neue monitor macht probleme was tun

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon gurux » Freitag 6. April 2012, 00:32

hallo,
mal wieder ein mcs problem.
ich möchte einen monitor nutzen für mein notebook.
nun habe ich deswegen einen gekauft , ausstellungsstück.
meine haut brennt . daraufhin habe ich in gelagert und einen
weiteren gekauft von lg aus Alu. mit diesem klappt es auch nicht komischerweise
beide stehen jetzt seit wochen auf dem balkon. jemand eine idee
woran es liegen koennte wie lange muss ich warten. im raum sind auch andere geräte wie zum beispiel ein großer fernseher keine probleme. auch sonst machen alte monitor kein problem.

vielen dank für einen rat Gruß g
gurux
Besserwisser
 
Beiträge: 352
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 11:47

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon Clarissa » Freitag 6. April 2012, 07:21

das klingt nach flammschutzmitteln. sind das LED oder TFT monitore? evtl. in eine kiste einbauen und einen kleinen lüfter mit aktivkohlefilter damit er keinen hitzetot stirbt und die Luft die raus kommt von flammschutzmitteln durch die aktivkohle befreit wird.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon Detlef » Freitag 11. Mai 2012, 14:25

Reagiere auch sehr stark auf Chemikalien aus Elektrogeräten. Einzige für mich verträgliche PC Lösung war Monitor luftdicht in Glashaus einbauen, PC wettergeschützt auf der Terasse, Kabel durch die Wand.
Monitor sieht dann so aus:
http://imageshack.us/photo/my-images/51/103fi.jpg/
Dieser Monitor hat 55W und läuft seit 2008 ohne Probleme. Bei moderneren Monitoren mit LED Beleuchtung (ca. 30W), ist Wärme im Gehäuse erst Recht kein Problem mehr.
Detlef
Besserwisser
 
Beiträge: 259
Registriert: Freitag 29. August 2008, 16:57

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon Galaxie » Freitag 11. Mai 2012, 20:59

Hallo gurux,

du mußt ca. 4 Jahre warten bis die Latops, oder Notebooks ausgegast sind, wenn du sie oft anstellst, denn u.a. sind dort auch Flammschutzmittel enthalten.

LG
Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon oliho » Sonntag 13. Mai 2012, 17:05

Es gibt schon noch eine Möglichkeit, ist aber nur was für Bastler. Gerät komplett zerlegen die Kunststoffteile einlegen, nehm dafür meistens Natron. Das Flammschutzmittel geht in den Kunststoff und dort verharrt es dann. Die Elektronik gut auslüften. Prozedur funktioniert bei vielen Elektronikgeräten ganz gut, aber einen TFT hab ich auch noch nicht zerlegt.
oliho
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 90
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 22:00

neue monitor macht probleme was tun

Beitragvon PappaJo » Donnerstag 12. Juli 2012, 12:18

Hi gurux,
size hier vor meinem Viewsonic VLED221wm ohne Probleme.
Das Gerät roch anfangs nur etwa nach Plastik, hatte in der Zeit Aktivkohlevlies wie einen Bogen über das Gerät gespannt und fixiert. So das die warme aufsteigende Luft in das Vlies strömte. Nach ein paar Woche war das dann OK. Der Monitor hat auch sehr viele Zertifizierungen (für seine damalige Zeit). Der macht aber Probleme mit dem Treiber, wird hin und wieder nicht erkannt. Und der DVI ist ab Werk schrott. I.d.R. nach 6 Monaten defekt. Habe hier schon den zweiten als Tauschgerät. Aber auch bei dem ging der DVI kaputt. Macht aber trotzdem ein sehr gutes Bild mit dem Analogen Eingang.

[u]Hier mal ein paar Beispiele:[/u]
UL, CUL, FCC-B (ICES-003B), CB, CE, ICES-003B, I, NOM, GOST-R, HYGIENIC, Energy Star, CCC, BSMI, PSB, C-TICK, SASO, WEEE, RoHSCEL, Nemko-ERGO,TCO 5.0
Einer aus der neuen Serie: http://www.viewsoniceurope.com/de/products/desktop-monitors/lcd/led-lcd/va2231waled.htm

Und das ist meiner: http://www.viewsoniceurope.com/de/products/desktop-monitors/lcd/led-lcd/vled221wm.htm
CE, CB, RGO, ISO 13406-2 (pixel failure class II), UL, cUL, GOST-R+Hygienic, FCC-B, NOM, SASO, ENERGY STAR, C-Tick, BSMI, PSB, TUV-S/IRAM/UL-AR S Mark, MPR II, VCCI, CCC, WEEE, RoHS

Gibt es nur noch als Nachfolger. Aber Samsung stellt mittlerweile auch gute her. LED Panels sollten aber grundsätzlich kaum Flammschutzmittel enthalten.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 13:33
Wohnort: NRW


Zurück zu MCS & Computer, Telefone, Internetaktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron