Suche Notebook und Monitor aus Metall

Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon Steinkauz » Freitag 14. Februar 2014, 15:34

Hallo,

hat jemand gute Erfahrungen (Verträglichkeit) mit einem aktuellen Notebook (Metallgehäuse: Aluminium oder Magnesium) gemacht, z.B. von Sony, HP oder Acer?

Auch wollte ich in Erfahrung bringen, ob jemand den Rechner (Mini) von Fujitsu Q920 hat?

Sowie ob jemand einen aktuellen Monitor aus Metall empfehlen kann?

Weiß jemand etwas dazu, wenn das Gehäuse aus Magnesium mit Kohlefaser besteht? Wozu wird die Kohlefaser verwendet?
Auch sind die Tastaturen der Notebooks häufig spritzwassergeschützt, ist das flammgeschütztes Kunststoff (Folie) oder Sililkon?

Vielen Dank und viele Grüße,
Steinkauz
Steinkauz
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 17:37

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon PappaJo » Samstag 15. Februar 2014, 17:24

Hallo Steinkauz,
schwierige Frage!

Gefunden hatte ich mal Tastaturen und Mäuse (bzw. Mausähnlich Tablets von Apple) aus Edelstahl, Alu und glaube Glas war auch dabei. Solltest da mal im Web suchen. Die Preise sind natürlich hui...

Monitore aus Metall? So was gibt es??? Habe hier Standart Plastig aber von ViewSonic, die haben oder hatten mal so eine Serie mit Kunststoffen die keine gefählichen Stoffe enthalten. Wie auch Samsung bei dem TV Geräten. Sind dafür recht Kratzempfidlich aber dafür erträglich. Nach ein paar Wochen (ausdünsten tun die alle etwas) ist das OK. Auch während der Zeit des dünstens mal häufiger lüften, ist aber nicht zum wegrennen wie bei den "normalen" anderen.

Kohlefaser etc. ist extrem teuer und lies mal nach wie das hergestellt wird! Nichts für unsere Krankheit!
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 13:33
Wohnort: NRW

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon Clarissa » Samstag 15. Februar 2014, 19:36

Steinkauz hat geschrieben:Hallo,

hat jemand gute Erfahrungen (Verträglichkeit) mit einem aktuellen Notebook (Metallgehäuse: Aluminium oder Magnesium) gemacht, z.B. von Sony, HP oder Acer?

Auch wollte ich in Erfahrung bringen, ob jemand den Rechner (Mini) von Fujitsu Q920 hat?

Sowie ob jemand einen aktuellen Monitor aus Metall empfehlen kann?

Weiß jemand etwas dazu, wenn das Gehäuse aus Magnesium mit Kohlefaser besteht? Wozu wird die Kohlefaser verwendet?
Auch sind die Tastaturen der Notebooks häufig spritzwassergeschützt, ist das flammgeschütztes Kunststoff (Folie) oder Sililkon?

Vielen Dank und viele Grüße,
Steinkauz


Tastatur + Maus Set aus Bambus Holz Wireless Keyboard Mouse PC Windows Mac z.B. hier www .vireo-store.de/

Monitor --> Industriemonitore suchen. z.B. (Infotronic)

All-in-One Wasser-Staubdicht z.B. hier www .engelbrecht-pc.de/?gclid=CMaI7bfVzrwCFfLHtAoddngAbA
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon Marc » Sonntag 16. Februar 2014, 14:22

Hi,
ich habe mal einen Artikel gelesen, das die Hersteller
Sony, HP, Dell und Apple keine bromierte Flammschutzmittel bei der Produktion
von Notebooks einsetzen sollen.

Vielleicht hilft dir diese Info.
Marc
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon PappaJo » Sonntag 16. Februar 2014, 16:37

Bromierte Flammschutzmittel sind ja auch mittlerweile verboten! (RoHS)

Da sollten und müssen alle Hersteller sich dran halten. Wenn nicht dann riechen die neuen Geräte "süsslich" - mit den Ersatz-Flammschutz-Mittel riechen die sehr muffig. Ich komme mit beiden nicht zurecht. Mein Netzteil ist so ein Fall, der Rest ist merkwürdiger Weise ohne jeden süss oder muffigen Geruch gewesen. Vielleicht verwenden die diese Flammschutzmittel nur noch da, wo auch Brandgefhr besteht. Bei 230V oder Hochspannung.

Mein altes Mainboard (1999) war ein echter süsslicher Stinker, das letzte neue (2010) von ASUS bereits beim Auspacken OK.

Mein TFT war ohne diesen Geruch und auch mein TV, das letzte Mainboard usw. Und nur wegen diesem Netzteil muß ich die Abluft erst filtern, weil von dem Muff bekomme ich Probleme und schlecht Luft. Hatte kein Netzteil gefunden das ohne war. Ich muß auch die Temperatur im Gehäuse unter 40°C halten (6 Sommer/ 4 Winter - Papstlüfter) denn sonst bringt der Luftfilter nichts mehr, das schafft der (alte) nicht mehr. Aber bin gerade dran eine verbesserte Version zu bauen. Da haben dann ein paar Kilo (Zeolith) mehr Platz.

Klar, mit 800EUR in der Tasche könnte man einen kaufen wenn man es hätte.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 13:33
Wohnort: NRW

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon PappaJo » Samstag 11. Oktober 2014, 15:58

Zum Netzteil hab ich hier noch was geschrieben: viewtopic.php?f=96&t=13401&p=119578#p119578
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 13:33
Wohnort: NRW

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon John Doe » Dienstag 14. Oktober 2014, 11:16

Hallo, habe mir gerade ein Ultrabook der Marke HP gekauft, ein Envy 6 mit Alugehäuse, sehr verträglich für mich. Meist sind es aber die Lüfter die Probleme bereiten da sie die stinkende Abluft aus den Geräten schaffen. Deshalb am besten ein Notebook oder Tablet ohne Lüfter nehmen, gibt es auf dem Markt.
Benutzeravatar
John Doe
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 18. Juni 2013, 17:06

Re: Suche Notebook und Monitor aus Metall

Beitragvon Galaxie » Mittwoch 15. Oktober 2014, 00:00

:)

Hallo,

eine Möglichkeit kann helfen und zwar, wenn man das Notebook mit einer Schale gemahlenen Kaffee luftdicht zusammen mindestens 24. Stunden in ein Raum stellt, danach gut auslüften. es riecht dann fürchterlich überall nach Kaffee, das verefliegt aber nach ein Tag, oder etwas länger, wenn das noch nicht viel gebracht hat wiederholen danach gut lüften. Bei manchen Sachen geht es leider nicht, aber das hilft immer bei neuen, oder gebrauchten Notebooks...


Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46


Zurück zu MCS & Computer, Telefone, Internetaktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron