaxie am 27.10.2012, 02:24 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1008
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 16:46

Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Beitragvon Kira » Freitag 26. Oktober 2012, 17:38

Wer würde diese Stellungnahme evtl. machen ??
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Beitragvon Galaxie » Freitag 26. Oktober 2012, 21:24

Kira,

wo steht unter dem Autobild und dann die nächste Spalte \"Nehmen sie Stellung zum Luftreinhalteplan!\" und ein Text und darunter steht \"hier\" in grün, dort anklicken.


LG
Galaxie
- Editiert von Galaxie am 26.10.2012, 22:25 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1008
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 16:46

Volkspetition u.a. gegen Stickstoff des BUND...

Beitragvon Galaxie » Samstag 27. Oktober 2012, 01:25

Ich werde dort auch Stellung nehmen, was die

1. Fortschreibung des Luftreinhalteplans der Stadt Hamburg 2012 Entwurf betrifft -


Es gibt ja ein guten Entwurf den man ändern kann, ja das Problem sind die Grenzwerte die nicht eingehalten werden können, aber für MCS-Erkrankte u.a. Sensitive nützen die Grenzwerte auch nichts, da wir ja unter den Grenzwerten reagieren. Ja es betrifft die Grenzwerte, Immssiongrenzwerte, PM usw. - Schnellbahnen sind für Chemisch sensible die auch behindert sind nicht Barrierefrei und für andersartig Behinderte wohl auch nicht und unter 5. Ausbau alternativer umweltschonender Verkehrssysteme, was u.a. Fahrradwege betrifft, wurden viele gleich direkt auf Hauptstraßen neben den Autos verlegt, was nicht gerade gesundheitsfördernt und nicht ganz ungefährlich ist, also auf den Straßen nicht sicher. Naja, das sollten die auch wissen.

Vielleicht machen ja noch andere Betroffene mit. Also los Leute...


LG
Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1008
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 16:46


Zurück zu MCS & Umwelt Aktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast