Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Sonntag 31. August 2008, 10:48

Hallo Annamaria,

ich habe eben noch ein Bio-Desinfektionsmittel entdeckt.
Ob es etwas taugt weoß ich nicht, ich konnte die Inhaltsstoffliste nicht entdecken.
Frag einfach dort an. Wenn es nichts ist, solche kleinen Anbieter sind oft offen für
innovative Ideen.

http://www.ecoinform.de/Desinfektionsmittel.2196.0.html
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Sonntag 31. August 2008, 10:53

Noch ein Desinfektionsmittel was giftfrei sein soll. (Hoffe wir hatten es noch nicht aufgeführt, bin in Eile)
Nehmt Ihr es bitte unter die Lupe ob es für uns geeignet ist.

http://www.freshclean.de/umweltfreundliche-Bio-Desinfektion-fuer-Hotel-Klinik-Schwimmbad.html
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Eva v. A. » Sonntag 31. August 2008, 14:04

Hallo ich habe hier im Forum gelesen daß ein schwer MCS kranker Mann eine 14 Stündige Herz OP hatte. Weiß jemand mit was für ein Mittel desinfiziert wurde?

viewtopic.php?t=5364
Eva v. A.
 

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Sonntag 31. August 2008, 15:37

Hallo,

wegen reger Teilnahme und auch deshalb, weil wir bisher nicht nennenswert weitergekommen sind, verlängere ich mein Angebot vom 31.07.2008 bis einschließlich 15.09.2008.

Aus denselben Gründen möchte ich den Vorschlag von Maria (13./14.08.08), einen Brief an Prof. Rea zu verfassen, wieder aufnehmen und anfragen, ob jemand diesen Brief verfasst.
Die wesentlichen Fragen, die der Brief enthalten sollte, stehen in meinem Beitrag vom 15.08.08.

(Prinzipiell kann ich den Brief auf Deutsch natürlich auch selbst versuchen, nur wird das erfahrungsgemäß leider nichts Besonderes. Ich bin überzeugt, das könnte jemand von euch besser.)

Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Sonntag 31. August 2008, 21:21

Liebe Annamaria,

sorry ich hatte Dich vergessen. Im Rea Buch steht nämlich wie desinfiziert wird am EHC.
Ich weiß, dass sie viel auch mit ozonieren machen, was aber bei uns nicht so einfach durchführbar ist,
weil wir keine Lüftungsysteme haben. Die Ozonierung wird am Wochenende durchgeführt wenn kein Personal
oder Patienten da sind und dann professionell ausgelüftet. Gemerkt hat man nie etwas davon.
Formaldehydhaltige Desinfektionsmittel und ähnliches sind am EHC selbstverständlich komplett tabu.

Schreibe Deine Fragen stichpunktartig auf, ich übersetze sie dann und leite sie für Dich weiter.

Liebe Grüsse
Silvia
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Montag 1. September 2008, 16:29

Die Antwort des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte ist da.
Für das Produkt "Fresh&Clean Bio-Desinfektionierer" existiert keine Zulassung in Deutschland.

Das bedeutet, es darf nicht zur Desinfektion am Menschen eingesetzt werden und auch nicht zur Desinfektion an medizinischen Geräten.

(Werden andere Gegenstände damit desinfiziert, gilt das Produkt als Biozid. Da wäre dann eine andere Bundesanstalt für Fragen zuständig.)

Also leider nichts mit "Fresh&Clean Bio-Desinfektionierer" für unsere Zwecke.
(Klang auf ihrer Internetseite irgendwie anders. Vielleicht muss man dort aber nur genau lesen?)
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Montag 1. September 2008, 16:33

Ich habe einen Brief verfasst, den wir an Prof. Rea schreiben könnten.


Sehr geehrter Herr Prof. Rea,

wir sind MCS-Erkrankte aus Deutschland und wenden uns mit einer Bitte an Sie, da Sie große Erfahrung bei der Behandlung von MCS-Patienten haben.

Welche Desinfektionsmittel (Produktnamen) können Sie uns empfehlen, wenn MCS-Patienten zum Arzt gehen:
- zur Hautdesinfektion der MCS-Patienten
- zur Hautdesinfektion der Ärzte
- zur Desinfektion der Geräte und der Einrichtungsgegenstände in der Praxis
- zur weiteren Raumdesinfektion (z. B. Böden)?

Zur Anwendung von Desinfektionsmitteln ist uns Folgendes bekannt: nicht versprühen, nicht zu häufig / zu hoch dosiert anwenden, Räume gut belüften.

Haben Sie weitere Hinweise, die beachtet werden sollten?

Mit freundlichen Grüßen
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Donnerstag 4. September 2008, 01:33

Silvia hatte noch "Sonett Flächendesinfektion" gefunden.

Hier sind nähere Angaben dazu:

Es besteht zu 70% aus Alkohol und enthält Lavendel und Salbei (als natürliche ätherische Öle) und Wasser.

Wer dies mag und verträgt, kann es "privat" verwenden.
Wir bräuchten für die Anwendung im medizinischen Bereich jedoch eine Zulassung als Arzneimittel und / oder Medizinprodukt.
Diese Zulassung liegt bestimmt nicht vor bei den genannten Inhaltsstoffen (Alkohol und Wasser mit "Geschmack/Duft").

Schade.

Annamaria

http://www.sonett-online.de/flaedet.htm
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Donnerstag 4. September 2008, 12:56

Hallo Annamaria,
die Inhaltsstoffliste hatte ich in Eile nicht gefunden.
Von Sonnet würde ich wegen des Lavendels dringend abraten.
Heute morgen habe ich in Medline eine neue Studie gesehen über
das allergene Potential von Lavendel, selbst luftgetragen, nicht nur
als Kontaktallergen.
Also besser seinlassen. Beschränken wir uns lieber auf die Suche
nicht duftender Desinfektionsmittel.

Liebe Grüsse,
Silvia
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Gatano » Freitag 5. September 2008, 17:40

Grapefruitsamenextrakt wirkt antibakteriell und gegen Schimmel.
Gatano
Besserwisser
 
Beiträge: 251
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 20:19

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Freitag 5. September 2008, 17:52

Danke, Gatano. Wir suchen hier allerdings speziell "medizinisch Zugelassenes" für Arztpraxen.
Bisher haben wir über Silvia folgendes gefunden, was zugelassen und duftstofffrei ist und auch sonst verspricht, einigermaßen verträglich zu sein:
HS - Haut- und Händedesinfektion SafeSept von Henry Schein
Viele Grüße
Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Freitag 19. September 2008, 21:01

Also gut, die Aktion verlief im Sande.
Zeit, meine Spendenversprechen einzuhalten.
Interessenten bitte melden.
Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Samstag 20. September 2008, 06:53

Hallo Annamaria,
Du hast noch eine PM zum Thema was in USA benutzt wird.
Es kommt noch etwas nach.

Liebe Grüsse,
Silvia
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Silvia K. Müller » Montag 22. September 2008, 12:22

Auf Wunsch stell ich die Nachricht ein:

Dr. Randolph used and recommended benzalkonium chloride, sold here as Zephrin. This is what Dr. Rea uses. I use hydrogen peroxide solution. These very effective disinfectants are not very popular, as they do not smell and thereby witness to the fact that surfaces are \"clean\". I\'d also check \"Less Toxic Alternatives\".
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Montag 22. September 2008, 18:26

Danke, Silvia.
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Lennox » Freitag 21. November 2008, 22:01

Hatten wir diesen Link schon über das Projekt der Uniklinik Freiburg?
Falls doppelt bitte entschuldigen.

http://www.uniklinik-freiburg.de/onlinemagazin/live/aktuelles/desinfektion.html
Lennox
Besserwisser
 
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 11. Januar 2008, 12:48

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Freitag 21. November 2008, 23:37

Hallo Lennox,
den Link hatten wir noch nicht. Prima. Danke.
Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Samstag 22. November 2008, 00:06

Auszüge aus http://www.uniklinik-freiburg.de/onlinemagazin/live/aktuelles/desinfektion.html

Uniklinik Freiburg

„Wir haben es in der Hand !“ – farbstoff- und parfümfreie Händehygiene (Artikel vom 14.1.2008)

Wir haben es in der Hand“, war die Botschaft eines Projekts zur Verbesserung der Händehygiene, das im Herbst 2006 am Universitätsklinikum Freiburg durchgeführt wurde. Das Projekt wurde vom Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene initiiert und unter der Schirmherrschaft des Klinikumsvorstandes gemeinsam mit der Universitätshautklinik und der Unterstützung des betriebsärztlichen Dienstes realisiert.

Einer der Schwerpunkte der Kampagne war die Einführung und Praxisevaluation eines farbstoff- und parfümfreien Händedesinfektionsmittels (Sensiva®) sowie einer entsprechenden Seife.

Im Jahr 2007 wurde vom Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene ein Folgeprojekt zur Evaluation eines alternativen farb- und parfumstofffreien Händedesinfektionsmittels initiiert.

Die ersten Ergebnisse der geschilderten Studie verdeutlichen, dass farbstoff- und parfümfreie Händehygienepräparate problemlos in der Praxis eingeführt werden können.
Da ist es auch folgerichtig, dass das Universitätsklinikum ab diesem Jahr ganz auf farbstoff- und parfümfreie Händehygieneprodukte setzt. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Prävention von Farb- und Duftstoff-Sensibilisierungen bei medizinischem Personal.
Die Zukunft der Händehygiene im Klinikum ist farbstoff- und parfümfrei.
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Samstag 22. November 2008, 18:44

Im Bericht der Freiburger Uni-Klinik wird das farbstoff- und parfümfreie Händedesinfektionsmittel Sensiva genannt.
Darüber habe ich folgende Informationen gefunden:

Sensiva Händedesinfektion, Hersteller Schülke & Mayr

http://www.schuelke-mayr.com/download/pdf/cint_lde_sensiva_haendedesinfektion_prod.pdf

Zusammensetzung
100 g Lösung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile: 1-Propanol (Ph.Eur.) 45,0 g, 2-Propanol (Ph.Eur.) 28,0 g, Milchsäure (Ph.Eur.) 0,3 g,
sonstige Bestandteile: gereinigtes Wasser, Tetradecan-1-ol, mittelkettige Triglyceride (Ph. Eur.), Glycerol 85%, Natriumlactat

Anwendungsgebiete
Sensiva Händedesinfektion wird zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion verwendet.

Mikrobiologische Wirksamkeit
Sensiva-Händedesinfektion ist: bakterizid (inkl. Mykobakterien), fungizid, viruzid: Vaccinia-Viren, Rota-Viren, HBV, HCV, HIV.

Sicherheitsdatenblatt:
http://www.schuelke-mayr.com/download/pdf/cat_lde_sensiva_handedesinfektion_sds.pdf

Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt
Gefahrenkennzeichen / Gefahrenbezeichnung:
Xi Reizend
R10 Entzündlich
R36 Reizt die Augen.
R67 Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Toxikologische Angaben
Weitere Information : Einatmen hoher Dampfkonzentrationen kann zu Symptomen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit und Erbrechen führen.

(Nun, wir hatten schon Schlimmeres. Eine Substanz, die Bakterien und Viren killt, geht halt auch an größeren Lebewesen nicht wirkungslos vorbei. Insgesamt gesehen, dürfte Sensiva rel. passabel sein.)

500ml kosten etwa 10 - 12 €.

Unter den sonstigen Bestandteilen ist Tetradecan-1-ol aufgeführt.
1-Tetradecanol (Tetradecan-1-ol oder Myristylalkohol) ist ein langkettiger, einwertiger Alkohol aus der Gruppe der Fettalkohole.


Links zu anderen Produkten der Sensiva-Reihe:

Sensiva Waschlotion, farbstoff- und parfumfrei:
http://www.schuelke-mayr.com/at/de/pharma_industry/product/34727.htm

Sensiva Regenerationscreme, farbstoff- und parfumfrei:
http://www.schuelke-mayr.com/de/de/products/34487.htm

Sensiva SKIN CARE: Schutz, Reinigung und Pflege für Hände im medizinischen Bereich
http://www.schuelke.com/ch/de/service/39118.htm

Außerdem gibt es (für die Industrie?): Sensiva SC 50
Sensiva SC 50 ist ein flüssiger Wirkstoff für Deodorantien. Sensiva SC 50 hemmt bereits bei niedriger Einsatzkonzentration die geruchsverursachenden Bakterien auf der Haut. Sensiva SC 50 ist praktisch farb- und geruchslos.
http://www.schuelke-mayr.de/de/de/cosmetic_industry/product/34544.htm

Lieber Lennox, nochmals vielen Dank für deinen Hinweis.
Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Mittwoch 8. April 2009, 04:31

Gibt es etwas Neues aus Freiburg zum Thema Desinfektionsmittel?

"Die Zukunft ist farbstoff- und parfümfrei

Viele Händehygieneprodukte enthalten Farb- und Parfümstoffe. Diese haben ein Sensibilisierungspotential, obwohl sie für die Wirksamkeit der Präparate nicht notwendig sind.
Am Universitätsklinikum Freiburg werden aus diesem Grund seit 2008 ausschließlich farbstoff- und parfümfreie Händehygienepräparate verwendet. Im Vorfeld wurden verschiedene farbstoff- und parfümfreie Händedesinfektionsmittel wissenschaftlich untersucht.
Bereits seit 2003 werden nur farbstoff- und parfümfreie Schutz- („Protect“-) und Pflegecremes am Klinikum verwendet."

aus http://www.uniklinik-freiburg.de/iuk/live/Krankenhaushygiene/projekte/aktionsauberehaende.html
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Mittwoch 8. April 2009, 04:35

Mitteilung der Uniklinik Freiburg, März 2008:

"Folgende farb- und duftstofffreie Händedesinfektionsmittel werden voraussichtlich in der Reagenzienzentrale auf Lager sein:

Sensiva®
Sterillium® classic pure
Softa-Man® pure
Skinman® clear."

siehe S. 4 von http://www.uniklinik-freiburg.de/presse/live/amPulsMagazin/amPulsMitarbeiterInnenzeitung/downladseite/Maerz08.pdf
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Mittwoch 8. April 2009, 10:48

Informationen zu Sensiva und Sterillium classic pure (zwei farb- und duftstofffreie Desinfektionsmittel) hatten wir weiter oben schon.

Hier jetzt Informationen zu

Skinman® clear:

Für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion

Farb-und duftstofffreies Händedesinfektionsmittel auf Wirkstoffbasis von purem und hochwertigem Alkohol (1-Propanol) sorgt Skinman® clear für langanhaltenden Schutz und Sicherheit vor Bakterien (inkl. TB), Hefen, behüllten Viren sowie Adeno- und Rotaviren. Das ausgewählte Rückfettungssystem gewährleistet nach der Anwendung ein angenehmes Hautgefühl ohne Klebeeffekte. Die enthaltenen Hautpflegekomponenten sichern für alle Hauttypen eine gute Hautverträglichkeit auch bei häufiger Anwendung.
- Aufgenommen in die Liste des RKI gem. § 18 IfSG
- Wirksamkeit gemäß VAH zertifiziert (DGHM-Methode)

siehe S. 6 in http://www.ecolabhealthcare.de/Downloads/PDF/Lieferprogramm%202008.pdf
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Juliane » Mittwoch 8. April 2009, 10:55

Zitat:

"Am Universitätsklinikum Freiburg werden aus diesem Grund seit 2008 ausschließlich farbstoff- und parfümfreie Händehygienepräparate verwendet. Im Vorfeld wurden verschiedene farbstoff- und parfümfreie Händedesinfektionsmittel wissenschaftlich untersucht."

Wenigstens Freiburg auf dem richtigen Weg.


Gibt es in Europa eigentlich Zephiran Chlorid bzw. Benzalkonikum Chlorid Pads ?

"Zephiran Chlorid 17% als flüssiges Desinfektionsmittel

Zur Hautdesinfektion Benzalkonikum Chlorid Pads verwenden."


Umweltbedingungen in der Arztpraxis des 21. Jhr. -
Gesünder für Arzt und Patient

http://www.csn-deutschland.de/arztpraxis.htm
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Donnerstag 9. April 2009, 01:22

Liebe Juliane,

ich glaube, früher gelesen zu haben, dass es diese Pads in Deutschland gibt, zumindest die mit Benzalkoniumchlorid.

Ein Problem dabei waren Hautreizungen durch Benzalkoniumchlorid.
Ein weiteres Problem: Die Pads sind zu teuer.
("Wenn schon krank, dann bitte billig!")
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Donnerstag 9. April 2009, 01:24

Doch nun wieder etwas Erfreuliches!

Eine Nachricht von
Bethesda - Allgemeines Krankenhaus gemeinnützige GmbH, Bergedorf, Glindersweg 80, 21029 Hamburg:

"Zum 01.07.2008 wurden die Händedesinfektionsmittel auf farb- und duftstofffreie Produkte umgestellt, um Sie so weit als möglich vor schädigenden Inhaltsstoffen zu schützen."

aus http://www.bakb.org/index.php?cccpage=presseinformationen_detail&set_z_presse=73

Viele Grüße
Annamaria
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Annamaria » Samstag 18. April 2009, 17:45

Auf Freiburgs Liste der duft-und farbstofffreien Desinfektionsmittel (s.o.) steht auch Softa-Man® pure.
Hier einige Internetinformationen dazu:

Softa-Man® pure (von B. Braun Melsungen AG, D-34209 Melsungen)
Zusammensetzung:
100 ml Lösung enthalten:
Wirkstoffe: Ethanol (100%) 45 g, 1-Propanol (Ph. Eur.) 18 g
Sonstige Bestandteile von Softa-Man® pure: Gereinigtes Wasser, Isopropylmyristat (Ph. Eur.), Octyldodecanol (Ph. Eur.), Dexpanthenol, Glycerol, (+/-)alpha-Bisabolol, Allantoin, Denatoniumbenzoat.
(Stand der Information: 05/2007)

(aus. http://www.feedback-online.de/shop_content.php?coID=12 )

Das Sicherheitsdatenblatt gibt es unter http://www.bbraun.ch/doc/doc_download_ir.cfm?uuid=647A518203B03ABE5F6783E4282624D6
Annamaria
Forenjunkie
 
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 23:29

Desinfektionsmittel

Beitragvon Juliane » Samstag 18. April 2009, 20:51

Auf der Suche nach den Benzalkoniumchlorid Pads fand ich ein googlebook.

Pflege konkret- Arzneimittel mit http://www.pflegeheute.de-zugang
Von Rainer Danz

Zusätzlich wird Benzalkoniumchlorid auch eingesetzt

http://books.google.de/books?id=mqgVXjSd5TsC&pg=PA485&lpg=PA485&dq=Benzalkoniumchlorid.+pad&source=bl&ots=ZCSBM6kLFT&sig=yNUZPXjXNQjpP2tOYrrqY_LdX1I&hl=de&ei=Lx3qSfyUPNOMsAb1pdGEBw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Desinfektionsmittel

Beitragvon Schnaufti » Samstag 18. April 2009, 23:45

Hallo,

habe erst heute das Thema gefunden.

Sterilium Classic pur und Sterilium Virugard finde ich ok.

SafeSept von Henry Schein geht gar nicht, egal ob Hautdesinfektion,
Seife oder Flächendesinfektion. Es steht zwar ohne Duftstoffe drauf,
die haben aber letztes Jahr die Zusammensetzung geändert und das Zeug
stinkt schrecklich. Ich hatte mich letztes Jahr beim Großhändler be-
schwert. Ich sagte, dass das Desifektionsmittel alles andere als
duftfrei sei, und dass ich Asthmaanfälle darauf bekomme- darauf sagte
die Dame am Telefon "Komisch, dass habe ich jetzt schon einige Male
gehört, dass das Produkt so intensiv duftet, aber von einem Asthmaanfall
habe ich noch nichts gehört, das tut mir leid, wenn sie möchten lassen wir
alles wieder abholen" Natürlich wollte ich. Nur die angebrochene Packung, die
wurde nicht umgetauscht.

Ich habe bis heute noch keine verträgliche Flächendesinfektion gefunden.

LG Schnaufti
Schnaufti
Besserwisser
 
Beiträge: 318
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 12:34

Desinfektionsmittel

Beitragvon kati » Samstag 2. Mai 2009, 10:26

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das Sprühen das schlimmste ist. Einatmen ist schlimemr als über die Haut. Bishe dachte ich es liegt an mir, denn ich bin am meisten abhängig davon wir die Luft um mich herum ist. Ist sie gut habe ich mit vielem keine Probleme, ist sie schlecht vertrage ich bis zu gar nichts mehr.
kati
Besserwisser
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 14:16

Desinfektionsmittel

Beitragvon Arnfried » Dienstag 26. Januar 2010, 00:32

Bei "Einfach Genial" wurde ein neuartiges Desinfektionsmittel vorgestellt. Wenn da keine Duftstoffe reinkommen, müsste es MCS-kompatibel sein.

[url]http://www.mdr.de/einfach-genial/aktuell/7022185.html[/url]
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 676
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Desinfektionsmittel

Beitragvon Maria Magdalena » Dienstag 26. Januar 2010, 01:17

Duftstoffe sind nicht das einzige Problem, Arnfried.
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 23:18

Desinfektionsmittel

Beitragvon nora » Mittwoch 16. März 2011, 00:31

Zu Beginn des Themas steht die Frage:
Habt ihr auch Reaktionen auf Desinfektionsmittel?

Seitdem in unserer Einrichtung mit KIEHL-Produkten gearbeitet wird,geht es mir und einigen Kollegen schlecht.
Bei mir entwickelte sich damit auch Nahrungsmittel- und Duftunverträglichkeiten........

Ab Donnerstag darf ich wieder arbeiten gehen......
ich hoffe,dass ich nicht gleich wieder reagiere......
nora
Durchstarter
 
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 00:24

Desinfektionsmittel

Beitragvon Filiz » Mittwoch 16. März 2011, 09:53

Viel Glück Nora.
Wenn Du Symptome bekommst gehe heim, warte nicht bis Du zusammenbrichst.

Liebe Grüße,
Filiz
Durchstarter
 
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 21:38

Desinfektionsmittel

Beitragvon nora » Mittwoch 16. März 2011, 20:36

Ich habe über 1 Jahr gebraucht,um die Ursache zu finden.

Die Ärzte sind überfordert und reden uns ein,dass es am Alter liegt oder wir nur zu empfindlich sind.
Ich werde auch nicht solange warten,wie letztes mal.........
danke Filiz........
nora
Durchstarter
 
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 00:24

Desinfektionsmittel

Beitragvon Janik » Montag 4. April 2011, 09:49

"Beim gründlichen Desinfizieren mit Tüchern macht es keinen Unterschied, welche Flüssigkeit verwendet wird.

Mit einem mit Salzwasser befeuchteten Tuch lassen sich Kunststoffoberflächen genauso wirkungsvoll von Bakterien befreien wie mit Desinfektionstüchern. Einzige Voraussetzung: Man muss mindestens dreimal über die Oberfläche wischen. Das haben kanadische Wissenschaftler bei einer Studie entdeckt, in der sie testeten, welche Desinfektionstücher das beste Ergebnis erzielten. Die Forscher raten daher allen Menschen, die im Krankhaus arbeiten, kontaminierte Kunststoffgegenstände nicht nur flüchtig, sondern gründlich abzuwischen und dabei entweder ein Salzwasser- oder ein handelsübliches Desinfektionstuch zu verwenden. Bleibt für die gründliche Säuberung keine Zeit, sollten dagegen keine Salzwassertücher benutzt werden - Desinfektionstücher mit Alkohol oder Bleichmitteln schneiden in diesen Fällen besser ab, berichten die Wissenschaftler..."

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/313191.html

Andrea Berendt (University of Alberta, Edmonton) et al: American Journal of Infection Control, doi: 10.1016/j.ajic.2010.08.014
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Desinfektionsmittel

Beitragvon Juliane » Montag 6. Juni 2011, 18:10

Desinfektion Umweltzimmer im DKH Hamburg

viewtopic.php?t=15730
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Desinfektionsmittel

Beitragvon Mister Giersch » Mittwoch 22. Juni 2011, 09:40

Hallo zusammen,

habe mittlerweile auch gemerkt, dass meine Beschwerden im direkten Zusammenhang mit Desinfektions- und Putzmitteln auf der Arbeit stehen. bei mir wurde anfangs mit dem Desinfektionsmittel gesprüht und ich kann bestätigen, dass dies am schlimmsten ist. mittlerweile darf aufgrund meiner einer nicht mehr gesprüht werden.

mache zur Zeit einen Epicutantest auf 2 Duftstoffmixe und ein Händedesinfektionsmittel, damit ich evtl. einen Beweis habe und auf der Arbeit einiges ändern kann. die schlimmsten Symptome bekomme ich aber von dem Flächendesinfektionsmitteln und von den Putzmitteln.

am Tag des Aufklebens der Testpflaster war ich fast die ganze Zeit im Bett und richtig fertig. gleichen Symptome wie auf der Arbeit, nur noch ne Spur heftiger. für mich ist das Beweis genug. weiß aber nicht ob die Haut reagiert, da es bis dato nicht juckt. werde ich heute Abend nach dem Abnehmen der Testpflaster sehen.

gibt es weitere anerkannte Möglichkeiten die Unverträglichkeiten testen zu lassen?
ist ein LTT mittlerweile von den Kassen anerkannt?

besten Dank
- Editiert von Mister Giersch am 22.06.2011, 09:41 -
Mister Giersch
 

Desinfektionsmittel

Beitragvon Husky » Mittwoch 22. Juni 2011, 13:31

Hallo Mr. Giersch,

die Berufsgenossenschaften erkennen LTT's in der Regel nicht an. Aber die erkennen sowieso fast nichts an.

Der Epicutantest war ein Provokationstest für Dich. Einmal sollte reichen, nicht dass Du noch kränker wirst.

Viele Grüße,
Husky
Besserwisser
 
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 6. März 2010, 18:16

Desinfektionsmittel

Beitragvon Mister Giersch » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:08

Danke Husky. war mir schon fast klar das sich da in letzter Zeit nicht viel geändert hat.


@ Annamaria

also bei mir auf der Arbeit wird Ecolab Incidin zur Flächendesinfektion verwendet. darauf reagiere ich richtig heftig mit Benommenheit und Schwindel. mir laufen dann richtig Ameisen durch den Kopf. d.h. es krippelt der gesamte Kopfbereich. weiterhin kommt dann noch extreme Müdigkeit und Magen-Darmprobleme hinzu....

hat jemand Erfahrung mit dem Skinman clear gemacht?

weiterhin muss ich schauen, dass ich ein verträgliches Flächen-Desinfektionsmittel und Putzmittel bekomme.
Mister Giersch
 

Desinfektionsmittel

Beitragvon Thommy the Blogger » Mittwoch 22. Juni 2011, 21:00

Hallo Mister Giersch,

als Flächen- und Wischdesinfektionsmittel kannst 2-Propanol (Isopropanol) z.B. von Henry Schein nehmen.
Vorteil es verfliegt schnell und nicht so toxisch wie die meisten Desinfektionsmittel.

Henry Schein (HS) hat auch Händedesinfektion und Waschlotion ohne Duftstoffe.

HS - EuroseptMax Händedesinfektion

HS - Eurosept Max Waschlotion Sensitive

Auch praktisch ist der HS Spender (Eimer) und die HS Eurosept Max Cleaning Wipes
(Reinigungstücher trocken, die man mit 2-Propanol befeuchten kann)

Würde mich freuen, wenn Dir das weiterhilft.

Grüße,
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Desinfektionsmittel

Beitragvon Alex » Mittwoch 8. August 2012, 11:45

bericht über ein neues unschädliches Desinfektionsmittel: Name Akwaton

New Non-Toxic Disinfectant Could Tackle Hospital Infections
http://www.sciencedaily.com/releases/2012/08/120807194047.htm
Alex
Forenlegende
 
Beiträge: 1468
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 22:07

Desinfektionsmittel

Beitragvon Kira » Samstag 18. August 2012, 18:34

Triclosan
Desinfektionsmittel könnte Muskeln schaden
Er ist in Seifen, Deodorants und Zahnpasta enthalten: der antibakterielle Wirkstoff Triclosan. Forscher fürchten schon länger, dass er Allergien auslösen kann. Nun warnen Wissenschaftler zugleich vor möglichen neuromuskulären Störungen.

Triclosan ist ein Allerweltsprodukt. Seifen, Make-up, Deodorants, Matratzen, Teppiche, Haushaltsreiniger und Zahnpasta können den antibakteriellen Wirkstoff zum Beispiel enthalten. Auch in menschlichem Urin, Blut und in der Muttermilch haben Forscher schon Rückstände der Substanz gefunden. Dabei könnte Triclosan schädlicher sein, als bislang bekannt war, warnt......
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/triclosan-desinfektionsmittel-koennte-muskeln-schaden-1.1441137
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Desinfektionsmittel

Beitragvon Kira » Montag 20. August 2012, 10:04

diese Info's sollte man auch wissen
viewtopic.php?t=18256
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Desinfektionsmittel

Beitragvon nora » Sonntag 30. September 2012, 08:46

Derzeit wird bei uns Delphin Universalreiniger eingesetzt.
Inhaltsstoffe:u.a. Glutardialdehyd,Zitronensäure, Riechstoffe

Dies wurde unserem Chef als biologisch angeboten, ist aber ein Biozid mit Xi Einstufung ( reizend).

Körperliche Symptome, die bei mir auftreten, verschwinden durch dieses Mittel nicht.
nora
Durchstarter
 
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 00:24

Desinfektionsmittel

Beitragvon Kira » Sonntag 30. September 2012, 08:53

Wundert das dich nora???

Schau einmal hier:

Glutardialdehyd http://de.wikipedia.org/wiki/Glutaraldehyd
Zitronensäure http://de.wikipedia.org/wiki/Citronens%C3%A4ure
Riechstoffe http://de.wikipedia.org/wiki/Riechstoff
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Desinfektionsmittel

Beitragvon nora » Sonntag 30. September 2012, 23:17

Genau diese Sachen habe ich auch nachgeschaut und meine Kollegen informiert......
nora
Durchstarter
 
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 00:24

Vorherige

Zurück zu MCS & Umwelt Aktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast