Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Beobachter » Montag 26. November 2012, 18:20

NDR.de:

http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/lebensmittel/adventskalender1147.html

"Schoko-Adventskalender mit Ölen belastet

Achtung Mineralöl: Die Stiftung Warentest warnt vor belasteten Adventskalendern. (Themenbild)
Der 1. Dezember steht in wenigen Tagen an und viele Kinder freuen sich schon auf den Schoko-Adventskalender. Untersuchungen der Stiftung Warentest dürften aber bei Eltern die Alarmglocken schrillen lassen: Die Experten haben die Schokolade in 24 verschiedenen Adventskalendern gestestet. Das Ergebnis war ernüchternd. In jeder Probe wurden Rückstände von Mineralöl nachgewiesen. In einigen sogar sogenannte aromatische Mineralöle, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.
Warnung vor Verzehr
Insgesamt elf Namen führt die Stiftung Warentest in ihrer Warnliste auf, darunter so bekannte Hersteller wie Lindt oder Feodora, aber auch das in Wahlstedt (Kreis Segeberg) beheimatete Unternehmen Arko. Nach Ansicht der Experten sollten insbesondere Kinder die Schokolade sicherheitshalber nicht essen. Grund für die festgestellten Mineralöl-Belastungen ist nach bisherigen Erkenntnissen keine fehlerhafte Produktion der Schokolade. Die Rückstände stammen offenbar von den Kartonverpackungen. Für deren Herstellung wird auch Recycling-Papier verwendet, das mit mineralölhaltigen Farben bedruckt ist. Die Substanzen sind nach Angaben der Stiftung Warentest vermutlich während der Lagerzeit in die Schokolade eingedrungen, weil diese direkt im Karton liegt."
...


Beobachter
Beobachter
 

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Lucca » Montag 26. November 2012, 18:59

Gelesen und einen Wutanfall bekommen. Wie böse ist das denn?
Soll bloß kein Hersteller sagen er wüsste es nicht!
Lucca
Forenjunkie
 
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 21:42

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Clarissa » Montag 26. November 2012, 19:22

nicht nur da alle lebensmittel die nur im karton sind, können belastet sein. Nudeln, Reis, Salz, uvam.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Twei » Montag 26. November 2012, 19:42

Und das aller Schlimmste bei dieser Angelegenheit ist, dass dieses Problem schon viel länger bekannt ist!

Siehe:
http://www.csn-deutschland.de/blog/2010 ... mittel-ab/

"Lebensmittelverpackungen aus Recyclingmaterialien" - viewtopic.php?t=14379

"Pappe, die es in sich hat" - viewtopic.php?t=17366


...Die Substanzen sind nach Angaben der Stiftung Warentest vermutlich während der Lagerzeit in die Schokolade eingedrungen, weil diese direkt im Karton liegt....
siehe Link erster Post

Warum sollte alleine nur die längere Lagerzeit Schuld sein?
Wieso werden solch gesundheitsschädlichen Farben bzw. Verpackungsmaterialien Überhaupt benutzt? - Sowas muß doch gar nicht sein!
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Kira » Dienstag 27. November 2012, 09:56

Advents­kalender mit Schoko­laden­füllung: Mineralöl in der Schokolade
Türchen für Türchen mehr Vorfreude auf Weih­nachten – von wegen: Die Stiftung Warentest hat Rück­stände von Mineral­ölen und ähnlichen Substanzen in der Schokolade von 24 Advents­kalendern für Kinder nachgewiesen. Einige der Mineral­ölbestand­teile könnten krebs­er­regend sein. Sie dürften vorrangig aus den Karton­verpackungen stammen, die aus recyceltem Altpapier hergestellt wurden. Eine der weiteren Mineralöl-Quellen: Maschinenöle aus der Produktions­kette. ....
https://stiwatest.blob.core.windows.net/live/Adventskalender-mit-Schokoladenfuellung-Mineraloel-in-der-Schokolade-4471436-0.html

Die Mineralöl-Typen
Aromatische Mineralöle
Nicht-aromatische Mineralöle
Mineral­ölähnliche Substanzen
https://stiwatest.blob.core.windows.net/live/Adventskalender-mit-Schokoladenfuellung-Mineraloel-in-der-Schokolade-4471436-4471439.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Kira » Dienstag 27. November 2012, 10:04

das meinte Prof. Dr. Erik Schweickert
Rede zu Protokoll: Mineralölhaltige Druckfarben
http://www.erik-schweickert.de/printpdf/17375
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Maus 22 » Mittwoch 28. November 2012, 11:12

das beste ist die Verteidigung der Industrie: "Einen Grenzwert für Mineralölreste gebe es bislang nicht, die Öle seien weit verbreitet...."
Und die Anwort unserer Regierung darauf: "Man könne zwar ein krebsgefährdendes Potenzial solcher Stoffe nicht ausschließen, so Wölfle. „Aber das ist eben nur ein Verdacht. Es gibt keinen konkreten Nachweis, dass hiervon eine wirkliche Gesundheitsgefahr ausgeht.“

Warum werden wir so verkackeiert ??
Maus 22
Besserwisser
 
Beiträge: 223
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 21:14

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Del Ray » Mittwoch 28. November 2012, 11:14

Ein Hersteller hat seine Giftkalender jetzt vom Markt genommen.
Del Ray
Newcomer
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2011, 19:50

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Kira » Mittwoch 28. November 2012, 11:40

Mineralölbelastung in Adventskalendern
Schokoladen-Hersteller kritisieren Stiftung Warentest
http://www.sueddeutsche.de/geld/mineraloelbelastung-in-adventskalendern-schokoladen-hersteller-kritisieren-stiftung-warentest-1.1535238
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Maus 22 » Mittwoch 28. November 2012, 12:09

Sehr interesant dass die Adventskalender der Marke "Lindt" (100g kosten 6,03 Euro) zusätzlich noch mit Kadmium belastet ist und
der Adventskalender der Firma "Hachez" (100g kosten 6,53 Euro) zusätzlich noch mit Weichmacher DEHA belastet ist.
Der Kalender der Firma "Arko" (100g kosten 5,82 Euro) zusätzlich noch deutlich belastet mit Fotoinitiator Benzophenon.

Kadmium: Cadmium ist als „sehr giftig“ eingestuft; außerdem besteht begründeter Verdacht auf krebsauslösende Wirkung beim Menschen.

Benzophenon: Gefahren für Mensch und Umwelt
Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
LD50 (oral, Maus): 2895 mg/kg

Weichmacher DEHA: Das Berliner Bundesinstitut für Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, das in Deutschland für die Bewertung von Chemikalien nach dem Chemikaliengesetz zuständig ist, bezeichnet DEHA als krebserzeugend nach länger andauernder oder wiederholter Exposition.
Maus 22
Besserwisser
 
Beiträge: 223
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 21:14

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Kira » Dienstag 4. Dezember 2012, 09:38

Foodwatch: Noch mehr Gift in Verpackungen
viewtopic.php?t=18976
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Sileah » Dienstag 4. Dezember 2012, 10:10

[quote]nicht nur da alle lebensmittel die nur im karton sind, können belastet sein. Nudeln, Reis, Salz, uvam.[/quote]
Eben, und das ist schon ne ganze Weile bekannt.
Was vielleicht die Sache etwas verschärft ist das Fett in der Schokolade.
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Kira » Montag 10. Dezember 2012, 23:57

Adventskalender
Hersteller wollen Stiftung Warentest verklagenNachdem die Stiftung Warentest warnte, Adventskalender enthielten Ölrückstände, brach der Absatz dramatisch ein. Die Hersteller verurteilen die Methoden und wollen vor Gericht Millionen einklagen
http://www.welt.de/wirtschaft/article111909525/Hersteller-wollen-Stiftung-Warentest-verklagen.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Schoko-Adventskalender mit Mineralölen belastet

Beitragvon Maria Magdalena » Dienstag 11. Dezember 2012, 04:17

Ich kaufe schon lange keine Adventskalender mehr, sondern bastele entweder selber welche oder schenke einfache pure Schokolade ohne jegliche Zusätze, selbst gemachte Süßigkeiten, Apfelsinen etc. Als Kinder bekamen wir zu Weihnachten Äpfel, Apfelsinen, Walnüsse, selbstgemachtes Gebäck geschenkt.
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 23:18

Mineralöl im Adventskalender: Foodwatch startet Netz-Aktion

Beitragvon Nachtigall » Freitag 11. Dezember 2015, 19:18

11.12.2015

Verbraucherschutz
Mineralöl im Adventskalender: Foodwatch startet Netz-Aktion

In Bayern wurde in der Schokolade von Adventskalendern Mineralöl gefunden. Eine Warnung wollen die Behörden aber nicht aussprechen.

Berlin. Verbraucherschützer werfen den Behörden in Bayern im Zusammenhang mit Mineralölrückständen in der Schokolade mehrerer Adventskalender schwere Versäumnisse vor. Zwar hätten die staatlichen Stellen das Problem erkannt, aber keine Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher ergriffen, teilte Foodwatch mit. Demnach wurde weder der Verkauf der betroffenen Produkte gestoppt, noch eine öffentliche Warnung ausgegeben.

Hintergrund des Vorwurfs ist eine Untersuchung des bayrischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), bei der im November elf Adventskalender überprüft wurden. Bei fünf getesteten Produkten wurden sogenannte aromatische Mineralöle (MOAH) gefunden.

Aromatische Mineralöle sind krebserregend
...

http://www.morgenpost.de/vermischtes/ar ... ktion.html

Bayerische Behörde findet riskante Mineralöle in Adventskalendern – und tut nichts

10.12.2015

http://www.foodwatch.org/de/presse/pres ... tut-nichts

Mineralölbelastete Adventskalender nennen!

12807 Unterschriften. Sind Sie schon dabei?

foodwatch hat diese E-Mail-Aktion am 10. Dezember 2015 gestartet.

https://www.foodwatch.org/de/informiere ... gnerBottom
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52

Krebsverdächtige Mineralöle auch in Schoko-Osterhasen

Beitragvon Kira » Samstag 2. April 2016, 18:33

Nicht nur im Adventskalender :evil:

23.03.2016

Test: Krebsverdächtige Mineralöle in Schoko-Osterhasen

foodwatch hat Schoko-Osterhasen im Labor auf Mineralöl untersuchen lassen. Das erschreckende Ergebnis: In 8 von 20 Schoko-Osterhasen fand das Labor aromatische Mineralöle, die im Verdacht stehen, krebserregend und erbgutschädigend zu sein. Betroffen waren preisgünstige Produkte von Lidl, Penny und Aldi Nord, aber auch teure Markenprodukte, etwa von Lindt, Feodora und Niederegger.

Alle Schokohasen im Test waren zudem mehr oder weniger stark mit gesättigten Mineralölen belastet, die sich im Körper anreichern und die Organe schädigen können. Extrem hohe Werte an gesättigten Mineralölen hat das Labor in Hasen der Eigenmarken „Favorina“ von Lidl und „Douceur“ von Penny gemessen. Gerade bei Produkten für Kinder ist das besonders kritisch, da sie sowieso schon besonders viele gesättigte Mineralöle aufnehmen. Hier finden Sie die Testergebnisse im Detail. https://www.foodwatch.org/fileadmin/The ... raloel.pdf
...

https://www.foodwatch.org/de/informiere ... osterhasen

Suchanfrage: Mineralöl hier im Forum search.php?keywords=Mineral%C3%B6l
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Erneut krebsverdächtige Mineralöle in Schokolade – „Kinder R

Beitragvon Kira » Donnerstag 7. Juli 2016, 18:13

cleankids.de
04.7.2016

Erneut krebsverdächtige Mineralöle in Schokolade – „Kinder Riegel“ schneidet am schlechtesten ab

- Süßwaren von Ferrero, Lindt und Rübezahl laut Labortest mit gefährlichen Mineralölen verunreinigt
- foodwatch fordert öffentlichen Rückruf der betroffenen Produkte
- Herstellerverband hält Verzehr von krebsverdächtigen Lebensmitteln für "unbedenklich"

Berlin, 4. Juli 2016. Schokolade von Ferrero, Lindt und Rübezahl enthält gesundheitsgefährdende Mineralöle. Das ist das Ergebnis eines Labortests der Verbraucherorganisation foodwatch. Demnach sind Ferreros "Kinder Riegel", Lindts "Fioretto Nougat Minis" und die "Sun Rice Classic Schoko Happen" der Firma Rübezahl mit sogenannten aromatischen Mineralölen (MOAH) verunreinigt. Diese können Krebs auslösen und das menschliche Erbgut schädigen.
...

http://www.cleankids.de/2016/07/04/erne ... n-ab/60779
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

„Öko-Test“: Schokolade oft mit Mineralöl belastet

Beitragvon Nachtigall » Samstag 1. Juli 2017, 18:43

auch Bio-Produkte ... :shock:

Tafeln im Test

Schokolade ist oft mit Mineralöl belastet

Nur an einer von 40 Tafeln war nichts zu beanstanden: Schokolade ist fast immer mit Mineralöl belastet, berichtet "Öko-Test". Schuld sind oft die Verpackungen.

Donnerstag, 29.06.2017
irb/dpa

Viele Schokoladentafeln enthalten neben Kakao und Zucker eine Zutat, die eigentlich nicht in Lebensmittel gehört: Mineralöl. Das zeigt eine Stichprobe  der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe Juli 2017). Dabei ist es egal, ob es um Milchschokolade, weiße Schokolade oder dunkle Schokolade geht.
...

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 55013.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron