Dicke Lymphknoten!

Dicke Lymphknoten!

Beitragvon Jeany » Montag 15. August 2016, 14:29

Hallo an Alle,

ich habe seit 2 Tagen strak geschwollene Lymphknoten am Hals. Sie sind so groß wie ein nimm 2 Bonbon! Virus kann ich ausschließen, den bei uns ist niemand krank! Nun überlege ich die ganze Zeit, ob es daran liegen kann, dass ich Apfelküchle gegessen habe :?

Als ich sie gegessen habe, habe ich Abends so dicke rote Pickel in der Lippeninnenseite bekommen. Nächsten Tag fing es an, dass meine Lymphknoten geschwollen waren. ...( so dick waren die noch nie)...!

Es tut richtig weh, wenn ich meinen Kopf drehe! Es könnte auch von was anderem sein... :roll: :roll: Keine Ahnung!

Eine Allergie hatte ich bis jetzt noch nicht auf Äpfel, aber dass kann sich ja immer ändern bei uns denke ich! Habe zb. jetzt eine Pollenallergie - letzten Sommer war das noch nicht der Fall! Könnte es evt. davon kommen?

Mist! Das Round up habe ich ja auch abbekommen ...! Das ist ja aber eine Woche fast her! Hm...?....? Von diesem Vorfall habe ich ja Berichtet!

Was würdet Ihr machen...?


Mein Arzt ist gerade im Urlaub! :roll: Zu einem anderen kann ich nicht gehen - wegen starke Gerüche.
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 23:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Dicke Lymphknoten!

Beitragvon Clarissa » Montag 15. August 2016, 15:33

Natürlich ist der Hausarzt immer dann im Urlaub wenn man ihn braucht. Da du ja nicht zu anderen Ärzten kannst, würde ich mir ein Tuch um den Hals wickeln und Tee trinken, bevorzugt Kräutertee, Tut die Wärme dir nicht gut, versuche es mit kühlen.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Re: Dicke Lymphknoten!

Beitragvon Jeany » Montag 15. August 2016, 16:29

Leider vertrage ich keinen Tee! Liegt daran, dass ich evt. Asthma habe! Hm...? Kühlen habe ich versucht, wird aber nicht besser :?

Die Lymphknoten werden immer dicker - und das schlucken fällt mir auch sehr schwer!
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 23:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Dicke Lymphknoten!

Beitragvon Clarissa » Montag 15. August 2016, 18:19

Dann bleibt wohl nur noch der Weg zu einem Arzt. Gute Besserung
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Re: Dicke Lymphknoten!

Beitragvon Jeany » Dienstag 16. August 2016, 13:28

Hallo,

so langsam glaube ich, dass es allergische Reaktion sind! Ich bekomme immer an der Backe so rote kleine Pickel und am Hals die extrem jucken. In der Lippe hab ich es auch nochmal bekommen.

Seit ich die Apfelkückhle gegessen habe - fing ja alles an. Was würde da helfen...? Cortison :?

Alles andere passt nicht zusammen.

Mein Doc hat bis September Urlaub! Wenn ich zu einem anderen Arzt gehen würde - dann hätte das noch mehr Folgen als jetzt! Die nehmen keine Rücksicht auf MCS! Bei und lacht man darüber :roll:
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 23:34
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu MCS Reaktionen & Gesundheitliches rings um MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron