Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 9. November 2018, 15:11

Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 9. November 2018, 15:14

Jan Plagge erklärt:

10.12.2013
Einleitung zum Vortrag "Die sieben Bioland-Prinzipien" (1/8)

https://www.youtube.com/watch?v=iptRR7j5h6c&t=29s

Zu Teil 1 noch besonders Teil 5 beachten!

30.10.2013
Viehfutter und Düngemittel (2/8)

https://www.youtube.com/watch?v=g9foTt5fO0E&t=86s


10.12.2013
Bodenfruchtbarkeit (3/8)

https://www.youtube.com/watch?v=iz0a0agBYes

10.12.2013
Tierhaltung (4/8)

https://www.youtube.com/watch?v=VpoGyw4A3_A&t=10s

10.12.2013
Lebensmittel (5/8)

https://www.youtube.com/watch?v=zZtpYpIlTKU&t=101s

10.12.2013
Vielfalt (6/8)

https://www.youtube.com/watch?v=kGnV8lVPYhk

10.12.2013
Umweltschutz (7/8)

https://www.youtube.com/watch?v=dasGKMS4NQo


30.10.2013
Landwirtschaft der Zukunft (8/8)

https://www.youtube.com/watch?v=U4HtPEiPeQw


Siehe auch:

25. Oktober 2012
Pestizide – Reduktion des Einsatzes unabdingbar

...Bioland kritisiert den jetzt von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf des „Nationalen Aktionsplans zum nachhaltigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln“ (NAP). „Der Pestizid-Aktionsplan der Bundesregierung kann in der vorliegenden Form keinen Beitrag dazu leisten, die negativen Auswirkungen des Pestizideinsatzes auf Menschen, Pflanzen, Tiere, Böden und Gewässer nachhaltig zu vermindern. ...

...Der Biolandbau wirkt sich dagegen positiv auf die Artenvielfalt und die Umwelt aus: „Ein Ziel des Biolandbaus ist der Erhalt und die Förderung einer hohen Biodiversität in der Agrarlandschaft. Unsere Bauern setzen keine chemisch-synthetischen Pestizide ein, pflanzen Hecken und säen Wildblumenstreifen, die zahlreichen Tierarten als Lebensraum dienen“, so Plagge.

Das hohe Potential des ökologischen Landbaus zur Minderung der Pestizid-Risiken wird jedoch im NAP nur unzureichend genutzt. „Die Förderung des Biolandbaus muss zentraler Bestandteil des Pestizid-Aktionsplans werden“, fordert Plagge. ...

http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... abdingbar/
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 9. November 2018, 15:25

...EU-Vorgaben verpflichten Deutschland zu diesem Aktionsplan...

http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... abdingbar/
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 4. Januar 2019, 16:17

19.11.2018

Hochgiftig und trotzdem zugelassen: Pestizide in der EU
Monitor
https://www.youtube.com/watch?v=dXB3l1o_e-A
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Freitag 4. Januar 2019, 16:27

Siehe auch der Themenpfad

Informative Sendungen von Marie Monique Robin
viewtopic.php?f=64&t=23064
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Montag 11. März 2019, 14:05

Auch hier wie an vielen Stellen, in Jan Plagge`s wie ich finde ansonsten schätzenswerten Vorträgen werden leider CO2 Einflüsse wie selbstverständlich im Kontext einer nötigen Reduktion thematisiert, jedoch gebe ich dazu diesen Themenpfad (Thread) zu bedenken:

Klimaerwärmung wird immer mehr zum Ammenmärchen
viewtopic.php?f=75&t=19868


Und anderes, das ich heute in diesem Themenpfad (im oberen Bereich) anspreche:

Permakultur ökologisch für Gärten Flächen Gebiete
viewtopic.php?f=75&t=23103#p129281
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Dienstag 11. Juni 2019, 12:37

Siehe auch die Themenpfade:

Pestizideinsatz muss verringert werden
viewtopic.php?f=73&t=18781

Nahrungsmittel Anbau Marktmacht Kontrolle Effekte
viewtopic.php?f=48&t=23026
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Dienstag 11. Juni 2019, 12:45

19.05.19

Hektarweise Geld
Die europäischen Agrar-Milliarden
Doku | planet e.

Für nichts gibt die EU so viel Geld aus wie für die Landwirtschaft. Fast 60 Milliarden Euro sind es jedes Jahr. Bisher. Doch es drohen Kürzungen. Ausgerechnet bei den Umweltprogrammen. ...

...Der vor kurzem veröffentlichte UNO-Biodiversitätsbericht warnt vor einem massiven Artensterben, bei dem eine Million Spezies verloren gehen könnten. Und die Landwirtschaft hat mit Monokulturen sowie ihrem ungehemmten Düngemittel- und Pestizideinsatz einen großen Anteil daran. …

...Ökolandbau führt insgesamt zu weniger Umweltschäden, unterstützt die Artenvielfalt, und verursacht weder eine Überdüngung der Böden, noch eine Vergiftung des Grundwassers. Das alles ist seit Jahren bekannt, und viele Menschen in Europa verlangen mittlerweile eine Änderung des Systems. Doch passiert ist bis heute nahezu nichts. Und das hat einen Grund.

Nach Recherchen der Universität Bremen blockiert ein riesiges Netzwerk Reformen hin zu mehr Umweltschutz. Schuld daran haben Kräfte, die seit Jahren vor allem von den Flächenzahlungen und der intensiven Landwirtschaft profitieren. Im Zentrum steht der Deutsche Bauernverband. Dr. Guido Nischwitz und seine Kollegen vom Institut für Arbeit und Wirtschaft an der Universität Bremen haben in einer Studie die Verflechtungen des Verbands in die Agroindustrie sowie in die Kredit-, Finanz- und Ernährungswirtschaft dargestellt.


Allein der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, hat nebenbei mindestens 18 Tätigkeiten in diversen Führungsetagen. Seine Funktionärskollegen im Vorstand der Bauern-Lobby besetzen ähnliche Positionen.

Meistens stehen diese den Interessen der Bauern entgegen, denn die Firmen, um die es geht, verdienen an den Landwirten gutes Geld. 74 Unternehmen und Institutionen zählt die Bremer Studie auf, die sehr eng mit der konventionellen Landwirtschaft verbunden sind und kein Interesse an einer Reform der EU-Zahlungen haben. ...


https://www.zdf.de/dokumentation/planet ... d-100.html
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Lebensmittel Erzeugung und Umweltschutz gehören zusammen

Beitragvon Tüpfelponcho » Dienstag 11. Juni 2019, 13:04

Studie der Universität Bremen im Auftrag des Naturschutzbund Deutschland (NABU):

Verflechtungen und Interessen des Deutschen Bauernverbandes (DBV)

https://www.nabu.de/imperia/md/content/ ... by-iaw.pdf
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 603
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55


Zurück zu Umweltmedizin / Umweltpolitik international -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste