Doku: Gift im Spielzeug – die unsichtbare Gefahr

Doku: Gift im Spielzeug – die unsichtbare Gefahr

Beitragvon Kira » Dienstag 22. September 2015, 09:32

Die unsichtbare Gefahr

Dienstag, 18. Dezember um 20.15 Uhr


Die Zahlen sind alarmierend, die Folgen nicht absehbar: Kinderspielzeug ist oft mit gesundheitsschädlichen chemischen Stoffen belastet. Seit 2009 werden in der Europäischen Union die nationalen Vorschriften gegen europaweite Richtlinien umgesetzt. Die Dokumentation weist zum einen auf die Gefahren hin, die in unterschiedlichen Spielsachen lauern, und nimmt zum anderen die teilweise unzureichenden Vorschriften unter die Lupe, die Kinder vor diesen Gefahren schützen sollen. ...

http://www.arte.tv/de/die-unsichtbare-g ... 88106.html



Gift im Spielzeug - Die unsichtbare Gefahr

Dokus & Reportagen

Veröffentlicht am 21.08.2014


Es gibt für dieses Problem nur eine Lösung: Überhaupt keine Spielzeuge kaufen bzw. nur Holzspielzeug ohne oder mit sehr wenig Farbe. Ansonsten versuchen das Kind anderweitig zu unterhalten (Wandern, verstecken spielen, etc.).

https://www.youtube.com/watch?v=IvpA4wFuDCY


Gift im Spielzeug - die große Gefahr für Kinder

Hochgeladen am 12.12.2010

Alle Jahre wieder ergeben Stichproben in deutschen Kinderzimmern Unmengen an schadstoffbelastetem Spielzeug. Doch trotz regelmäßiger Absichtserklärungen der Politik wird es nicht besser. Da können unabhängige Prüfinstitute noch so häufig Plüschtiere, Puppen, Plastikfiguren und Co. testen und die große Mehrheit als gesundheitsgefährdend einstufen. In den Warenregalen dürfen die Spielwaren trotzdem bleiben. Staatliche Kontrolleure schildern in MONITOR ihre Machtlosigkeit. Und auch die neue EU-Spielzeugrichtlinie, die in wenigen Wochen in nationale Gesetze überführt wird, wird Kinder nicht wirklich vor krebserregenden oder Allergie auslösenden Stoffen schützen.

https://www.youtube.com/watch?v=V7leAxoUCPI
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Spitzenreiter Spielzeug: Mehr als 2000 gefährliche Produkte

Beitragvon Kira » Freitag 17. März 2017, 18:37

17.03.2017
Berliner Zeitung


Spitzenreiter Spielzeug: Mehr als 2000 gefährliche Produkte 2016 in der EU

Was niedlich und unschuldig aussieht, kann große Gefahren bergen. Nach dem jüngsten Bericht der Europäischen Kommission über gefährliche Produkte sind es ausgerechnet Spielzeuge, die am häufigsten im Jahr 2016 gemeldet wurden.


RAPEX sichert gemeldete Daten
...


...
Spielsachen machten 26 Prozent aller Meldungen aus, gefolgt von Fahrzeugen (18 Prozent) und Kleidung ­­­­(13 Prozent). Bereits im Jahr 2015 führten Spielwaren die Negativ-Liste an. Das größte Risiko waren 2016 Verletzungen (25 Prozent), knapp vor gesundheitsgefährdenden Chemikalien (23 Prozent). Die Erstickungsgefahr lag auf Platz drei (14 Prozent).

Die meisten Produkte kommen aus China
...

http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s ... li=BBqg6Q9
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu Umweltmedizinische Links, Links zu TV Sendungen, Zeitungsartikeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste