Welches Spülmittel

Welches Spülmittel

Beitragvon Kira » Samstag 30. Januar 2010, 23:07

Langsam geht mir der Dampf aus, immer wieder die Regale durchzuwälzen und alles genau durchzulesen beim Einkaufen!
Womit spült ihr euer Geschirr und was kann man im Geschirrspüler reintun???
Sohn und Mann reagieren inzwischen echt heftig auf diese duft- und chemikalienverseuchten Sachen.
Im voraus danke

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Welches Spülmittel

Beitragvon Blonde Babe » Samstag 30. Januar 2010, 23:31

Klar Spülmittel (ist duftfrei)
Waschnuss-Pads
Blonde Babe
Besserwisser
 
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 19:45

Welches Spülmittel

Beitragvon Anna-Lena » Sonntag 31. Januar 2010, 01:34

Hallo Kira

Wir benutzen diese Tabs:
- domol Geschirr-Reiniger Tabs 4in1 Ökologisch (Rossmann)
- Denk mit nature Geschirr-Reiniger (dm)

Die sind ganz ohne Duftstoffe und ich habe damit keine Probleme.
Allerdings halte ich mich i.d.R. auch nicht in der Küche auf, wenn der Geschirrspüler läuft.
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Welches Spülmittel

Beitragvon Clarissa » Sonntag 31. Januar 2010, 05:37

Ich verwende immer von klar das spülmittel neutral aus dem biomarkt.
kira, schau doch mal bitte auf meiner gelinkten seite siehe unten nach.
lg
clarissa
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Welches Spülmittel

Beitragvon Juliane » Sonntag 31. Januar 2010, 06:58

Sodasan Hand - Spülmittel sensitiv 500 ml
Parfümfrei

Zusammensetzung: Zuckertenside und Cocoylalaninate, Zitronensäure

http://www.sodasan-shop.de/
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Welches Spülmittel

Beitragvon banane » Sonntag 31. Januar 2010, 09:56

dalli med ( Geschirrspülmittel) OHNE Parfümstoffe, Farbstoffe und Konservierungszusatz !

Haben wir gestern im Kaufland gekauft und sogar mein Mann ( kein MCS Betroffener ) fand es gut.
banane
 

Welches Spülmittel

Beitragvon sunday » Sonntag 31. Januar 2010, 11:41

sonett handspülmittel aus dem bioladen, kann man auch zum putzen nehmen.

aber bei allen parfümfreien spülmitteln, die ich bisher ausprobiert habe, war es so, daß sie zwar eigentlich sehr angenehm sind und auch die hände schonen, aber das fett vom geschirr nicht ausreichend entfernen.
ich hatte mich mal gewundert, warum ein topf, der einige zeit unbenutzt im schrank stand, plötzlich unangenehm roch und da war halt ein dünner fettfilm zurückgeblieben, den ich erst nicht gesehen hatte (ich seh trotz brille nur extrem wenig) und das fett war wohl ranzig geworden. seitdem koch ich die töpfe mit einer spülmittellösung aus, aber das ist eigentlich zu teuer für mich. aber stinkende töpfe will ich auch nicht.

weiß jemand da eine lösung?

lg
sunday
sunday
Forenlegende
 
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 00:10

Welches Spülmittel

Beitragvon Amazone » Sonntag 31. Januar 2010, 12:03

@ Sunday,

ich würde die Töpfe mit einer Essiglösung auskochen.


Amazone
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Welches Spülmittel

Beitragvon sunday » Sonntag 31. Januar 2010, 12:25

danke für den tip, aber essiggeruch vertrag ich leider nicht und dabei würden ja auch die stromkosten für das auskochen anfallen.
sunday
Forenlegende
 
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 00:10

Welches Spülmittel

Beitragvon Juliane » Sonntag 31. Januar 2010, 22:42

Sodasan Hand - Spülmittel sensitiv lässt weder Fettfilm noch Gerüche zurück.

Zum Auskochen und "Einweichen" eignet sich Soda. Soda hat man früher zum spülen benutzt.
In der Küche meiner Großmutter gab es noch ein Regal über dem Spülbecken mit Sand, Seife, Soda.

Soda greift allerdings die Haut an. Also am Besten mit der Bürste arbeiten.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Welches Spülmittel

Beitragvon Kira » Sonntag 31. Januar 2010, 22:46

Danke an alle für eure Tipps, werde das eine oder andere mal ausprobieren.

Und womit reinigt ihr Wohnung, Fenster und Möbel? Derzeit behelfe ich uns mit Essig reiniger ,etwas davon ins Wasser. Vielleicht kennt ihr ja auch hier alternativen (wegen des Geruchs - muß meine Männer dann eine gewisse Zeit aus dem Raum jagen und anschließend nochmals gut lüften.

@Clarissa, werde noch auf deiner Seite nachschauen. Hast du dort die Warnung wegen dem Allergika -Shampoo reingesetzt?


Gruß Kira
- Editiert von Kira am 31.01.2010, 22:46 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Welches Spülmittel

Beitragvon Maria Magdalena » Montag 1. Februar 2010, 11:26

Für den Extremfall: Annamaria berichtete einmal hier im Forum, dass sie nur mit sehr heißem Wasser spüle, ohne Spülmittel.

Ich reinige mit warmem Wasser. Kalk mit Essig. Nur für das Toilettenbecken gibt es ab und zu einen WC-Reiniger, z. B. mit Salzsäure- nur unter dem Rand innen.

Früher war ich eine Desinfektionsfanatikerin, furchtbar- das habe ich mir abgewöhnen müssen. Dadurch habe ich weniger Beschwerden.
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:18

Welches Spülmittel

Beitragvon Amazone » Montag 1. Februar 2010, 12:26

@ Maria Magdalena,

wofür WC-Reiniger? Man kann das WC auch mit Zitronensäure reinigen!

Amazone
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Welches Spülmittel

Beitragvon Maria Magdalena » Montag 1. Februar 2010, 12:35

@ Amazone

Ich hatte Schimmelgeruch unter dem Rand vom Vormieter, sonst hätte ich keinen Reiniger genommen. Hatte mir zwar einen neuen Sitz gekauft, doch das alte Klo-Becken scheint unter dem Rand Sporen zu beherbergen und ab und zu fängt es an, nach Schimmel zu riechen.

Geht der Schimmelgeruch auch mit Zitronensäure weg? Essig reicht gegen den Schimmel leider nicht. Und muss ich flüssige Zitronensäure haben, weil die in Pulverform an solchen Stellen schwerer zu handhaben ist. Oder wie würdest Du das machen, Amazone? Danke im Voraus!

- Editiert von Maria Magdalena am 01.02.2010, 12:38 -
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:18

Welches Spülmittel

Beitragvon Clarissa » Montag 1. Februar 2010, 13:00

du kanst dir doch deine zitronensäure selber herstellen, wasser und pulver und schon wird's was, trage aber bitte eine schutzbrille und handschuhe, willst du es etwas eindicken dann nimm agar agar und schon wird es schön dickflüssig.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Welches Spülmittel

Beitragvon Maria Magdalena » Montag 1. Februar 2010, 13:13

Danke Clarissa,

hoffentlich kriege ich damit den Schimmel weg. Ich hatte bisher noch nie ein Klo, das nach Schimmel roch. Auch sonst keine Probleme mit Schimmel im Wohnraum.

Das ist das erste Mal in meinem Leben, seitdem ich umgezogen bin. Deshalb hatte ich noch keine Erfahrungen diesbezüglich. Ich hatte sogar schon überlegt, ob ich die frechen Viecher einfach mal mit Heißluft behandle, doch wie? Na ja, man lernt immer dazu.
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:18

Welches Spülmittel

Beitragvon Amazone » Montag 1. Februar 2010, 14:58

Nur zur Info:

Schimmelsporen können auch im Trink- und Abwasser enthalten sein.


Gruß Amazone
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Welches Spülmittel

Beitragvon Monja » Montag 1. Februar 2010, 18:38

Womit spülen die Leute denn in armen Ländern? Mit Sand glaube ich, oder?
Oder früher, unsere Urgroßmütter, was haben die genommen? Die alten Sachen
sind doch für uns eigentlich die Besten. Wenn ich bei einem Bekannten zu
Besuch aus einem Glas trinke, der hat eine Spülmaschine, ist das immer ganz
seltsam anzufassen, zwar superglänzend rein, aber dennoch irgendwie komisch,
ganz anders als bei mir von Hand gespült, gesund sind die Spülmaschinen wohl
bestimmt nicht, hm? Wenn ich bedenke, wie ich früher manchmal am Thresen in
der Disko ausgeholfen habe und tausende Biergläser über den Tisch gingen, die
wurden immer nur in kaltem Spüliwasser und dann in kaltem Leitungswasser mit der
ekeligen, nie gereinigten Standbüste zwischendurch geputzt. Voll ekelig mit dem
heutigen Wissen.

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19

Welches Spülmittel

Beitragvon Kira » Dienstag 2. Februar 2010, 00:05

Vorsicht bei Zitronensäure - die wird in Kosmetik, Putzmittel etc. meist biochemisch aus dem Schwarzschimmel gewonnen! Lediglich in der Nahrungsmittelindustrie ist das gesetzlich verboten.

Maria Magdalena versuche es mit reinem Alkohol, das tötet die Sporen ab.

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Welches Spülmittel

Beitragvon Arnfried » Dienstag 2. Februar 2010, 01:29

In der Spülmaschine nehme ich immer die Bio-Tabs von Pure Nature.

[url]http://www.purenature.de/shop/a2125/3in1-bio-spuelmaschinen-tabs-50-stueck.html[/url]
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 23:24

Welches Spülmittel

Beitragvon Amazone » Donnerstag 4. Februar 2010, 14:02

Laut Produktinformation von Heitmann wird die reine Zitronensäure nicht mit Hilfe von Schimmelpilzen, sondern mit anderen Mikroorganismen hergestellt.
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Welches Spülmittel

Beitragvon banane » Donnerstag 4. Februar 2010, 18:34

Und was nehmen wenn man den Geruch von Essig und Zitrone auch nicht verträgt(für Toilette)? Liebe Grüße
banane
 

Welches Spülmittel

Beitragvon Amazone » Donnerstag 4. Februar 2010, 18:38

Reine Zitronensäure von Heitmann ist nicht zum Geschirrspülen gedacht, sondern war eine Antwort auf WC-Reinigung.

Im übrigen riecht diese Zitronensäure nicht nach Zitrone.
Amazone
Forenlegende
 
Beiträge: 1560
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 13:50

Welches Spülmittel

Beitragvon Juliane » Donnerstag 4. Februar 2010, 23:19

"Citronensäure wird heutzutage industriell mit Hilfe einer transgenen Variante des Schimmelpilzes Aspergillus niger gewonnen. Hierfür braucht es hauptsächlich drei Bedingungen:

Hoher Glucose- und Sauerstoffgehalt im Nährmedium
Niedriger pH-Wert (pH < 3). Dieser bewirkt zum einen, dass das Folgeenzym der Citratsynthetase im Citratzyklus, die Aconitase, gehemmt wird. Ein solch niedriger pH-Wert liegt fern des pH-Optimums des Enzyms und dadurch sinkt dessen Aktivität stark ab. Dies führt dazu, dass die gebildete Citronensäure von den Pilzen nur in geringem Maße weiter verstoffwechselt wird. Zum anderen wird die Außenmembran der Pilzzellen instabil und die Citronensäure wird in das Außenmedium abgegeben. Hinzu kommt, dass die Kontaminationsgefahr durch unerwünschte Fremdorganismen bei derart niedrigem pH-Wert niedrig ist.
Niedrige Fe2+-Konzentration (< 5 mg/l). Dadurch fehlt der Aconitase der Cofaktor. Die Fe2+-Ionen werden durch Zugabe von Kaliumhexacyanidoferrat(III) gebunden."

http://de.wikipedia.org/wiki/Citronens%C3%A4ure
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Welches Spülmittel

Beitragvon Kira » Samstag 20. Februar 2010, 23:22

Danke nochmals für eure Tipps,
habe jetzt was Passendes gefunden.Mit dem Denk mit Nature-Geschirrspüler und dem Dalli med-Geschirrspülmittel geht es wesentlich besser und die Sachen sind auch sauber.

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Welches Spülmittel

Beitragvon Clarissa » Sonntag 21. Februar 2010, 08:08

hallo kira, kannst du mir da mal bitte je ein foto machen und wo du es her bekommst? meine email hast du ja, danke clarissa
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Welches Spülmittel

Beitragvon Kira » Sonntag 21. Februar 2010, 09:10

@Clarissa,
ist ok.,Fotos dauert noch etwas wird aber erledigt. Gekauft habe ich Denk-mit-Nature-Geschirrspüler beim DM-Markt und Dalli med-Spülmittel beim Kaufland.

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Welches Spülmittel

Beitragvon Mia » Sonntag 21. Februar 2010, 21:28

Als Spülmittel vertrage ich Fairy sensitive ganz gut. Es ist parfümfrei, aber nicht chemikalienfrei. Es enthält 15-30% anionische und <5% nichtionische Tenside und ist sicher nicht für jeden geeignet. Mit Handschuhen kann ich verwenden.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen


Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste