Mineralwasser: Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Mineralwasser: Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Beitragvon Nachtigall » Samstag 22. April 2017, 09:13

14. April 2017

Ernährung

Mineralwasser: Auf die Inhaltsstoffe kommt es an



Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa/tmn) - Kalzium, Natrium, Magnesium: Im Mineralwasser stecken viele Mineralstoffe. Jedes hat dabei seine eigene Zusammensetzung. Sie sorgt nicht nur für den Geschmack, sondern kann auch mögliche Mängel in der Ernährung ausgleichen.
...

http://www.sueddeutsche.de/news/wirtsch ... 3-99-64549

es kommt aber auch auf andere Dinge an search.php?keywords=Mineralwasser
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Re: Mineralwasser: Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Beitragvon Clarissa » Samstag 22. April 2017, 12:02

Ganz wichtig ist auch noch ob es in Plastik-Einweg, Mehrweg oder Glasflaschen abgefüllt ist.

Ich trinke nur noch Wasser Medium aus Glasflaschen und schaue da ich habe plötzlich weniger Magen-Darmprobleme, das Wasser schmeckt immer nur nach Wasser und nicht muffig, süß, salzig, bitter, chemisch.

Ich empfehle deshalb generell Wasser aus Glasflaschen und es sollte für die Zubereitung von Babynahrung geeignet sein, dann vertrage ich es super.


Natrium 8,1 mg/l
Kalium 2,2 mg/l
Calcium 70,0 mg/l
Magnesium 10,2 mg/l
Mangan unter 0,05 mg/l
Fluorid 0,39 mg/l
Chlorid 8,9 mg/l
Nitrit unter 0,02 mg/l
Nitrat unter 2 mg/l
Sulfat 16 mg/l
Hydrogencarbonat 255 mg/l
Durch laufende Kontrollen bestätigt.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste